China

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. China

China

Blockiert: Signal kann in China nicht mehr genutzt werden

18 März 2021 - von Roman van Genabith

Der sichere Messenger Signal wird in China seit kurzem offenbar blockiert. Die Anwendung kann zwar nach wie vor aus dem chinesischen App Store geladen werden, doch sind Verbindungen mit dem Dienst und Unterhaltungen darüber derzeit nicht mehr möglich. Viele andere Messenger und sozialen Netzwerke werden in dem Land schon lange unterdrückt. Der Messenger Signal kann seit kurzem offenbar nicht mehr in China genutzt werden, wie von verschiedener Seite berichtet wird. Zwar wurde die App bis jetzt noch nicht aus dem chinesischen App Store entfernt, wozu Apple von der chinesischen staatlichen

MEHR
China

Chinesen lieben das iPhone 12: Marktanteil steigt auf über 20%

12 Januar 2021 - von Roman van Genabith

Das iPhone 12 bescherte Apple Ende letzten Jahres ein starkes Comeback auf dem chinesischen Smartphonemarkt. Wohl den 5G-Fähigkeiten des neuen Modells ist es zu verdanken, dass das iPhone in China zuletzt den einheimischen Marken wieder stärker Konkurrenz machen konnte. Apples iPhone 12 war in China Ende letzten Jahres ausgesprochen erfolgreich. Im vierten Quartal konnte Apple rund 18 Millionen Einheiten seines aus vier Versionen bestehenden iPhone 12-Lineups in dem wichtigen asiatischen Schlüsselmarkt absetzen, das zeigen Daten, die von der Zeitschrift Digitimes erhoben und veröffentlicht wurden. Damit kommt das iPhone in China

MEHR
China

Zwangsarbeit in Lieferkette: iPhone-Zulieferer mit schweren Vorwürfen konfrontiert

31 Dezember 2020 - von Roman van Genabith

Apples Zulieferer in China sehen sich erneut schweren Vorwürfen ausgesetzt: Mehrere Betriebe in Apples Lieferkette sollen Zwangsarbeiter beschäftigen, die der muslimischen Minderheit der Uiguren angehören. Diesen wurde die Wahl gelassen, in der iPhone-Produktion zu arbeiten, oder in ein Umerziehungslager gesteckt zu werden. Apple weist die Vorwürfe zurück. Apples Zulieferer sehen sich abermals mit schwerwiegenden Vorwürfen konfrontiert: Unternehmen aus der Lieferkette sollen Zwangsarbeiter in ihren Fabriken beschäftigt haben. Diese Beschäftigten gehörten der muslimischen Minderheit der Uiguren an, wie das Tech Transparency Project in einer Untersuchung erklärte. Diese Ermittlung beschuldigt vor allem

MEHR
China

Rotstift angesetzt: Apple löscht 2020 drastisch mehr Apps aus chinesischem App Store

27 Dezember 2020 - von Roman van Genabith

Apple hat im letzten Jahr mehr Apps aus dem chinesischen App Store entfernt, als je zuvor. Diese Entwicklung geht auf eine konsequentere Anwendung chinesischer Gesetze hervor, die eine Lizenz für jede App verlangen, die im App Store von Apple oder Google angeboten werden. Apple hat im ablaufenden Jahr eine große Anzahl an Apps aus dem chinesischen App Store entfernt. Dies geht auf eine zuletzt konsequentere Anwendung der chinesischen Gesetzgebung zurück. Diese sieht vor, dass alle Entwickler eine Lizenz für die Veröffentlichung einer App in einem App Store benötigen. In der

MEHR
China

iPhone-Verkäufe in Gefahr: Das passiert, wenn WeChat aus dem App Store fliegt

10 August 2020 - von Roman van Genabith

Apples iPhone-Geschäft wird durch die jüngste Strategie der US-Regierung womöglich empfindliche Verluste erleiden. Die Verkäufe von Apples iPhones in China könnten deutlich einbrechen, würde die chinesische App WeChat aus dem weltweiten App Store verschwinden. Auch der Verkauf anderer Produkte könnte davon betroffen sein. Apples iPhone-Geschäft in China ist womöglich in Gefahr. Die jüngste Entscheidung, verschiedenen chinesischen Diensten und Unternehmen die geschäftlichen Aktivitäten in den USA verbieten zu wollen, wirkt sich womöglich auf die Verkäufe des iPhones aus. Konkret könnte eine weltweite Verbannung von WeChat aus dem App Store einen Einbruch

MEHR
China

Noch 45 Tage: Trumps Krieg gegen TikTok und Co. nimmt Form an

07 August 2020 - von Roman van Genabith

US-Präsident Donald Trump macht ernst. Mit einer neuen Verordnung will er den Weiterbetrieb von TikTok in den USA verbieten, wenn das US-Geschäft der chinesischen Mutter ByteDance’s nicht an ausländische Investoren verkauft wird. Es bleiben jetzt noch 45 Tage Zeit, allerdings stehen interessierte Käufer schon in den Startlöchern. Die US-Regierung unter Präsident Donald Trump möchte keine großen und potenziell einflussreichen chinesischen Dienste mehr auf dem amerikanischen Markt dulden. Am Beispiel von TikTok, der Videoplattform des chinesischen Unternehmens ByteDance’s, möchte man nun ein Exempel statuieren. Schon vor Tagen hatte Trump angekündigt, die

MEHR
China

Gute Nachrichten: iPhone 11 sorgt für kräftiges Wachstum in China

30 Juli 2020 - von Roman van Genabith

Apple war zuletzt der am schnellsten wachsende Smartphonehersteller in China. Besonders dem iPhone 11 ist es zu verdanken, dass sich die Verkäufe im letzten Quartal im Reich der Mitte wieder deutlich erholt haben. Der chinesische Markt bleibt jedoch, genau wie die Märkte weltweit, weiter durch Corona angeschlagen. Apple konnte zuletzt in China einige glänzende Monate hinlegen. Das Unternehmen wurde der am schnellsten wachsende Smartphonehersteler in China im zweiten Quartal 2020. Das Unternehmen konnte bei den Verkäufen des iPhone um insgesamt rund 32% im Vergleich zum Vorjahresquartal zulegen, das zeigen aktuelle

MEHR
China

Keine Daten mehr für Hongkong: WhatsApp und Telegram stoppen Zusammenarbeit mit Behörden

07 Juli 2020 - von Roman van Genabith

Telegram und auch WhatsApp liefern nicht länger Nutzerdaten an die Behörden von Hongkong. Damit reagieren die beiden Messenger auf das neue nationale Sicherheitsgesetz in der ehemaligen britischen Kolonie, mit dessen Hilfe China sich weitreichende Eingriffsrechte in Hongkong sichert. Apple hat hier bis jetzt noch nicht auf die geänderte gesetzliche Lage reagiert. Zwei der weltweit größten Messenger reagieren auf ein umstrittenes neues Gesetz in Hongkong. Dieses sogenannte nationale Sicherheitsgesetz ermächtigt die chinesische Führung in bestimmten, nicht eindeutig definierten Fällen bei Gefahr für die innere Sicherheit und Ordnung in Hongkong, auch mit

MEHR
China

Schon wieder: Apple entfernt Podcasts-App auf Anweisung aus chinesischem App Store

14 Juni 2020 - von Roman van Genabith

Wieder sind mehrere Apps aus dem chinesischen App Store geflogen. Diesmal traf es unter anderem die beliebte Podcasts-App Pocket Casts. Die App wurde aus dem Store genommen, nachdem die chinesische Internetaufsicht eine entsprechende Weisung erteilt hatte. Es ist schon wieder passiert: Mehrere Apps wurden von Apple aus dem chinesischen App Store entfernt. Unter anderem traf es die populäre App Pocket Casts, mit der sich Podcasts suchen und abspielen lassen. Pocket Gasts gehört zu den ältesten Apps dieser Kategorie und bietet Nutzern bereits seit bald zehn Jahren eine Podcast-Verwaltung, die mit

MEHR
China

Trendwende geschafft: iPhone-Verkäufe in China im März wieder etwas stärker

15 April 2020 - von Roman van Genabith

Der Smartphonemarkt in China ist zuletzt aufgrund der Corona-Krise dramatisch eingebrochen. Nach einem historisch schwachen Februar haben sich die Absatzzahlen im März aber wieder leicht stabilisieren können. Auch die Verkäufe des iPhones zogen wieder ein wenig an. Die Beschaffung neuer Smartphones stand bei den Konsumenten rund um die Welt in den letzten Monaten begreiflicherweise nicht ganz oben auf der Agenda. Tatsächlich wurde der chinesische Smartphonemarkt Anfang des Jahres von dramatischen Einbrüchen der Absatzzahlen heimgesucht. Im Februar wurden die seit langem schwächsten Verkäufe verzeichnet. Auch der März war einer der schlechtesten

MEHR
China

Apple hat alle Stores in China ab heute wieder geöffnet

13 März 2020 - von Roman van Genabith

Apple hat alle seine Apple Stores in China wieder geöffnet. Die Ladengeschäfte waren aufgrund der Corona-Krise in den letzten Wochen die meiste Zeit über geschlossen gewesen. Unterdessen bleiben Apple Stores in anderen Regionen auch weiterhin zu. Alle Apple Stores in China sind wieder offen. Mit dem heutigen Freitag wurde der reguläre Geschäftsbetrieb in allen 42 Apple Retail Stores in Festlandchina wiederaufgenommen. Schon in den letzten Tagen waren immer mehr Geschäfte des iPhone-Konzerns in China wieder eröffnet worden, im Februar hatte Apple die Läden alle zugemacht, um die Angestellten und Besucher

MEHR
China

Corona-Virus: Apple verschickt Care-Pakete mit Nahrung und Desinfektionsmittel an Mitarbeiter in China

02 März 2020 - von Roman van Genabith

Apple verschickt Pakete mit Lebensmitteln und Desinfektionsmittel an Mitarbeiter, die derzeit aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus in China festsitzen. Die Sendungen enthalten auch ein iPad. Das Unternehmen betont in einem beiliegenden Brief seine Sorge um die Gesundheit der Beschäftigten. Apple hat verschiedenen Mitarbeitern, die sich aktuell noch in der chinesischen Provinzhauptstadt Wuhan aufhalten, Care-Pakete geschickt. Auch Beschäftigte in anderen Städten in der Provinz Hubei erhielten entsprechende Sendungen von ihrem Arbeitgeber, über die sie sich in Beiträgen in chinesischen sozialen Medien ausgesprochen dankbar zeigten. Die Provinz Hubei und ihre mehrere Millionen

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting