Markt

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Markt

Markt

iOS 14 verbreitet sich schneller als iOS 13: Vor allem Widgets sind beliebt

22 September 2020 - von Roman van Genabith

iOS 14 verbreitet sich rasch auf den iPhones und iPads der Kunden. Das Update wird zügiger installiert als iOS 13 vor einem Jahr, das zeigen erste Zahlen. Von Apple werden traditionell erst später statistische Kennzahlen zur Akzeptanz eines neuen Updates veröffentlicht. Habt ihr iOS 14 schon auf euren Geräten installiert? Apples jüngstes Update auf iOS 14 ist bei den Kunden offenbar beliebt: iOS 14 ist nach einer Woche bereits auf vielen iPhones angekommen. Aktuelle Zahlen der Marktforscher von Mixpanel zeigen, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt bereits auf knapp 26% der Geräte

MEHR
Markt

In letzter Sekunde: TikTok bleibt, neuer Deal ausgehandelt

20 September 2020 - von Roman van Genabith

TikTok wird in den USA nicht verboten: Der Dienst darf weiter betrieben werden, hierbei kommen die beiden US-Unternehmen Oracle und Walmart zum Zuge. Noch am Freitag hatte US-Präsident Donald Trump gedroht, ab heute alle Downloads der TikTok-App in den USA zu verbieten. Das mutmaßliche Kalkül: Mit der zeitlichen Eskalation sollte ein Deal in letzter Sekunde zu den Bedingungen der USA erzwungen werden. TikTok wird doch nicht ab heute verboten. Erst vor wenigen Tagen hatten wir darüber berichtet, dass die Trump-Administration den Download der TikTok-App in den USA aus dem iOS

MEHR
Markt

Spotify wütet: Apple One zerstöre sein Geschäftsmodell

20 September 2020 - von Roman van Genabith

Spotify schießt massiv gegen Apple One: Das Bundle-Angebot füge dem Geschäftsmodell von Spotify einen irreparablen Schaden zu. Apple verschaffe sich einen unzulässigen Vorteil bei der Vermarktung von Apple Music, so der Streamingdienstleister. Ob die Kritik von Spotify etwas bewirken wird, ist fraglich. Spotify ist mit Apples neuem Bundle Apple One ganz und gar nicht einverstanden. Das Unternehmen ließ via Twitter ein gesalzene Kritik an Apple veröffentlichen. Apple One bedeute für Spotify einen irreparablen Schaden für sein Geschäftsmodell, heißt es in der Verlautbarung. Apple One beinhaltet verschiedene Pakete, mit denen sich

MEHR
Markt

Start am Mittwoch: Apple Online Store öffnet in Indien

20 September 2020 - von Roman van Genabith

Apple wird seinen Apple Online Store in wenigen Tagen auch in Indien öffnen. Dieser Marktstart hat sich seit Jahren immer wieder verschoben. Nun steht ein konkretes Datum fest. Neben dem Verkauf von iPhones, iPads und Macs lassen sich über den Apple Online Store in Indien auch Finanzierungen abschließen und an Today at Apple-Sessions teilnehmen. Endlich gibt es einen konkreten Termin: Am 23. September soll der Apple Online Store in Indien an den Start gehen, das wäre der kommende Mittwoch, wie Apple unlängst in einer entsprechenden Mitteilung angekündigt hat. Danach können

MEHR
Markt

TikTok-Tod: Präsident Trump lässt Downloads in den USA ab Sonntag blockieren

18 September 2020 - von Roman van Genabith

Für TikTok soll am Sonntag die letzte Stunde geschlagen haben: Ab dann werden keine Downloads der App mehr möglich sein, falls nicht quasi in aller letzter Sekunde doch noch eine Einigung erzielt wird. Auch die chinesische Mehrzweck-App WeChat soll ab dann nicht mehr verfügbar sein. Die Video-App TikTok soll bald nicht mehr in den USA erhältlich sein. Wie heute aus einer entsprechenden Stellungnahme des amerikanischen Handelsministeriums zitiert wird, soll es US-Firmen ab Sonntag verboten sein, mit der Muttergesellschaft von TikTok zusammenzuarbeiten. Auch die chinesische App WeChat, die weit mehr als

MEHR
Markt

ARM hat einen neuen Besitzer: Nvidia greift zu und legt viel Geld auf den Tisch

15 September 2020 - von Roman van Genabith

ARM hat einen neuen Besitzer: Der britische Chipdesigner geht an Nvidia. Der Grafikriese wird einen ansehnlichen Haufen Geld für die Prozessorentwicklung zahlen, die aktuell die Smartphones der Welt antreibt. Auch Apple soll zwischenzeitlich an ARM interessiert gewesen sein. Die ARM Holding wechselt nächster Zeit den Besitzer. Das Unternehmen wird an Nvidia verkauft, das hat das Unternehmen heute früh deutscher Zeit mitgeteilt. Der Preis ist beeindruckend: Nvidia wird rund 40 Milliarden Dollar für die ARM Holding zahlen. Davon werden 21,5 Milliarden Dollar in Form von Aktien beglichen, weitere 12 Milliarden Dollar

MEHR
Markt

App Store-Krieg: Apple ändert nochmal die Regeln und macht weitere Zugeständnisse an größte und kleinste Parteien

12 September 2020 - von Roman van Genabith

Apple hat seine App Store-richtlinien erneut geändert. Man kommt damit den großen Playern im eigenen Ökosystem weiter entgegen, ohne dass sich im Kern der aktuellen Kontroverse wesentliches ändert. Dennoch dürften Microsoft und Google die Geste zu schätzen wissen. Apple hat abermals eine Änderung an seinen App Store-Richtlinien vorgenommen. Diese adressieren einerseits die Behandlung von Game-Streaming und verschiedenen Diensten von Microsoft und weiteren Akteuren, die bis jetzt nicht im App Store auftreten durften. Betroffen sind etwa der Xbox-Dienst von Microsoft oder Googles Game-Streaming Stadia, bislang ebenfalls ausgebremst im Apple-Kosmos. Diese Dienste

MEHR
Markt

Apple One: Service-Bundle zeigt sich unter Android

12 September 2020 - von Roman van Genabith

Apple One zeigt sich erneut im Code von Apple-Software. Diesmal ist es allerdings die Android-Version von Apple Music, in der sich Hinweise auf die neuen Bundle-Angebote zeigen. Apple One könnte im Herbst kommen und dann Apple Music, Apple TV+ und weitere Dienste zu reduzierten Abopreisen bündeln. Das mutmaßliche Bündelangebot von Apple hat abermals Spuren hinterlassen. Im Code von Apple Music fanden sich Hinweise auf ein Kombi-Abo verschiedener Apple-Services. Diese wurden allerdings nicht unter iOS, sondern in der Apple Music-Version für Android gefunden. Konkret tauchten in der Beta der Version 3.4.0

MEHR
Markt

App Store im Visier: Auch australische Wettbewerbsaufsicht leitet Untersuchung gegen Apple ein

10 September 2020 - von Roman van Genabith

Apple sieht sich jetzt auch in Australien einer Untersuchung der australischen Wettbewerbshüter ausgesetzt. Diese nehmen allerdings auch Google ins Visier. Sie wollen den ‚Wettbewerb auf dem australischen App-Markt untersuchen, das schließt auch die Preisstruktur der jeweiligen Angebote ein. Apple wird jetzt auch in Australien zum Ziel einer Untersuchung der staatlichen Wettbewerbsaufsicht. Die Australian Competition and Consumer Commission hat angekündigt, eine Untersuchung eingeleitet zu haben, in deren Verlauf sich zeigen soll, ob der Wettbewerb auf dem australischen Markt funktioniert. Man wolle verstehen lernen, wie der Markt für mobile Apps in Australien

MEHR
Markt

Ein ganz klein wenig Geld zurück: Apple verrechnet gesenkte Mehrwertsteuer mit Abos

10 September 2020 - von Roman van Genabith

Es gibt ein wenig Geld zurück von Apple, zumindest für all jene Kunden, die laufende Abos haben, die sich automatisch verlängern. Grund für die Rückzahlung ist die zeitweise gesenkte Mehrwertsteuer der Bundesregierung. Allerdings bewegen sich die Rückzahlungen auf ganz ganz niedrigem Niveau. Apple hat damit begonnen, die Senkung der Mehrwertsteuer auch an Kunden mit laufenden Abos weiterzugeben. Eine entsprechende Mitteilung hatte das Unternehmen vor kurzem an alle betroffenen Kunden verschickt. Darin heißt es: Apple gewährt freiwillig eine teilweise Rückerstattung deiner sich automatisch verlängernden Abonnements, die seit dem 1. Juli 2020 in Rechnung

MEHR
Markt

Abgehängt: Apple TV auf dem Smart TV-Markt bedeutungslos

06 September 2020 - von Roman van Genabith

Das Apple TV spielt auf dem Markt für Streaming-Geräte und Smart TVs kaum eine Rolle. Auch Amazon und Google stehen auf diesem Feld im Abseits. Angeführt wird der Markt nach wie vor von den traditionellen TV-Herstellern. Apple kann zwar nach wie vor den Markt für Wearables klar dominieren, bei Smart TVs sieht es indes völlig anders aus: Eine aktuelle Einschätzung der Marktforscher von Strategy Analytics zeigt, das Apple TV steht hier ganz am Rand des Marktes. Auf gerade einmal 2% weltweiten Marktanteil kommt die Konsole von Apple. Branchenbeobachter von Strategy

MEHR
Markt

Mit grünem Strom: Apple nimmt dänisches iCloud-Rechenzentrum in Betrieb

04 September 2020 - von Roman van Genabith

Apple hat sein erstes Datenzentrum für iCloud-Daten in Europa in Betrieb genommen. Es steht in Dänemark, doch dort sollten ursprünglich zwei Standorte entstehen. Apple hat allerdings Pläne für weitere iCloud-Datenzentren auf dem Kontinent zwischenzeitlich beerdigt. Apple hat sein erstes Rechenzentrum in Europa fertig: Es steht im dänischen Viborg. Dort werden Daten europäischer Nutzer verarbeitet, die die iCloud verwenden, es landen also Dokumente, Fotos, Videos, Nachrichten, Einstellungen und Backups der Kunden unter anderem nun dort. Ursprünglich wollte Apple sogar zwei Datenzentren in Dänemark errichten, der andere Komplex sollte unweit der deutschen

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting