Tim Cook

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Tim Cook

Tim Cook

Apple Keynote: So könnt ihr den Livestream heute verfolgen

12 September 2017 - von Lukas

Auf der Apple Homepage oder auf dem Apple TV wird heute das große Apple Event live übertragen. Wir geben euch jetzt noch einige Antworten auf die beliebtesten Fragen. Auf welchen Geräten kann ich die Keynote heute anschauen? Apple schreibt auf der eigenen Homepage, dass iOS 9 und neuer, macOS 10.11 und neuer mit Safari oder Windows 10 mit dem Edge Browser nötig sind, um den Stream verfolgen zu können. Grundsätzlich könnt ihr jedes iOS Gerät, jeden Mac und jeden Windows Rechner mit diesen Systemvoraussetzungen benutzen. Wenn ihr ein Apple TV habt,

MEHR
Tim Cook

250 Träumer bei Apple: Tim Cook setzt sich für illegale Einwanderer ein

04 September 2017 - von Roman van Genabith

Applechef Tim Cook stellt sich demonstrativ hinter seine Mitarbeiter, die illegal in die USA eingewandert sind. Andere Tech-Firmen tun es Apple gleich. Tim Cook und die amerikanische Politik, das ist derzeit keine Geschichte der großen Liebe. Mehrfach kritisierte der CEO bereits die Entscheidungen der Trump-Administration, etwa das Pariser Klimaschutzabkommen betreffend. Nun äußerte sich Cook zur geplanten Abschaffung einer US-Verwaltungsvorschrift, die es illegal in die USA eingewanderten Kindern erlaubt im Land zu bleiben und legal zu arbeiten. 250 Träumer bei Apple Diese befristeten Arbeits- und Aufenthaltserlaubnisse werden für jeweils zwei Jahre

MEHR
Tim Cook

Tim Cook verkauft großes Aktienpaket und macht Millionen

30 August 2017 - von Roman van Genabith

43 Millionen Dollar nahm Tim Cook unlängst durch den Verkauf von Apple-Aktien ein. Sie standen ihm im Rahmen seines Vertrages zu und wurden teils erfolgsbasiert zugesichert. Applechef Tim Cook hatte jüngst einen äußerst erfolgreichen Trade zu verzeichnen: Als er sich am 24. August von rund 56.000 Apple-Aktien trennte, nahm der CEO des iPhone-Konzerns damit rund 43 Millionen Dollar ein. Der Verkauf war so oder ähnlich zu erwarten gewesen. Erfolgsbasiertes Aktienpaket Die Hälfte der verkauften Aktien standen Cook so oder so zu. Die andere Hälfte war an den Erfolg des Unternehmens

MEHR
Tim Cook

Nach Quartalszahlen-Hoch: Erhält Tim Cook Super-Bonus?

04 August 2017 - von Roman van Genabith

Wenn am 24. August die erfolgsbezogenen Aktienoptionen für Apples CEO Tim Cook fällig werden, gibt es für den Applechef noch mal einen kräftigen Schluck aus der Pulle. Wie viel es wird ist abhängig von der Geschäftsentwicklung der letzten drei Jahre. Tim Cook erhält mal wieder Geld außer der Reihe. Am 24. August erfolgt die Ausschüttung des Betrages, den der Applechef in Form von Unternehmensanteilen erhält. War Apple in den letzten drei Jahren im oberen Drittel von Amerikas erfolgreichsten börsennotierten Unternehmen, werden es 280.000 Aktien, das entspricht etwa 40 Millionen Dollar.

MEHR
Tim Cook

Tim Cook zu autonomen Systemen: Große Sache in Arbeit

03 August 2017 - von Roman van Genabith

Apple arbeitet an einer großen Sache im Bereich der autonomen Fahrzeuge. Das sagte Tim Cook während des Conference Calls gestern Abend. Konkreter wurde der Applechef wenig überraschend nicht. Tim Cook ist von selbstfahrenden Autos fasziniert, das ist bereits lange bekannt. Daher überrascht es nicht, dass Cupertino die Forschung in diesem Bereich vorantreibt. Apple sei an einer großen Sache im Bereich Autonomie dran, so CEO Tim Cook während der Quartalskonferenz, die am gestrigen Abend deutscher Zeit stattfand. Worum es sich dabei handelt? Fehlanzeige, „darauf werde ich jetzt nicht weiter eingehen“, natürlich.

MEHR
Tim Cook

Hier sind sie: Spannende Apple Quartalszahlen vom Q3 2017

01 August 2017 - von Lukas

Pünktlich nach Börsenschluss hat Apple heute am ersten August 2017 die Geschäftszahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2016/2017 gegenüber den Investoren bekannt gegeben. Apfellike fasst wie immer für dich im Detail, aber so einfach und kompakt wie möglich zusammen. Es sind “englische Wochen” würde man im Fußball sagen. In dieser Woche geben etliche US-Konzerne ihre Quartalszahlen bekannt, darunter auch Apple und Tesla. Für Apple gilt das dritte Geschäftsviertel immer von April bis Juni eines Jahres und fällt deswegen meist etwas schwächer aus, da neue Produkte in den Startlöchern stehen. Nichtsdestotrotz konnte Apple

MEHR
Tim Cook

Tim Cook war zuletzt bestbezahlter Firmenchef Amerikas

05 Juli 2017 - von Roman van Genabith

Applechef Tim Cook verdiente im amerikanischen Index der 50 größten Konzerne am meisten Geld. Der Großteil kam jedoch aus Apple-Aktien. Applechef Tim Cook nagt nicht am Hungertuch, das dürfte bekannt sein. Doch im letzten Jahr verdiente er mehr als jeder andere CEO von Amerikas 50 größten Firmen. Sein Einkommen lag bei 145 Millionen Dollar. Lediglich 8,75 Millionen Dollar betrug Cooks reguläres Gehalt, zusammengesetzt aus seinem Jahresgehalt, Bonuszahlungen, sowie vergüteten Sonderaufwendungen. Der Rest fiel Cook in Form von Apple-Anteilsscheinen zu. Cook möchte spenden Insgesamt erhielt Tim Cook seit 2011 rund 320

MEHR
Tim Cook

Tim Cook bestätigt Arbeit an Lösungen für autonome Autos

13 Juni 2017 - von Roman van Genabith

Tim Cook hat erstmals bestätigt, dass Apple an Software für autonome Fahrzeuge arbeitet. Diese Lösungen seien wichtig für den gesamten Automobilmarkt. Es kommt nicht oft vor, dass Tim Cook oder andere führende Apple-Manager sich im Gespräch mit den Medien durch relativ konkrete Aussagen hervortun. Applechef Tim Cook hat dem Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg nun bestätigt, dass man an Software für autonome Fahrzeuge arbeite. Das Project Titan, dem lange die Entwicklung autonomer Fahrzeuge zugeschrieben wurde, hatte Apple 2014 ins Leben gerufen, vergangenes Jahr entschied man sich schließlich dafür verstärkt an Lösungen zu arbeiten.

MEHR
Tim Cook

Die WWDC Keynote 2017 hat gestartet: Alle Infos

05 Juni 2017 - von Lukas

In diesen Sekunden hat Tim Cook die Bühne betreten und Apples WWDC 2017 eingeläutet. Wir berichten wie immer zeitnah auf Apfellike.com mit ausführlichen Artikeln zu allen Neuerungen im Software sowie Hardware Bereich. Dieses Mal werden wir zusätzlich auf Facebook die wichtigsten Dinge zusammenfassen. Wir legen euch zudem Apple‘s Livestream ans Herz. Auf der Apple Homepage ist der Livestream abrufbar. Egal ob iOS, macOS, Windows oder Apple TV, der Livestream sollte auf jeden Fall funktionieren. Wir wünschen euch allen eine entspannte Keynote und freuen uns auf Apple Neuerungen. Während sowie nach der Keynote werden wir

MEHR
Tim Cook

Tim Cook kritisiert Ausstieg aus Pariser Klimaabkommen

02 Juni 2017 - von Roman van Genabith

Bekanntlich KritBekanntlich versuchte Tim Cook noch US-Präsident Donald Trump davon abzubringen aus dem Pariser Klimaabkommen auszusteigen, leider vergebens. Nun kritisierte der Applechef die Entscheidung der US-Regierung deutlich. Alles Reden war vergebens. Nicht nur Tim Cook, sondern auch andere Tech-Konzerne warnten Donald Trump eindringlich davor aus dem Pariser Klimaabkommen auszusteigen, wir berichteten, doch gestern wurde offenbar, dass Trump an seinem Vorhaben festhält. Nun kritisierte Tim Cook diesen Schritt in recht offenen Worten in einer Mail an seine Mitarbeiter. Der Klimawandel sei ein reales Problem. Cook spielt damit auf die im Wahlkampf

MEHR
Tim Cook

Tim Cook rief Donald Trump persönlich an: Was ist los?

01 Juni 2017 - von Lukas

Vorgestern soll Apple CEO Tim Cook höchstpersönlich im Weißen Haus angerufen haben. Der Grund: Er bat den Präsidenten der Vereinigten Staaten doch bitte im Pariser Klimaabkommen zu bleiben. Hinzu kam gestern eine “Drohung” vom Tesla Chef Elon Musk: Er würde die Zusammenarbeit mit Trump beenden, wenn er das Abkommen verlässt. Kurz als Hintergrund: Heute Abend gegen 21 Uhr deutscher Zeit will US-Präsident Trump seine Entscheidung zum Pariser Klimaabkommen, die Erderwärmung unter 2 Grad zu belassen, bekannt geben. 195 Staaten haben dem globalen Ziel zugestimmt, einzig zwei Länder der UN nicht: Syrien und

MEHR
Tim Cook

Tim Cook soll Blutzucker Tool auf Campus testen

19 Mai 2017 - von Lukas

Wie CNBC berichtet, hatte der Apple Chef höchstpersönlich in letzter Zeit einen Blutzucker-Tracker an seinem Arm. Dieser würde ihm laut eigenen Aussagen helfen, die Auswirkungen auf die Ernährung und die Fitness zu bestimmen. Gerüchte, dass Apple an einem eigenen Blutzuckermesser arbeitet, natürlich in Verbindung mit der Apple Watch, gibt es schon länger. Einen solchen direkt in die Uhr zu verbauen wird technisch extrem schwer. Wahrscheinlicher wäre zunächst eine Integration in das Apple Watch Armband. Eine Quelle von CNBC will den Apple Chef gesehen haben, wie er auf dem Apple Campus ein derartiges Messgerät am Arm hatte, das mit seiner

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting