WhatsApp

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. WhatsApp

WhatsApp ist ein internetbasierter, plattformübergreifender Instant-Messaging-Dienst für den Austausch von Textnachrichten, Bild-, Video- und Ton-Dateien sowie Standortinformationen zwischen Benutzern von Mobilgeräten wie Smartphones.
Es ist gleichzeitig auch der populärste und meistbenutzte Messenger auf mobilen Plattformen. Whatsapp zählt monatlich 400 Millionen aktive Nutzer, davon 30 Millionen in Deutschland.
Anfang 2014 wurde Whatsapp von Facebook für eine Summe von 19 Milliarden Dollar aufgekauft.

Featured - WhatsApp

Aktuellste News - WhatsApp

WhatsApp

WhatsApp bringt neuen Veranstaltungsplaner für Communities

06 Mai 2024 - von Roman van Genabith

WhatsApp erweitert die Communities mit neuen Möglichkeiten zur Veranstaltungsplanung. Nutzer können nun Events erstellen, außerdem werden neue Reaktionen eingeführt. WhatsApp baut die Community-Funktion weiter zu einem Ort für thematisch sortierte Diskussionen, aber auch Veranstaltungen aus. So wird ein neues Feature zunächst für Gruppen in einer Community eingeführt, das später auch für alle Gruppen verfügbar sein soll. Dabei können Nutzer in einer Community nun ein Ereignis erstellen: Angegeben werden Datum, Zeit und Ort, auch kann ein Anruflink hinzugefügt werden, das ist etwa praktisch für virtuelle Meetings oder Planungsgespräche. WhatsApp schreibt zu

MEHR
WhatsApp

WhatsApp und Threads: Apple schmeißt Meta-Apps aus dem App Store in China

19 April 2024 - von Roman van Genabith

WhatsApp ist nicht mehr im App Store in China gelistet. Der Dienst von Meta wurde aus dem Softwareladen im Reich der Mitte entfernt, ebenso die App des sozialen Netzwerks Threads. Apple kam damit einer Anweisung der Behörden nach. Apple hat kürzlich die Apps WhatsApp und Threads, beides Messaging-Dienste des Unternehmens Meta, auf Anordnung der chinesischen Regierung aus dem chinesischen App Store entfernt. Laut Berichten US-amerikanischer Medien ist dieser Schritt eine Reaktion auf die Aufforderung der chinesischen Internetbehörde. Diese begründete ihre Forderung mit der Behauptung, dass die Meta-Apps eine Bedrohung für

MEHR
WhatsApp

WhatsApp: Diese neuen Funktionen sorgen für mehr Durchblick im Chat

19 April 2024 - von Roman van Genabith

Neue Filter im Messenger von Meta: WhatsApp hat die Einführung einer neuen, praktischen Funktion gestartet, die es unter anderem ermöglicht, Gruppenmitgliedschaften übersichtlich an einem Ort zu verwalten. Auch ungelesene Chats lassen sich so besser im Blick behalten. Die Einführung dieser Funktion erfolgt schrittweise und erreicht die Nutzerbasis nach und nach. Neue Chat-Filterfunktion erleichtert die Übersicht der Unterhaltungen Der Messaging-Dienst WhatsApp, der zu Meta gehört, hat drei frische Filteroptionen für die Ansicht der eigenen Unterhaltungen hinzugefügt. Die standardmäßige Darstellung zeigt weiterhin alle Chats, wie es Nutzer gewohnt sind. Ein neuer Filter

MEHR
WhatsApp

Dieses versteckte Feature bringt das letzte WhatsApp-Update

10 April 2024 - von Roman van Genabith

WhatsApp hat mit dem jüngsten Update eine neue Funktion hinzugefügt, die nicht in den Notizen zum Update erwähnt wurde: Mit der Neuerung lässt sich schneller ein Foto in einem Chat senden. Das Feature sollte nach und nach bei allen Nutzern eintreffen. WhatsApp hat mit der jüngsten Aktualisierung eine Neuerung eingeführt, die gar nicht im offiziellen Beipackzettel zum Update erwähnt wurde. Sie wurde von aufmerksamen Beobachtern des Messengers entdeckt und wir konnten ihre Anwesenheit bestätigen. Die geänderte Funktionalität erlaubt es, schneller ein Foto aus den eigenen Aufnahmen in einem Chat zu

MEHR
WhatsApp

WhatsApp und Instagram gestört? Ihr seid nicht allein

03 April 2024 - von Roman van Genabith

WhatsApp erlebt zur Stunde einen größeren Ausfall. Der Dienst ist für viele Nutzer derzeit nicht oder nicht zuverlässig nutzbar. Die Probleme begannen gegen 20:00 Uhr und halten noch immer an. WhatsApp hat heute Abend einige größere Probleme. Der Dienst, der zu Meta gehört, kann derzeit von vielen Anwendern nicht genutzt werden. Zahlreiche Nutzer in sozialen Medien berichten über einen fehlschlagenden Verbindungsaufbau. Teilweise kurze Verfügbarkeit Wie viele Anwender von dem Ausfall betroffen sind, ist nicht klar. Es dürften aber zehntausende Anwender von der Störung betroffen sein. Manchmal wird WhatsApp wieder kurz

MEHR
WhatsApp

WhatsApp zeigt euch bald den Text von Sprachnachrichten an

26 März 2024 - von Roman van Genabith

Die Funktionalität von Sprachnachrichten in WhatsApp bekommt bald Zuwachs: Ähnlich wie bei Apples iMessage, wird man Sprachnachrichten in Textform konvertieren und lesen können – ein praktisches Tool für Situationen, in denen das Anhören von Nachrichten störend oder unmöglich ist oder wenn man rasch den Inhalt erfassen möchte. Diese Texttranskription-Funktion befindet sich zurzeit in der Beta-Phase und wird unter WhatsApp-Beta-Testern erprobt. WhatsApp verbessert den Komfort mit Texttranskription Um die Transkription zu ermöglichen, muss auf dem eigenen Gerät ein entsprechendes Sprachpaket heruntergeladen werden, welches ungefähr 150 MB groß sein soll, wie sich

MEHR
WhatsApp

In WhatsApp: Diese Neuerung kommt für den Status

23 März 2024 - von Roman van Genabith

WhatsApp erweitert die Möglichkeiten im Bereich der Statusvideos. In naher Zukunft wird es Nutzern ermöglicht, längere Videos in ihrem Status zu posten. Derzeit werden die Details dieser Aktualisierung in den Betaversionen von WhatsApp ausgearbeitet. Eine Verdoppelung der Video-Laufzeit im Status steht bevor Die maximale Dauer von Statusvideos, die momentan auf 30 Sekunden begrenzt ist, wird demnächst verlängert. In der Betaversion 2.24.7.6 für Android ist bereits erkennbar, dass das Upload-Limit auf bis zu eine Minute erhöht wird. Ob dies die finale Zeitspanne für Videos im WhatsApp-Status darstellen wird oder ob es

MEHR
WhatsApp

Nach Öffnung: Signal und Threema wollen nicht mit WhatsApp spielen

29 Februar 2024 - von Roman van Genabith

Obwohl WhatsApp plant, einen Datenaustausch mit anderen Messaging-Diensten zu ermöglichen – ein Zugeständnis an die Vorgaben des Digital Markets Act der EU – scheint es, dass einige alternative Messenger diese Kooperation ablehnen. Für die Nutzer, die sich eine stärkere Vernetzung der Dienste erhofft hatten, stellt dies eine Enttäuschung dar. Signal und Threema sagen Nein zu WhatsApp-Kooperation In Deutschland beherrscht WhatsApp mit einem Marktanteil von 93% das Messaging-Geschäft, gefolgt von Diensten wie dem Facebook Messenger, Telegram, Threema und Signal. Die beiden letztgenannten, die auf Datenschutz bedacht sind, haben jedoch angekündigt, dass

MEHR
WhatsApp

WhatsApp bringt neue Textformatierungsoptionen mit Update

22 Februar 2024 - von Roman van Genabith

In der jüngsten Aktualisierung hat WhatsApp sein Angebot an Textformatierungsfunktionen erweitert, welche nun allen Anwendern der Plattform zur Verfügung stehen. Eingeschlossen sind neue Formatierungstools, die es erlauben, Mitteilungen als Listen oder in Codeform darzustellen. Hier ist ein kurzer Überblick darüber, wie diese Neuerungen genutzt werden können. WhatsApp-Benutzer können jetzt automatisch Nachrichten als sortierte oder unsortierte Listen formatieren, aber das ist noch nicht alles. Es gibt auch andere nützliche Formatierungsoptionen, die hinzugekommen sind. Im folgenden erfahrt ihr, wie diese neuen Funktionen angewendet werden. Anleitung zur Verwendung der neuen Formatierungsmöglichkeiten bei WhatsApp

MEHR
WhatsApp

WhatsApp öffnet sich: So sollen Signal, Threema und Co. angebunden werden

13 Februar 2024 - von Roman van Genabith

WhatsApps technologische Entwicklung schreitet voran mit Plänen für eine Interoperabilität zwischen verschiedenen Messaging-Diensten. In der Zukunft soll dies den Nutzern ermöglichen, Nachrichten über verschiedene Plattformen hinweg zu senden und zu empfangen. Aktuelle Informationen vermitteln einen detaillierteren Einblick in die praktische Umsetzung dieses Vorhabens. Das Ziel ist, dass Nutzer von alternativen Apps wie Signal oder Threema in der Lage sein werden, mit WhatsApp-Benutzern zu kommunizieren, ohne die WhatsApp-Anwendung selbst zu verwenden. WhatsApps technischer Leiter, Dick Brouwer, hat in einem Interview mit Wired erklärt, dass das Unternehmen bereits seit zwei Jahren an

MEHR
WhatsApp

WhatsApp bringt neue Features zum Bearbeiten von Nachrichten und Stickern

30 Januar 2024 - von Roman van Genabith

WhatsApp stellt weitere neue Funktionen für alle Nutzer zur Verfügung. Anwender können damit nun neue Formatierungen für Nachrichten verwenden. Außerdem ist es möglich, Sticker aus Bildern zu erstellen. WhatsApp hat damit begonnen, neue Funktionen für alle Nutzer bereitzustellen. Diese hatten sich bereits zuvor im Rahmen einiger Betas angekündigt. Zu den Neuerungen gehört die Möglichkeit, neue Formatierungen für Nachrichtend zu verwenden. Diese umfassen etwa Formatierungen für Zitate und Listen. Das ist neu in WhatsApp für iOS Darüber hinaus können Nutzer in der neuesten Version von WhatsApp Sticker mit Hilfe von Bildern

MEHR
WhatsApp

WhatsApp vs. iMessage:: Wieso der Meta-Messenger in den USA stärker wird

20 Januar 2024 - von Roman van Genabith

Die Popularität von WhatsApp nimmt in den Vereinigten Staaten zu. Auf dem amerikanischen Markt hatte sich der zu Meta gehörende Messenger-Dienst bisher schwerer getan als in anderen Ländern. Im vergangenen Jahr allerdings erlebte WhatsApp auf diesem Markt ein deutliches Wachstum bei den Downloads, was auf verschiedene Faktoren zurückgeführt werden kann. In den USA dominiert WhatsApp nicht die Messaging-Landschaft, wie es in anderen Regionen der Fall ist. Dies ist teilweise auf den über 50%-igen Marktanteil des iPhones in den USA zurückzuführen, der die Verbreitung von iMessage begünstigt. Die Diskussionen um „blaue

MEHR