iTunes

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. iTunes

iTunes ist ein Multimedia-Verwaltungsprogramm von Apple. Mit iTunes lassen sich Musik, Filme, Apps und mehr multimediale Inhalte kaufen, verwalten und abspielen.
iTunes ist in Version 11 auf OS X und Windows verfügbar.

iTunes

„Was für ein Bullshit“: Apple Music Executive schimpft über Musik-Business

28 Juli 2017 - von Lukas

Der Musikproduzent Trent Reznor, auch als Chief Creative Officer bei Apple Music tätig, gab Vulture unlängst ein sehr emotionales und spannendes Interview. Thematisch ging es vor allem um seine Arbeit bei Apple und Beats. Sehr klar und emotional reagiert Reznor auf die Frage, ob Unternehmer wirklich die neuen Rockstars seien. „Was ein Haufen Bullshit“, war seine Antwort darauf. Er sei zwar froh, dass es revolutionäre Dinge wie Essenslieferdienste gäbe, jedoch hätten Musik, Filme oder Journalismus noch einen ganz anderen Stellenwert. What a load of bullshit that is. Music or film or writing or

MEHR
iTunes

Neue Zahlungsart im App Store: Paypal wird nun unterstützt

12 Juli 2017 - von Roman van Genabith

Ab sofort könnt ihr auch mit Paypal zahlen, wenn ihr im iTunes oder App Store einkauft. Eine Kreditkarte ist damit nicht länger zwingend notwendig. Apple hat eine neue Zahlungsmethode im App Store hinzugefügt. Nutzer mit einem aktiven Paypal-Konto können ihre Käufe ab sofort auch via Paypal bezahlen, das teilte der Zahlungsdienstleister in einem Blog-Post mit. Die Zahlungsmethode kann in den Account-Einstellungen eurer Apple ID geändert werden, die ihr etwa über den App Store aufruft. Noch nicht flächendeckend verfügbar Seitdem Clickandbuy von der Telekom abgewickelt wurde, stand neben dem hier und

MEHR
iTunes

Amazon im Nacken: iTunes verliert Marktanteile bei Filmfans

10 Juli 2017 - von Roman van Genabith

Apples Filmverleih in iTunes hat mit wachsender Konkurrenz zu kämpfen. Kann ein geplanter neuer Service Apple helfen Marktanteile zurückzugewinnen? Apples Filmgeschäft mit dem Verkauf und Verleih von Filmen in iTunes steht offenbar zunehmend unter Druck. Wie es scheint ist der Marktanteil von iTunes auf einen Wert zwischen 20% und 30% gefallen. 2012 hatte Apple noch gut die Hälfte des Marktes für sich. Hauptkonkurrenten sind der US-Provider Comcast und Amazon, das auch in Deutschland immer populärer wird. Maßgeblichen Erfolg daran hat sein Inklusivangebot Amazon Prime, dem Apple bislang nichts gleichwertiges entgegensetzen

MEHR
iTunes

iTunes wird in den Windows Store einziehen

11 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Apples iTunes–Software schlägt im Windows Store auf. Spotify soll umgehend folgen. Apples iTunes-Player, das auch mancherorts noch zur Verwaltung von iPhones und iPads genutzt wird, soll im Windows Store verfügbar werden. Wohl gemerkt: Zum Herunterladen gibt es das Tool bekanntlich schon lange. iTunes is coming to the Windows Store by the end of this year. #MSBuild pic.twitter.com/WHM533S7Sv — Windows (@Windows) 11. Mai 2017 Nun wird es auch über Microsofts Softwarekaufhaus vertrieben, wie Microsoft unlängst im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz Build 2017 via Twitter bekanntgab. Start im Laufe des Jahres Auch der

MEHR
iTunes

Review: Bluetooth Lautsprecher aus Deutschland

31 März 2017 - von Lukas

Cabstone ist ein deutscher Hersteller von Soundsystemen, unter anderem kabellosen Lautsprechern und Headsets. Wir haben freundlicherweise zwei Exemplare ihres High-End Bluetooth Lautsprechers „SoundOne“ zugesendet bekommen. Da wir aber nur einen zum Testen brauchen, geht der andere natürlich an euch! Cabstone SoundOne Review Zunächst wollen wir euch den Lautsprecher vorstellen sowie dessen Stärken und Schwächen erörtern. Insgesamt waren wir wirklich positiv überrascht, da wir bereits teurere Lautsprecher getestet haben und der SoundOne weit besser klingt. Das alles bekommt man in einem richtig schicken Gehäuse, welches in der Wohnung wirklich was hermacht. Design

MEHR
iTunes

iPhone 5 und 5c: iOS 10.3 nur via iTunes verfügbar

30 März 2017 - von Roman van Genabith

Ältere iPhones können nicht länger drahtlos auf iOS 10.3 aktualisiert werden. Ein Update über iTunes ist aber möglich. Wer noch ein altes iPhone 5 besitzt, wird vielleicht bemerkt haben, dass er sein Gerät nicht drahtlos auf die jüngst erschienen Version iOS 10.3 aktualisieren kann. Diese bringt unter anderem die Möglichkeit verlorene AirPods zu finden und führt das neue Dateisystem APFS ein, das den Speicherplatz auf den Geräten effektiver verwaltet und so etwas mehr Platz für Apps und Dokumente lässt. Apple zog das Update kurz nach dessen Veröffentlichung für die drahtlose

MEHR
iTunes

iTunes 12.6 lässt euch geliehene Filme überall anschauen

22 März 2017 - von Roman van Genabith

iTunes 12.6 bringt eine interessante Neuerung für Nutzer, die häufiger Filme leihen. Geliehene Streifen könnt ihr nun auf all euren Geräten anschauen. Ein mal leihen, überall schauen, so fasst Apple den Kern des Updates auf iTunes 12.6 zusammen. Bislang konnten geliehene Filme immer nur auf dem Gerät geschaut werden, auf dem sie ausgeliehen wurden, künftig könnt ihr eure Apple-Geräte hier flexibler einsetzen. Übrigens dürften die neuen Updates für iOS und tvOS bald erscheinen. Voraussetzung: iOS 10.3 Apple verlangt als Systemvoraussetzung für die Zusammenarbeit mit iPhone und Apple TV die Systemversionen

MEHR
iTunes

[UPD.] Apple Music down: Wie sieht es bei euch aus?

03 März 2017 - von Lukas

Update: Mittlerweile läuft wieder alles normal. Falls ihr was entdeckt, schreibt es uns aber gerne. Bei einigen Nutzern kommt es am 3. März seit 20 Uhr vermehrt zu Ausfällen des Streaming Dienstes Apple Music. Auch bei uns im Team sind Betroffene. Die Musik App zeigt bei uns einen Screen mit der Aufforderung, das Abo zu verlängern. Währenddessen läuft am Mac alles wie normal, mit dem selben iCloud- und Apple ID-Account. Wir tippen aktuell auf Fehler bei den Apple Servern. Downdetector.com hat die Probleme als einer der ersten erkannt. Hier gab es um

MEHR
iTunes

AnyTrans Tool: Die intelligente Erweiterung für iCloud und iTunes

26 Februar 2017 - von Lukas

Wir zeigen euch heute einen total simplen Weg, irgendwelche Art von Daten von eurem Apple Gerät auf euren Mac und PC oder umgekehrt zu kopieren. Dabei braucht ihr nicht einmal iTunes, ja ihr könnt es sogar umgehen. Das Ganze wird möglich durch Any Trans 5 von iMobie. Doch das ist nicht einfach iTunes unter einem anderen Namen. Das Programm kommt mit einer ganzen Reihe an sinnvollen Funktionen, die Apple bis heute nicht bieten kann. Features und Funktionen Die Grundidee und damit auch viele Funktionen von AnyTrans 5 sind recht schnell

MEHR
iTunes

Eddy Cue: Details zu Apple-Serien und Apple Music-Abozahlen

14 Februar 2017 - von Lukas

Auf der Recode Media Conference hat dieses Jahr Eddy Cue, Apples SVP für Online Dienste, über einige Themen, unter anderem Apple Music, gesprochen. Wir fassen zusammen. Der Executive gab an, dass der Musik Streaming Dienst mittlerweile „well past 20 Millionen“ Abonnenten zählt. Das ist beachtlich zumal der Dienst erst eineinhalb Jahre erhältlich ist. Allerdings sei man noch nicht damit zufrieden, wo man heute steht, so Cue. Man werde weiterhin Aufwand betreiben, die Zahlen zu verbessern. Cue meinte, dass aktuell gut 100 Millionen Leute Musik-Streaming Dienste abonniert hätten, jedoch nochmals viel mehr Leute Musik

MEHR
iTunes

Märkte am Mittag: Kartellbehörden brechen Exklusiv-Deal zwischen iTunes und Audible

20 Januar 2017 - von Roman van Genabith

Audible und iTunes haben ihren Exklusiv-Deal beendet. Künftig kann Audible auch andere Plattformen mit seinen Titeln beliefern und iTunes kann einen größeren Katalog anbieten. So weit die meisten von uns zurückzudenken vermögen, waren alle iTunes-Nutzer hörbuchtechnisch an Audible gebunden. Wer das nicht wollte, konnte seinen Audible-Account in iTunes deaktivieren, nicht, dass dieser je voll funktionsfähig gewesen wäre. So bietet etwa der echte audible-Account das synchronisierte Wiedergeben über mehrere Geräte und das beliebig häufige Löschen und neu Herunterladen gekaufter Titel aus der Cloud. Die Vereinbarung, die der Zusammenarbeit der beiden Plattformen

MEHR
iTunes

Aktion: Nur morgen iTunes-Karten 33% günstiger

23 Dezember 2016 - von Roman van Genabith

Normalerweise laufen wir den ständigen Sparaktionen um Spiele und iTunes-Gutscheine nicht ausdauernd hinterher, diese Aktion von Conrad lässt uns aber eine Ausnahme machen. Sie wirkt durchaus interessant. Wer noch eine Filiale des Elektronik-Gemischtwarenladens Conrad bei sich in der Stadt hat, kann morgen an Weihnachten von einem interessanten Angebot profitieren: Es gibt dann iTunes-Karten, tatsächlich, 33% günstiger. Allerdings… Nur drei für jeden Die Aktion gilt für 15 Euro iTunes-Karten. Man zahlt also zehn Euro und erhält 15 Euro gut geschrieben. Pro Person können bis zu drei Karten gekauft werden. Das bedeutet:

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting