WhatsApp: Endlich für iPhone 5 optimiertVorherige Artikel
iMessages Beta für Lion endet am 14.DezemberNächster Artikel

iDraw – Vektorgrafiken leicht gemacht

Allgemein, Mac, Review
iDraw – Vektorgrafiken leicht gemacht

iDraw ist ein Vektor-Grafikprogramm, mit dem sich beinahe unendlich skalierbare Grafiken erstellen lassen. Leider ist das Programm nur in englischer Sprache verfügbar, hat dafür aber ein übersichtliches und aufgeräumtes GUI.

Info Vektorgrafiken:
Vektorgrafiken sind Grafiken, die aus verschiedenen Elementen wie Kreisen und anderen Formen bestehen. Gespeichert wird nur die Position und die Abmessung der Form. Dies bedeutet oft einen geringeren Speicherplatzbedarf aber ebenso einen höheren Performance verbrauch durch das aufwendige Rendering im vergleich zu Rastergrafiken. Im Vergleich zu Rastergrafiken lassen sich Vektorgrafiken theoretisch unendlich vergrößern ohne dabei Qualitätsverluste hinnehmen zu müssen. Rastergrafiken eignen sich besonders für das Bedrucken von großen Planen oder Werbetafeln.

 

Mit iDraw lassen sich aus verschiedenen anpassbaren Formen, Farbverläufen und Ebenen Grafiken erstellen. Auch Schatten, Ränder und Schriften fehlen in iDraw nicht. Die Handhabung von iDraw ist einfach, außerdem stellt der Hersteller auch eine Anleitung als PDF kostenlos bereit. Entgegen meiner ersten Vermutung, nur ein sehr begrenzter Umfang an Grafiken erstellen zu können, lassen sich mit iDraw doch die meisten Grafiken entwerfen.

Wenn man die Grafiken erstellt hat, kann man diese als PDF oder SVG verlustfrei exportieren oder als PNG in eine Rastergrafik umgerechnet. Auch wenn SVG nicht so bekannt ist wie beispielsweise PNG, kann ich nur jedem empfehlen die Grafiken in SVG zu exportieren, da SVG Websicher ist und die Grafik auch als Vektorgrafik und nicht als Rastergrafik berechnet.

 

iDraw unterstützt viele Neuerungen aus Lion und Mountiain Lion, so unterstützt iDraw iCloud Sync, Autosave, Sharing und vieles mehr. Eine Neuerung in der aktuellen Version ist außerdem der Retina Display Support.

Glücklicherweise hatte ich auch die Möglichkeit, iDraw auf dem iPad zu testen, und war positiv überrascht, wie produktiv man auf dem iPad sein kann. Die iPad App besitzt einen großen Funktionsumfang und ist gerade für Skizzen für unterwegs oder daheim auf dem Sofa super geeignet. Ich mag iDraw auf dem iPad sehr und mit einem Preis von gerade einmal 8 Euro, ist dies auch eine lohnenswerte Investition.

Um zu einem abschließenden Fazit zu kommen, kann ich iDraw nur jedem Empfehlen und der Preis von gerade 22 Euro ist auch vollkommen gerechtfertigt. Allerdings könnte man iDraw noch an manchen Stellen verbessern und es treten wenn man mit mehreren Ebenen mit verschiedenen Überblendungen arbeitet beim Export manchmal noch Fehler auf.

iDraw im MacAppStore

iDraw für iPad im AppStore

iDraw – Vektorgrafiken leicht gemacht
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Artikel

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting