Facebook

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Facebook

iTunes ist ein Multimedia-Verwaltungsprogramm von Apple. Mit iTunes kann man Musik, Filme, Apps und mehr kaufen, verwalten und abspielen. Das Programm ist in Version 11 auf OS X sowie Windows vertreten.

Facebook

Apple, Samsung, Google, Facebook und andere tagen morgen auf Privacy-Gipfel

26 Juni 2018 - von Lukas

Ein Konsortium aus dem Großteil der führenden Technologie Unternehmen weltweit tagt morgen auf einem Gipfel zum Thema Privatsphäre. Der genaue Inhalt ist unklar. Organisiert wird das Ganze von der Information Technology Industry, einer Ratsversammlung mit Vertretern von Apple, Samsung, Google, Facebook, Salesforce, IBM, Microsoft, Intel, Qualcomm, Dropbox und weiteren Giganten der Tech-Branche. Die höchst einflussreichen Firmen diskutieren zu einer – wie es heißt – sehr dringenden Thematik: Privatsphäre für Konsumenten. Datenschutzgrundverordnung der EU eine Art Auslöser Spätestens seit der Einführung der neuen DSVGO der Europäischen Union ist der Datenschutz beziehungsweise die Privatsphäre Hierzulande

MEHR
Facebook

Facebook Messenger: Bald laufen Werbeclips im Chat

21 Juni 2018 - von Roman van Genabith

Facebook lässt bald Werbevideos im Messenger laufen. Das Netzwerk startet kommende Woche mit der Einführung der Filmchen. Viele Nutzer dürften verärgert sein, am Ergebnis wird sich dadurch wohl aber nichts ändern, oder vielleicht doch? Facebook möchte seinen Messenger profitabler gestalten. Geraume Zeit schon bietet es Werbekunden die Möglichkeit, Anzeigen in der App zu schalten, dieses Angebot soll nun ausgebaut werden. Wie kürzlich bekannt wurde, wird Facebook bald auch Videos im Messenger abspielen. Die kurzen Filmchen starten automatisch, vergleichbares gibt es bereits in der Mutterschiff-App. Einführung soll vorsichtig erfolgen Wie es

MEHR
Facebook

Facebook-Skandal: Mark Zuckerberg lässt sich von EU-Parlament befragen, unter Bedingungen

18 Mai 2018 - von Roman van Genabith

Mark Zuckerberg möchte vor dem Europaparlament sprechen. Allerdings fürchtet der Facebook-Chef wohl inzwischen die Reaktionen der Massen. Die Sitzung soll unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Die Reise von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zu den politischen Führern der freien Welt ist noch nicht vorbei. Vor wenigen Wochen erst musste er sich vor dem amerikanischen Kongress erklären, als der Facebook-Datenskandal seine größten Ausmaße erreichte. 87 Millionen Datensätze von Nutzern waren im Laufe der letzten Jahre von Facebook abgeflossen und die Enthüllung des Vorgangs in all seiner skurrilen Unglaublichkeit hatte das Vertrauen in das

MEHR
Facebook

Facebook mit Feuerwerk neuer Features: Zwischen mehr Datenschutz und eigener Flirtplattform

02 Mai 2018 - von Roman van Genabith

Facebook hat im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz einige neue Features angekündigt. Dabei fällt auf: Noch immer steht das Unternehmen unter dem Eindruck des Datenskandals und ist im Vertrauenswiederherstellungsmodus. Dessen ungeachtet dürfte eins der neuen Angebote auch neue, kritische Fragen aufwerfen. Facebook hält derzeit seine jährliche Entwicklerkonferenz F8 ab. Ursprünglich war vermutet worden, das Unternehmen werde hier den ersten sozialen Smart Speaker zeigen, Facebook soll schon länger an Lautsprechern mit riesigen 15 Zoll-Touchscreens arbeiten, auf denen vermutlich Videos aus der Timeline laufen. Weil aber derzeit der Stern des Unternehmens eher im zwielichtigen

MEHR
Facebook

WhatsApp: Facebook kann doch alles mitlesen

13 April 2018 - von Roman van Genabith

Facebook kann doch Nachrichten aus WhatsApp mitlesen, wenigstens in der Theorie. Das ist aber wohl keine gezielte Hintertür, sondern mehr ein Effekt der Eigenarten von iOS. Diese Entdeckung, die der Entwickler Gregorio Zanon nun gemacht hat, kommt für Facebook zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Das Unternehmen ist gerade dabei, durch den Datenskandal verspieltes Vertrauen von Verbrauchern und Politik wieder zurückzugewinnen, da wird bekannt, dass theoretisch alle WhatsApp-Chats von Facebook mitgeschnitten werden können, Kontakte der entsprechenden Nutzer ebenfalls. Was ist da los? Ein akademischer Angriff Wohl gemerkt, hier ist wohl keine

MEHR
Facebook

Facebook-Skandal: So prüft ihr, ob ihr betroffen seid, Steve Wozniak schließt Profil

10 April 2018 - von Roman van Genabith

Ab sofort könnt ihr prüfen, ob ihr vom Facebook-Skandal betroffen seid. Die Prüfung geht schnell und einfach. Rund 310.000 deutsche Profile könnten betroffen sein, gehört ihr dazu? Facebook hat wie angekündigt ein Tool freigeschaltet, das es euch ermöglicht zu prüfen, ob ihr vom Datenskandal betroffen seid, der das Unternehmen seit Wochen erschüttert. Zunächst war nur von 50 Millionen betroffenen Nutzern die Rede gewesen, doch schnell musste Facebook diese Zahl auf 87 Millionen Nutzer nach oben korrigieren. Die Daten aus den Profilen der Betroffenen konnten von der britischen Analysefirma Cambridge Analytica

MEHR
Facebook

Mein Fehler: Mark Zuckerberg entschuldigt sich für Facebook-Datenskandal

09 April 2018 - von Roman van Genabith

Mark Zuckerberg hat sich für den Datenskandal bei Facebook entschuldigt. Als Gründer und Chef des sozialen Netzwerks trage er die Hauptverantwortung für die Vorgänge, erklärte er in einem Brief an den US-Kongress, wo er morgen zu der Affäre angehört wird. Einen Tag bevor Facebook-Chef Mark Zuckerberg vom mächtigen Committee on Energy and Commerce im US-Kongress zum Datenskandal im sozialen Netzwerk angehört wird, hat er eine längliche Entschuldigung in Richtung Kongress auf den Weg gebracht. Möglich, Zuckerberg möchte auf diese Weise versuchen, zumindest einige Parlamentarier im Vorfeld der Anhörung in eine

MEHR
Facebook

Facebook: Offenbar Daten von deutlich mehr Nutzern abgeschöpft

05 April 2018 - von Roman van Genabith

Der Datenskandal bei Facebook zieht abermals größere Kreise. Wie nun bekannt wurde, sind womöglich noch deutlich mehr Nutzer betroffen als ursprünglich gedacht. Falls ihr auch betroffen seid, erfahrt ihr es vermutlich in wenigen Tagen. Facebook hat seit einigen Wochen mit einem unangenehmen Skandal um die Privatsphäre seiner Nutzer zu kämpfen. Das Unternehmen hatte im Rahmen der Politik um seine Schnittstellen zugelassen, dass die britische Analysefirma Cambridge Analytica einen Haufen Nutzerdaten sammeln konnte. 50 Millionen Datensätze, so wurde vermeldet, hatte sie sich aneignen können. Doch dieser Wert war womöglich zu tief

MEHR
Facebook

Zuckerberg gegen Tim Cook: Wir dienen nicht nur den Reichen

03 April 2018 - von Lukas

Vor einigen Tagen hat Apple CEO Tim Cook mit ziemlich scharfen Worten über Facebook und seinen Chef Mark Zuckerberg gesprochen. Nun schlägt Zuckerberg zurück. Apple sei kein Stück besser. Er wirft Cook Oberflächlichkeit sowie das Verbreiten von Unwahrheiten vor. Dass Cook und Zuckerberg wohl grundsätzlich verschiedene Ansätze im Bereich Datenschutz haben, ist nichts Neues. Apple ist womöglich jene Technologie Firma, die sich am meisten um die Sicherheit seiner Kundendaten sorgt. Facebook hingegen verdient mit den Daten seinen Geld. Mit dem Skandal rund um Cambridge Analytica war es wohl nur eine

MEHR
Facebook

Tim Cook Interview: Mark Zuckerberg, Apple Event und mehr

29 März 2018 - von Lukas

Apple CEO Tim Cook hat sich gestern mit Chris Hayes von MSNBC und Kara Swisher von Recode zusammen gesetzt und einige Fragen vor einem Publikum beantwortet. Das Ganze wird erst noch ausgestrahlt, wir liefern euch aber schon vorab alle wichtigen Aussagen von Cook. Einen kleinen Teil des Interviews könnt ihr hier schon ansehen. Den Rest hat 9to5Mac sehr ausführlich zusammengefasst. Um was ging es also? Natürlich standen Apples Bemühungen im Bildungsbereich auf der Agenda. Schließlich hat das Unternehmen gerade ein Education Event abgehalten. Cook tätigte jedoch sehr allgemeine Aussagen in diesem Bereich.

MEHR
Facebook

Nach Datenskandal: Facebook verschiebt seinen Smart Speaker

29 März 2018 - von Roman van Genabith

Facebooks Smart Speaker verzögert sich anscheinend etwas. Wie aus Unternehmenskreisen berichtet wird, befürchtet man, der Lautsprecher hätte im aktuell aufgeheizten Klima rund um die Politik des sozialen Netzwerks einen schlechten Lauf. Wie seht ihr das? Einer der potenziellen Konkurrenten von Apples HomePod und Amazons Echo möchte seinen Marktstart offenbar verschieben. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, hat sich Facebook entschieden, seinen Smart Speaker nicht wie ursprünglich geplant auf seiner Entwicklerkonferenz F8 zu zeigen, die im Mai stattfinden wird. Grund für die Entscheidung sind dem Vernehmen nach Sorgen, der Speaker könnte von

MEHR
Facebook

Es wird ernst: Handelsaufsicht ermittelt gegen Facebook

27 März 2018 - von Lukas

Im Datenskandal rund um Facebook klinkt sich jetzt die FTC ein. Man möchte genausten untersuchen, ob das soziale Netzwerk mit seinen Richtlinien gegen irgendwelche Gesetze verstoßt. Facebook, Facebook, Facebook. So liest man im Moment überall. Deswegen halten wir uns kurz. Wer sich den kompletten Hintergrund zur Thematik nochmals antun möchte, der kann gerne unsere ausführliche Zusammenfassung des Facebook Skandals mit Cambridge Analytica durchlesen. Milliardenzahlungen drohen Die Federal Trade Commission (US-Handelsaufsicht) hat nun bekannt gegeben, dass man Ermittlungen gegen Facebook eingeleitet hat. Die Facebook Aktie stürzte daraufhin fast 6% ins Minus,

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting