Markt

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Markt

Markt

Wegen Samsung: iPhone 8 mit Lieferverzögerungen?

28 Juni 2017 - von Roman van Genabith

Womöglich kommt es zu Verzögerungen beim Marktstart des iPhone 8. Gerüchte sprechen von Problemen bei der Fertigung der OLED-Panels. Wenn das iPhone 8 in die Stores kommt, werden einige Nutzer womöglich wieder etwas warten müssen. Angeblich gibt es Probleme bei der Fertigung der OLED-Panels: Samsung soll nicht genug Kapazitäten haben. Wie die Digitimes unter Verweis auf Quellen in der Zuliefererkette berichtet, hat Apple deutlich mehr Panels bestellt, als Samsung Display bis zum Launch des iPhone 8 liefern kann. Wartezeiten sind nicht neu Dem Vernehmen nach hat Apple rund 70 Millionen

MEHR
Markt

EU-Kommission verhängt milliardenschwere Kartellstrafe gegen Google

27 Juni 2017 - von Roman van Genabith

Die EU-Kommission hat eine erhebliche Wettbewerbsstrafe gegen Google verhängt. Es soll mit seinem Online-Preisvergleicher eine marktbeherrschende Stellung missbraucht haben. Die langwierigen Untersuchungen der EU-Kommission gegen den Suchmaschinenbetreiber Google haben zu einem ersten Ergebnis geführt. Wie die Kommission heute mitteilte, wurde eine Kartellstrafe in Höhe von 2,42 Milliarden Euro verhängt. Es ist die bislang höchste Strafe, die die EU-Kommission ausgesprochen hat und übertrifft noch deutlich das Bußgeld in Höhe von 1,06 Milliarden Euro, das gegen Intel verhängt wurde, eine Strafe, die der Prozessorgigant noch nicht zahlen musste. Das Verfahren läuft noch

MEHR
Markt

Apple Music und die Labels: Cupertino möchte Kosten senken

22 Juni 2017 - von Roman van Genabith

Apple Music möchte den Labels weniger Zahlen. Ende des Monats laufen zahlreiche Verträge aus, jetzt wird neu verhandelt. Apple Music soll weniger seiner Einnahmen an die Plattenfirmen abdrücken. Derzeit sind es rund 58%. Als Apple den Streamingdienst gestartet hatte, war man großzügig, um schnell einen kompletten Katalog aufzubauen. Nun, wo der Dienst läuft und stabil wächst, möchte Apple die Kosten drücken. Spotify wendet derzeit rund 52% seiner Einnahmen für Lizenzzahlungen auf, früher waren es 55%. Werbung in Deutschland Dafür, dass die Labels mit den Preisen runtergehen, wünschen sie sich auch

MEHR
Markt

Studie: Apps im App Store werden immer größer

20 Juni 2017 - von Roman van Genabith

Die Apps im App Store werden immer größer. Allein in den letzten vier Jahren stieg die durchschnittliche Größe der Downloads um satte 1.000%. App Store-Entwickler genehmigen sich immer mehr Platz auf den iPhones der Kunden. Eine Auswertung von Sensor Tower zeigt, dass die Apps im App Store in den letzten vier Jahren rund 1.000% größer wurden. Das trifft natürlich vor allem auf Spiele, aber auch auf klassische Unterhaltungs-, Networking- und Produktivitäts-Apps zu. Facebook und co. sind verschwenderisch So hat etwa die Gmail-App ihren Umfang von einstmals 45 MB auf zuletzt

MEHR
Markt

Märkte am Mittag: iPhone weiter unter Druck in China

25 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Der Smartphonemarkt weltweit wuchs zuletzt zu Gunsten der neuen Shootingstars. Die Top-Akteure mussten Verluste hinnehmen, Apple steht in China unter Druck. Die größten beiden Smartphonehersteller hatten zuletzt mit sinkenden Marktanteilen zu kämpfen. Samsung bleibt weiter auf dem ersten Platz, wie die Marktforscher von Gartner ermittelten. Es hatte zuletzt einen Marktanteil von rund 20,6%, das entspricht rund 78,6 Millionen verkauften Einheiten, ein Rückgang von knapp 3% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Auf dem zweiten Platz folgt Apple mit 13,7%, es musste ebenfalls einen leichten Rückgang von gut einem Prozentpunkt hinnehmen. Cupertino setzte

MEHR
Markt

Netflix: EU will Europaquote einführen

24 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Netflix und co. sollen künftig etwa ein Drittel europäische Titel im Angebot haben, so hätte es das EU-Parlament gern. Doch nicht alle Länder sind davon begeistert. Und ihr? In Frankreich gibt es schon lange Regeln, die Radiostationen eine Quote französischer Musik und Fernsehsendern eine französische Filmquote vorschreiben. Etwas vergleichbares soll nun auch für Dienste wie Netflix durchgesetzt werden, das ging aus einem Treffen auf Ministerebene hervor. Eine Richtlinie soll den Anbietern vorschreiben, knapp 30% aller Titel im Katalog aus europäischen Produktionen aufzufüllen. Ein Inkrafttreten ist nicht vor nächstem Jahr denkbar

MEHR
Markt

Jimmy Iovine: Gratis-Streaming macht die Preise kaputt

19 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Jimmy Iovine glaubt, Apple Music hätte bis zu 400 Millionen Nutzer haben können, wenn Apple eine Gratisvariante seines Streamingdienstes angeboten hätte. Das aber schade den Musikern und mache die Preise kaputt. Apple Music ist hinter Spotify die Nummer zwei auf dem Streamingmarkt. – soweit, so gut. Apple Music-Manager Jimmy Iovine, einst von Beats Music zu Apple gewechselt, als dieses aufgekauft wurde, hat große Pläne mit dem Dienst. Er solle eine Plattform der Pop-Kultur werden, daher auch die Videoproduktionen, die bald verfügbar werden sollen. Doch das ist nicht alles, was den

MEHR
Markt

iPhone 8: So viele Kunden wollen wechseln

18 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Applekunden bleiben treu. Das haben vergangene Studien und Erfahrungen immer wieder gezeigt und das wird auch nicht viel anders, wenn Apple das iPhone 8 auf den Markt bringt, wann immer das auch sein wird. Das zumindest sagt eine neue Studie, die unlängst veröffentlicht wurde. Apple-Kunden sind loyal, sie bleiben in der Regel ihrer Marke treu, auch wenn sich immer wieder zahlreiche Kunden, oft mit Recht, über dieses und jenes beschweren. Für das iPhone 8 erwartet eine neue Studie erneut eine überwältigende Produkttreue. Abermals eine höhere Anzahl von Apple-Kunden plant in

MEHR
Markt

Märkte am Mittag: iPhone 7 weltweit erfolgreichstes Smartphone

12 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Apples iPhone 7 ist das erfolgreichste Smartphone im ersten Quartal 2017 gewesen, wie aktuelle Zahlen belegen. Die Plus-Variante war indes so beliebt wie nie zuvor. Apple hatte im ersten Quartal 2017 das weltweit erfolgreichste Smartphone am Markt, wie eine aktuelle Erhebung nun belegt. Das iPhone 7 verkaufte sich rund 21,5 Millionen mal. Direkt dahinter landet erneut Apple mit 17,4 Millionen verkauften Einheiten des iPhone 7 Plus. Zuletzt zeigte sich gar Tim Cook persönlich überrascht vom starken Run auf das Plus-Modell. Dieses wird besonders durch die duale Kamera besonders beliebt bei

MEHR
Markt

Märkte am Mittag: Apple verkauft die meisten Tablets auf einem schrumpfenden Markt

09 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Apple verkauft weiter weniger Tablets. Doch nicht nur das iPad verliert. Der gesamte Tabletmarkt schrumpfte das zehnte Mal in Folge. Tablets werden den PC nicht ablösen, das wird immer wahrscheinlicher. Zum zehnten Mal in Folge sank die Zahl von im Quartal verkauften Tablets. Besonders Geräte ohne Tastatur liefen schlechter. Tablets mit optional nutzbaren Keyboards, sogenannte Detachables, erzeugten indes steigende Umsätze. Zu dieser Kategorie gehören Apples iPad und Microsoft Surface. Die Marktforscher von IDC sehen Apple in einem schrumpfenden Markt heute und in der Zukunft an der Spitze. Apple weiter vorn

MEHR
Markt

Einfuhrstopp für iPhones: Qualcomm und seine Vendetta gegen Apple

05 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Der Konflikt zwischen Qualcomm und Apple eskaliert weiter. Nun möchte Qualcomm einen Einfuhrstopp von iPhones in die USA durchsetzen, mit zweifelhaften Erfolgsaussichten. Apple und Qualcomm rangeln bereits geraume Zeit um Patentfragen und strittige Lizenzzahlungen, die Apple an den Chiphersteller leisten soll. Apple sieht diese als völlig überhöht and und klagte jüngst gegen den Chipspezialisten. Im gleichen Zug stellte es die Zahlungen für Lizenzen, von denen es angibt, sie seien für die eigenen Produkte überflüssig, ein. Qualcomm hat nun offenbar die Absicht bei der ITC, der US-Aufsichtsbehörde für Außenhandel, einen Einfuhrstopp

MEHR
Markt

Studie: Dating-Apps sind Lieblinge der Deutschen

03 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Apps ziehen jährlich rund 730 Stunden der Deutschen auf sich, wie eine neue Studie zeigt. Dabei nutzen sie etwa 30 Apps regelmäßig. Trifft das auch auf euch zu? Eine neue Studie der Marktforscher von App Anni gibt interessante Einblicke in das App-Nutzungsverhalten auch deutscher Smartphonenutzer. Demnach verbringen die Deutschen, die Smartphones nutzen, jedes Jahr rund 730 Stunden mit der Nutzung von Apps. Weltweit waren es im ersten Quartal des Jahres rund 175 Milliarden Stunden, was einer Steigerung um 25% entspricht. Dating-Apps weit in Front Wie die Marktforscher weiter ausführten, nutzt

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting