Umfrage: Jeder zweite liest Bücher auf dem iPhoneVorherige Artikel
App-Explosion: Rund 3 Milliarden Apps werden 2014 in Deutschland runtergeladenNächster Artikel
Offiziell bestätigt: „Quizduell“ im Ersten wurde gehackt

Offiziell bestätigt: „Quizduell“ im Ersten wurde gehackt

Apps, News, Software, Sonstiges

Viele Leser haben uns schon via Facebook und Mail darauf hingewiesen: Quizduell wurde gehackt. Die App, mit der sich User mit anderen in Allgemeinwissens-Frage messen konnten. Heute sollte das Ganze auch live in der ARD übertragen werden. Doch, dies wurde mittlerweile auch offiziell bestätigt, die App wurde gehackt.

Man mag es uns glauben oder nicht, aber wir sind worden!

Schrieb man auf Twitter. Moderator Jörg Pilawa erklärte: „Unsere Server sind abgerauscht“, lautet die Entschuldigung, später korrigierte er sich auf: „Computerfreaks haben unsere App gehackt“. Beeindruckend war auch Pilawas Reaktion anschließend: „Egal, wer es ist, egal, wo er sitzt: Chapeau […] Ich will einfach wissen, wer so genial unterwegs ist“, antwortete auf die Aussage, es gäbe keine juristischen Folgen.

Laut offiziellen Angaben seitens der ARD wurden alle 15.000 Server weltweit lahmgelegt, über die Quizduell läuft lief. Abschließend ließ man auf Twitter verlauten:

Wir hoffen aber, ihr seid morgen wieder mit dabei!


app-web-feature

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

07:00 - Party


Der schwedische Musik-Streaming-Dienst Spotify hat passend zur nahenden Silvesternacht eine neue Party-Funktion für die Playlisten auf Apples mobilem Betriebssystem iOS veröffentlicht. „Spotify Party“ ist damit...