China

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. China

China

iPhone-Verkäufe in Gefahr: Das passiert, wenn WeChat aus dem App Store fliegt

10 August 2020 - von Roman van Genabith

Apples iPhone-Geschäft wird durch die jüngste Strategie der US-Regierung womöglich empfindliche Verluste erleiden. Die Verkäufe von Apples iPhones in China könnten deutlich einbrechen, würde die chinesische App WeChat aus dem weltweiten App Store verschwinden. Auch der Verkauf anderer Produkte könnte davon betroffen sein. Apples iPhone-Geschäft in China ist womöglich in Gefahr. Die jüngste Entscheidung, verschiedenen chinesischen Diensten und Unternehmen die geschäftlichen Aktivitäten in den USA verbieten zu wollen, wirkt sich womöglich auf die Verkäufe des iPhones aus. Konkret könnte eine weltweite Verbannung von WeChat aus dem App Store einen Einbruch

MEHR
China

Noch 45 Tage: Trumps Krieg gegen TikTok und Co. nimmt Form an

07 August 2020 - von Roman van Genabith

US-Präsident Donald Trump macht ernst. Mit einer neuen Verordnung will er den Weiterbetrieb von TikTok in den USA verbieten, wenn das US-Geschäft der chinesischen Mutter ByteDance’s nicht an ausländische Investoren verkauft wird. Es bleiben jetzt noch 45 Tage Zeit, allerdings stehen interessierte Käufer schon in den Startlöchern. Die US-Regierung unter Präsident Donald Trump möchte keine großen und potenziell einflussreichen chinesischen Dienste mehr auf dem amerikanischen Markt dulden. Am Beispiel von TikTok, der Videoplattform des chinesischen Unternehmens ByteDance’s, möchte man nun ein Exempel statuieren. Schon vor Tagen hatte Trump angekündigt, die

MEHR
China

Gute Nachrichten: iPhone 11 sorgt für kräftiges Wachstum in China

30 Juli 2020 - von Roman van Genabith

Apple war zuletzt der am schnellsten wachsende Smartphonehersteller in China. Besonders dem iPhone 11 ist es zu verdanken, dass sich die Verkäufe im letzten Quartal im Reich der Mitte wieder deutlich erholt haben. Der chinesische Markt bleibt jedoch, genau wie die Märkte weltweit, weiter durch Corona angeschlagen. Apple konnte zuletzt in China einige glänzende Monate hinlegen. Das Unternehmen wurde der am schnellsten wachsende Smartphonehersteler in China im zweiten Quartal 2020. Das Unternehmen konnte bei den Verkäufen des iPhone um insgesamt rund 32% im Vergleich zum Vorjahresquartal zulegen, das zeigen aktuelle

MEHR
China

Keine Daten mehr für Hongkong: WhatsApp und Telegram stoppen Zusammenarbeit mit Behörden

07 Juli 2020 - von Roman van Genabith

Telegram und auch WhatsApp liefern nicht länger Nutzerdaten an die Behörden von Hongkong. Damit reagieren die beiden Messenger auf das neue nationale Sicherheitsgesetz in der ehemaligen britischen Kolonie, mit dessen Hilfe China sich weitreichende Eingriffsrechte in Hongkong sichert. Apple hat hier bis jetzt noch nicht auf die geänderte gesetzliche Lage reagiert. Zwei der weltweit größten Messenger reagieren auf ein umstrittenes neues Gesetz in Hongkong. Dieses sogenannte nationale Sicherheitsgesetz ermächtigt die chinesische Führung in bestimmten, nicht eindeutig definierten Fällen bei Gefahr für die innere Sicherheit und Ordnung in Hongkong, auch mit

MEHR
China

Schon wieder: Apple entfernt Podcasts-App auf Anweisung aus chinesischem App Store

14 Juni 2020 - von Roman van Genabith

Wieder sind mehrere Apps aus dem chinesischen App Store geflogen. Diesmal traf es unter anderem die beliebte Podcasts-App Pocket Casts. Die App wurde aus dem Store genommen, nachdem die chinesische Internetaufsicht eine entsprechende Weisung erteilt hatte. Es ist schon wieder passiert: Mehrere Apps wurden von Apple aus dem chinesischen App Store entfernt. Unter anderem traf es die populäre App Pocket Casts, mit der sich Podcasts suchen und abspielen lassen. Pocket Gasts gehört zu den ältesten Apps dieser Kategorie und bietet Nutzern bereits seit bald zehn Jahren eine Podcast-Verwaltung, die mit

MEHR
China

Trendwende geschafft: iPhone-Verkäufe in China im März wieder etwas stärker

15 April 2020 - von Roman van Genabith

Der Smartphonemarkt in China ist zuletzt aufgrund der Corona-Krise dramatisch eingebrochen. Nach einem historisch schwachen Februar haben sich die Absatzzahlen im März aber wieder leicht stabilisieren können. Auch die Verkäufe des iPhones zogen wieder ein wenig an. Die Beschaffung neuer Smartphones stand bei den Konsumenten rund um die Welt in den letzten Monaten begreiflicherweise nicht ganz oben auf der Agenda. Tatsächlich wurde der chinesische Smartphonemarkt Anfang des Jahres von dramatischen Einbrüchen der Absatzzahlen heimgesucht. Im Februar wurden die seit langem schwächsten Verkäufe verzeichnet. Auch der März war einer der schlechtesten

MEHR
China

Apple hat alle Stores in China ab heute wieder geöffnet

13 März 2020 - von Roman van Genabith

Apple hat alle seine Apple Stores in China wieder geöffnet. Die Ladengeschäfte waren aufgrund der Corona-Krise in den letzten Wochen die meiste Zeit über geschlossen gewesen. Unterdessen bleiben Apple Stores in anderen Regionen auch weiterhin zu. Alle Apple Stores in China sind wieder offen. Mit dem heutigen Freitag wurde der reguläre Geschäftsbetrieb in allen 42 Apple Retail Stores in Festlandchina wiederaufgenommen. Schon in den letzten Tagen waren immer mehr Geschäfte des iPhone-Konzerns in China wieder eröffnet worden, im Februar hatte Apple die Läden alle zugemacht, um die Angestellten und Besucher

MEHR
China

Corona-Virus: Apple verschickt Care-Pakete mit Nahrung und Desinfektionsmittel an Mitarbeiter in China

02 März 2020 - von Roman van Genabith

Apple verschickt Pakete mit Lebensmitteln und Desinfektionsmittel an Mitarbeiter, die derzeit aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus in China festsitzen. Die Sendungen enthalten auch ein iPad. Das Unternehmen betont in einem beiliegenden Brief seine Sorge um die Gesundheit der Beschäftigten. Apple hat verschiedenen Mitarbeitern, die sich aktuell noch in der chinesischen Provinzhauptstadt Wuhan aufhalten, Care-Pakete geschickt. Auch Beschäftigte in anderen Städten in der Provinz Hubei erhielten entsprechende Sendungen von ihrem Arbeitgeber, über die sie sich in Beiträgen in chinesischen sozialen Medien ausgesprochen dankbar zeigten. Die Provinz Hubei und ihre mehrere Millionen

MEHR
China

Tim Cook in Brief an Mitarbeiter: Corona-Viruskrise wirft Apple nicht um

18 Februar 2020 - von Roman van Genabith

Tim Cook hat die Mitarbeiter von Apple zu beruhigen versucht: In einem Rundbrief an alle Beschäftigten erklärte der Firmenchef, bei den momentanen Problemen aufgrund des Corona-Virus handele es sich nur um eine befristete Schwächephase. Apple stehe auf soliden Beinen. Applechef Tim Cook hat sich in einer Nachricht an alle Beschäftigten gewandt. Darin ging er auf die Umstände ein, die jüngst dazu geführt hatten, dass Apple eine Gewinnwarnung für das laufende Quartal aussprechen musste, Apfellike.com berichtete. Gestern Abend deutscher Zeit hatte der iPhone-Konzern erklärt, man werde nicht länger an den Umsatzerwartungen

MEHR
China

Corona-Virus: Apple spricht Gewinnwarnung für laufendes Quartal aus

17 Februar 2020 - von Roman van Genabith

Apple hat heute Abend eine Gewinnwarnung für das laufende Quartal abgegeben. Aufgrund der erheblichen Auswirkungen des Corona-Virus auf die Produktion und das Chinageschäft hält das Unternehmen nicht mehr länger an den zuvor aufgestellten Ausblicken auf Umsatz und Gewinn fest. Wie deutlich der Abschlag ausfallen wird, ist nicht klar, dass er sich an der Börse aber negativ auswirken wird dagegen schon. Apple hat am heutigen Abend eine Gewinnwarnung für das laufende zweite Fiskalquartal 2020 ausgesprochen. In einer Investorennotiz auf seiner Website teilte der Konzern mit, man halte nicht länger an dem

MEHR
China

Werden die MacBooks bald knapp? Corona-Virus blockiert Zulieferer

17 Februar 2020 - von Roman van Genabith

Das MacBook wird womöglich auch bald knapp bei Apple. Durch den Ausfall der Produktion in China, der durch das Corona-Virus verursacht wurde, wurde und wird die Fertigung von Notebooks in China stark beeinträchtigt. Der allergrößte Teil der weltweit verkauften Notebooks wird dort zusammengebaut. Apple gehen möglicherweise demnächst die MacBooks aus: Im aktuellen Quartal erwarten Beobachter der Situation in China eine um zwischen 29% und 36% geringere Fertigung von Notebooks in China. Um diese Zahl besser einordnen zu können hilft es zu wissen, dass rund 90% aller weltweit verkauften Notebooks in

MEHR
China

Apple eröffnet morgen fünf Apple Stores in China wieder

13 Februar 2020 - von Roman van Genabith

Die ersten Apple Stores in China werden wohl morgen wieder aufmachen. Fünf Geschäfte in der Hauptstadt Peking öffnen wieder für Besucher, wenn auch vorerst nur eingeschränkt. Wann die übrigen Apple Retail Stores in dem riesigen Land wieder eröffnen, ist noch nicht bekannt. Apple beginnt damit, seine Apple Stores in China wieder zu öffnen. Heute lässt sich auf den Websites der fünf Apple Stores in der chinesischen Hauptstadt nachlesen, dass die Geschäfte ab Freitag wieder geöffnet sein sollen. Apple hatte alle 44 Apple Retail Stores in China aufgrund des sich rasch

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting