Markt

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Markt

Markt

Nach Apple Pay-Start: Sparkasse verliert Interesse am NFC-Chip im iPhone

24 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Die Sparkasse hat offenbar kein Interesse mehr daran, ihre eigene Lösung für Smartphonezahlungen am iPhone gegen Apple Pay in Stellung zu bringen, hierfür hätte die Bankengruppe Zugang zum NFC-Chip gebraucht, wofür sie jahrelang gestritten hatte. Zuletzt trat zwar ein neues Gesetz in Kraft, dass Dritten den Zugang zum NFC-Chip erlaubt, doch jetzt hat die Sparkasse keine Lust mehr. Die Sparkassen werden vorerst nicht mit ihrer Mobile Payment-Lösung auf dem iPhone antreten: Der Bankenverband gehörte zu den lautesten Streitern für eine Öffnung des NFC-Chips im iPhone. Apple verweigerte sich diesem Ansinnen

MEHR
Markt

Irrsinnig teuer, aber im Vergleich sparsam: Apples Lobby-Ausgaben 2019

24 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Apple hat im letzten Jahr so viel Geld für die Washingtoner Lobbymühle ausgegeben wie nie zuvor: Die Ausgaben beliefen sich im abgelaufenen Jahr 2019 auf rund 7,4 Millionen Dollar, damit hat Apple seine eigenen Rekordausgaben aus den Vorjahren knapp überboten, aber die Konkurrenz hat noch deutlich höhere Beträge springen lassen. Apples Ausgaben für politische Kommunikation – auch Lobbyismus genannt – stiegen im abgelaufenen Jahr auf ein neues Rekordhoch, das geht aus aktuellen Branchenberichten hervor. Danach hat Apple 2019 insgesamt rund 7,4 Millionen Dollar für Lobbytätigkeiten in Washington ausgegeben, nur vor

MEHR
Markt

Nur Apple TV+-Werbung? Apple plant weiter Original-Podcasts

24 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Apple treibt seine Pläne für eigene Podcast-Produktionen offenbar voran: Das Unternehmen dürfte die Shows aber vornehmlich dazu nutzen, Werbung für Apple TV+ zu machen. Ob man damit die Hörergunst erringen kann, bleibt abzuwarten. Wären solche Sendungen für euch interessant? Apple arbeitet offenbar weiter an seinen Planungen für eigen Original-Podcasts: Wie aus einem aktuellen Bericht der Agentur Bloomberg hervorgeht, sind die Ideen hinsichtlich der Gestaltung des Original-Podcastangebots inzwischen schon ein wenig weiter gereift. Danach möchte Apple mit den eigenen Sendungen vor allem auf die Inhalte von Apple TV+ aufmerksam machen. In

MEHR
Markt

Das iPhone 11 war das meist gekaufte iPhone zu Weihnachten in den USA

21 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Apples iPhone 11 war das am meisten verkaufte iPhone in den USA während des Weihnachtsquartals, aber auch das iPhone 11 Pro und dessen großer Bruder verkauften sich nicht schlecht. Damit entwickelten sich die Verkäufe etwas anders als im Jahr davor, was auch an den niedrigeren Einstiegspreisen gelegen haben dürfte. Apples neueste iPhones verkauften sich zuletzt mit Abstand am besten in den USA. Aktuelle Daten des Marktforschers Consumer Intelligence Research Partners ergaben, dass rund 69% der iPhone-Verkäufe in Q4 2019 von den drei neuen iPhones aus dem Herbst vergangenen Jahres verursacht

MEHR
Markt

AirPods im Höhenflug: 50 Millionen verkaufte Exemplare 2019 und kein Limit in Sicht

17 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Die AirPods verkauften sich 2019 fast doppelt so oft wie im Jahr zuvor: Auch für die kommenden fünf Jahre dürfte Apple mit seinen Bluetooth-Kopfhörern die bestimmende Größe im Markt für kabellose Headsets bleiben. Die Konkurrenz ist zwar zahlreich vorhanden, aber weit abgeschlagen. Apples AirPods haben sich im letzten Jahr so gut verkauft wie nie zuvor seit ihrer Einführung: Rund 60 Millionen Einheiten hat Apple absetzen können, das zeigen aktuelle Daten des Marktforschungsunternehmens Strategy Analytics. Damit bestätigt sich eine Prognose von Bloomberg aus dem November 2019, da hatte der Wirtschaftsdienst bereits

MEHR
Markt

Glück gehabt: Handelsabkommen zwischen USA und China begräbt Strafzölle auf iPhones

16 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Apple bleibt bis auf weiteres von den Strafzöllen auf iPhones verschont, die in die USA eingeführt und zuvor in China gefertigt werden. Das unterzeichnete Handelsabkommen zwischen den USA und China streicht die Abgabe in Höhe von 15%, die zuvor noch immer im Raum stand. Apple wird auch in Zukunft nicht von den Strafzöllen betroffen werden, die noch immer im Raum standen und potenziell auf den Import von iPhones in die USA hätten angewendet werden können, die in China gefertigt wurden. Diese Abgabe war bereits seit Herbst 2019 immer wieder diskutiert

MEHR
Markt

Apple im Abseits: Mac-Verkäufe brechen ein, PC-Markt wächst

15 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Für den Mac lief es zuletzt nicht sehr gut: Während der weltweite Verkauf von PCs erstmals nach Jahren wieder deutlich zulegen konnte, gingen die Mac-Verkäufe merklich zurück. Ein möglicher Grund könnte das Aus für Windows 7 sein, das vor allem Großkunden auf Einkaufstour geschickt haben dürfte. Apple hatte zuletzt beim Verkauf des Mac keinen guten Lauf: Das Unternehmen kann sich bei den weltweiten Verkäufen des Mac zwar auf dem vierten Platz halten, muss jedoch im vierten Quartal 2019 ein Minus von rund 5,3% im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen, das ergeben

MEHR
Markt

TikTok war zuletzt Download-Spitzenreiter im App Store

14 Januar 2020 - von Roman van Genabith

TikTok war die meist geladene App im App Store gegen Ende des letzten Jahres. Weltweit wurde keine andere App häufiger aus Apples Softwarekaufhaus geladen, aber auch die Apps auf den folgenden vier Plätzen gehören Social Media-Anbietern. TikTok stellte im vierten Quartal 2019 den Downloadrekord im App Store auf, das ergab eine Auswertung der Analysefirma Sensor Tower. Die App des Videodienstes aus China lag weltweit auf Platz eins und in den USA auf dem zweiten Platz. TikTok wird vor allem von Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren benutzt, mit der App

MEHR
Markt

iPhone 6 war 2019 noch immer eins der am häufigsten reparierten Smartphones der Deutschen

11 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Die Deutschen haben 2019 häufiger ihre kaputten Smartphones selbst repariert. Vor allem den Akku tauschten deutlich mehr Nutzer eigenhändig aus als noch in den Jahren zuvor, das zeigen Statistiken des Reparaturdienstleisters kaputt.de. Ans Display trauten sich dagegen nur wenige Nutzer heran. Wenn das Smartphone kaputt ist, wird eine Reparatur oft teuer. Das könnte mit ein Grund dafür sein, dass viele Nutzer im vergangenen Jahr versuchten, ihre Smartphones selbst zu reparieren, das zeigt ein Blick auf die Reparaturstatistik des Reparaturdienstleisters kaputt.de. Dabei fällt auf: Besonders häufig tauschen Nutzer den Akku ihres

MEHR
Markt

Streamingrekord: Eine Billion Musikstreams in den USA im letzten Jahr

10 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Musikstreaming war im vergangenen Jahr ein deutlicher Wachstumsmarkt in den USA und Europa. In den USA knackte die Zahl der abgerufenen Streams erstmals den Wert von einer Billion Streams. Getrieben wurde der Markt von den Platzhirschen Apple Music, Spotify und YouTube Music. Das Musikstreaming ist in den USA und auch in Europa weiterhin in großen Schritten auf dem Vormarsch. Im vergangenen Jahr wurden in den USA erstmals rund eine Billion Musikstreams abgerufen, das ergaben Schätzungen des Marktforschungsunternehmens Nielsen, die vom WSJ aufgegriffen wurden. In Deutschland übersprang die Zahl der abgerufenen

MEHR
Markt

Die Apple Watch führt: Jeder fünfte Amerikaner trägt Smartwatch oder Fitnessband

10 Januar 2020 - von Roman van Genabith

In den USA ist der Hype um Smartwatches und Fitnessarmbänder nach wie vor ungebrochen. Inzwischen trägt einer von fünf Amerikanern ein solches Gerät. Dabei zeigt sich: Die Apple Watch liegt noch immer an der Spitze. Amerikaner lieben Wearables: Sowohl Fitnessarmbänder, als auch Smartwatches sind bei den US-Verbrauchern 2019 extrem populär gewesen, das zeigt eine aktuelle Umfrage des Pew-Instituts. Danach trug zuletzt jeder fünfte Amerikaner eine Smartwatch oder ein Fitnessarmband. Im weiteren ergaben sich einige interessante Details: So sind Wearables unter Frauen ein klein wenig weiter verbreitet als unter Männern, ebenso

MEHR
Markt

Dank iPhone 11: Apple steigert Verkäufe in China zweistellig

10 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Apple hat im letzten Monaten des vergangenen Jahres in China deutlich mehr iPhones verkaufen können als im Jahr zuvor. Getrieben wurden die Verkäufe besonders durch das iPhone 11, das die Chinesen vor allem durch die verbesserte Kamera überzeugen konnte. Apples Verkäufe des iPhones konnten sich in China zuletzt deutlich erholen, das berichtete unlängst die Agentur Bloomberg unter Berufung auf Zahlen einer regierungsnahen Institution, die den chinesischen Smartphonemarkt überwacht und im Zuge ihrer Tätigkeit regelmäßig Zahlen zur Aktivierung neuer Android-Smartphones veröffentlicht. Anhand dieser Zahlen kann man auch auf die Performance des

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting