WhatsApp

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. WhatsApp

WhatsApp ist ein internetbasierter, plattformübergreifender Instant-Messaging-Dienst für den Austausch von Textnachrichten, Bild-, Video- und Ton-Dateien sowie Standortinformationen zwischen Benutzern von Mobilgeräten wie Smartphones.
Es ist gleichzeitig auch der populärste und meistbenutzte Messenger auf mobilen Plattformen. Whatsapp zählt monatlich 400 Millionen aktive Nutzer, davon 30 Millionen in Deutschland.
Anfang 2014 wurde Whatsapp von Facebook für eine Summe von 19 Milliarden Dollar aufgekauft.

WhatsApp

Keine Daten mehr für Hongkong: WhatsApp und Telegram stoppen Zusammenarbeit mit Behörden

07 Juli 2020 - von Roman van Genabith

Telegram und auch WhatsApp liefern nicht länger Nutzerdaten an die Behörden von Hongkong. Damit reagieren die beiden Messenger auf das neue nationale Sicherheitsgesetz in der ehemaligen britischen Kolonie, mit dessen Hilfe China sich weitreichende Eingriffsrechte in Hongkong sichert. Apple hat hier bis jetzt noch nicht auf die geänderte gesetzliche Lage reagiert. Zwei der weltweit größten Messenger reagieren auf ein umstrittenes neues Gesetz in Hongkong. Dieses sogenannte nationale Sicherheitsgesetz ermächtigt die chinesische Führung in bestimmten, nicht eindeutig definierten Fällen bei Gefahr für die innere Sicherheit und Ordnung in Hongkong, auch mit

MEHR
WhatsApp

WhatsApp weltweit mit Störungen, auch deutsche Nutzer betroffen

19 Juni 2020 - von Roman van Genabith

Aktuell kämpft WhatsApp offenbar weltweit mit Problemen. Der Dienst, der zu Facebook gehört, ist im Moment für zahlreiche Nutzer nicht oder nur teilweise verfügbar. Von der Störung sind offenbar auch Nutzer in Deutschland betroffen. Seid ihr ebenfalls betroffen? WhatsApp kämpft aktuell offenbar mit einigen größeren Problemen. Der Messenger, der zu Facebook gehört, kann nach übereinstimmenden Medienberichten im Moment von vielen Nutzern offenbar nicht

MEHR
WhatsApp

WhatsApp mit Update: Videogespräche mit bis zu acht Teilnehmern möglich

28 April 2020 - von Roman van Genabith

WhatsApp erweitert die Möglichkeiten für Videoanrufe seiner Nutzer. Ab sofort können Konferenzen mit bis zu acht Teilnehmern über den zu Facebook gehörenden Messenger abgewickelt werden. Damit setzt Facebook nun auch bei WhatsApp voll auf die derzeit im Trend liegenden Videogespräche. WhatsApp legt bei Videoanrufen nach: Der Messenger, der zu Facebook gehört, hat zuletzt ein Update veröffentlicht, das sich in erster Linie auf die Ausweitung von Videokonferenzen richtet. Die App unterstützt in der neuen Version 2.20.50 nun Videoanrufe mit bis zu acht Teilnehmern, zuvor konnten maximal vier Teilnehmer an einer Besprechung

MEHR
WhatsApp

Nachrichten mit Selbstzerstörung: WhatsApp bastelt an neuem Feature, sinnvoll oder nicht?

18 März 2020 - von Roman van Genabith

WhatsApp bringt nach der Löschung verschickter Nachrichten nun auch Nachrichten mit Selbstzerstörungsmechanismus. Allerdings ist der Nutzen dieser Funktion etwas fraglich, denn das Ablaufdatum der Nachricht lässt sich vom Empfänger einsehen. Schon seit geraumer Zeit ist es möglich, eine bereits verschickte Nachricht im Messenger WhatsApp auch nachträglich noch beim Empfänger zu löschen. dies kann der Nutzer etwas über eine Stunde lang nach Versenden der Nachricht noch tun. Allerdings sieht dann der Empfänger, dass an der Stelle eine Nachricht gelöscht worden ist. Nun erweitert man offenbar diese Funktion, wie aus einer Beta

MEHR
WhatsApp

WhatsApp hat jetzt mehr als zwei Milliarden Nutzer auf der Welt

14 Februar 2020 - von Roman van Genabith

WhatsApp hat jetzt mehr als zwei Milliarden Nutzer. Der zu Facebook gehörende Messenger konnte auch in den letzten Jahren weiter kräftig wachsen. Die Marke von einer Milliarde weltweiter Nutzer hatte die App bereits vor knapp vier Jahren durchbrochen. WhatsApp wird von immer mehr Menschen genutzt. Der Messenger kommt zuletzt auf mehr als zwei Milliarden weltweit aktive Nutzer, das gab WhatsApp jüngst in einer Mitteilung bekannt. Der Messenger, der schon seit Jahren zu Facebook gehört, konnte damit auch in den letzten Jahren weiter kräftig wachsen. Im Jahr 2016 hatte WhatsApp erstmals

MEHR
WhatsApp

WhatsApp bleibt werbefrei: Facebook macht einen teilweisen Rückzieher

17 Januar 2020 - von Roman van Genabith

WhatsApp wird seinen Nutzern vorerst nicht mit Werbung auf die Nerven gehen: Der Messenger, der zu Facebook gehört, sollte eigentlich ab diesem Jahr Werbung anzeigen, um sich zu finanzieren, bei Facebook ruderte man nun aber zurück. In WhatsApp wird es nun bis auf weiteres doch keine Werbung geben, zumindest nicht dort, wo sie besonders stören würde, das berichtete heute das Wall Street Journal. Danach hat sich Facebook von der Idee verabschiedet, im Chat-Fenster Werbeanzeigen einzublenden, wie es bereits seit geraumer Zeit im Facebook Messenger der Fall ist. Offenbar kam es

MEHR
WhatsApp

WhatsApp lässt in Deutschland keinen Export von chats mehr zu

03 Januar 2020 - von Roman van Genabith

WhatsApp hat eine Funktion für deutsche Kunden einstweilen deaktiviert: Bis auf weiteres ist es nicht mehr möglich, Unterhaltungen zu exportieren. Grund dafür sind vermutlich Patentprobleme mit dem ehemaligen Smartphonepioniers Blackberry. bei WhatsApp wurde nun eine Funktion abgeschaltet, die hin und wieder doch ganz nützlich sein kann. Zumindest deutsche Anwender können derzeit nicht mehr darauf zugreifen: Gemeint ist die Möglichkeit, eine Unterhaltung oder auch einen Gruppenchat zu exportieren. Dabei wird eine Textdatei erstellt, in der die Unterhaltung chronologisch abgelegt ist. Falls Medien wie Fotos und Videos Teil der Unterhaltung sind, werden

MEHR
WhatsApp

WhatsApp räumt auf: Ältere iOS-Version wird bald nicht mehr unterstützt

30 November 2019 - von Roman van Genabith

WhatsApp wird demnächst die Unterstützung für einige ältere Betriebssysteme und Plattformen abschalten. Betroffen sind auch ältere iOS-Versionen. Hier kann WhatsApp auch heute schon nicht mehr vollumfänglich genutzt werden. Daneben ist auch bei Windows Phone bald Feierabend. Die zu Facebook gehörende Messenger-App kann bald nicht mehr unter einigen älteren Betriebssystemen genutzt werden. Die Kompatibilität zu mehreren Android-Versionen wird Anfang kommenden Jahres beendet, auch iOS ist in früheren Versionen betroffen. Wie WhatsApp unlängst auf seinen Webseiten mitgeteilt hat, wird es bald nicht mehr möglich sein, WhatsApp auf Geräten zu nutzen, die noch

MEHR
WhatsApp

WhatsApp-Update: Bessere Kontrolle über Gruppeneinladungen und Halten von WhatsApp-Anrufen

26 November 2019 - von Roman van Genabith

WhatsApp hat mit dem letzten Update unter iOS einige Neuerungen eingeführt. Größte Änderung ist die neue Möglichkeit für Nutzer, die Einladungen in eine Gruppe durch andere einstellen zu können. Außerdem können Nutzer jetzt einen Anruf via WhatsApp entgegennehmen, während sie bereits einen Anruf über den Messenger führen. Heute hat WhatsApp ein Update für seine iOS-App an die Nutzer verteilt. Der Messenger, der zu Facebook gehört, bringt damit nun unter anderem die Möglichkeit für Nutzer, differenzierter einzustellen, von wem sie in eine Gruppe eingeladen werden können. Diese Neuerung war bereits für

MEHR
WhatsApp

Leaker: WhatsApp bald mit Apps für iPad und Mac?

27 Juli 2019 - von Roman van Genabith

WhatsApp wird womöglich bald eine offizielle App für den Mac und das iPad erhalten. Entsprechende Gerüchte gab es schon verschiedentlich, die nun aufgetauchten Gerüchte stammen aber aus einer für gewöhnlich recht zuverlässigen Quelle. Wird WhatsApp bald auch auf dem Mac eingesetzt werden können und zwar ordentlich? Aktuell ist dies nur über den Umweg via WhatsApp Web möglich und das bringt einige Einschränkungen mit sich. Wichtigste Beschränkung ist, dass dies nicht ohne ein iPhone in Reichweite möglich ist, über das alle Übertragungen laufen. WhatsApp hatte sich stets geweigert, sich konkret über

MEHR
WhatsApp

Massive Störung bei Facebook: WhatsApp und Instagram auch beeinträchtigt

03 Juli 2019 - von Roman van Genabith

Facebook hat schon wieder Probleme mit der Technik: Die Plattform ist zur Stunde für viele Nutzer weltweit nicht erreichbar. Auch WhatsApp und Twitter sind von dem Problem betroffen. Facebook wird schon wieder von technischen Problemen heimgesucht: Das Netzwerk kann aktuell offenbar von vielen Nutzern nicht genutzt werden, wie aus verschiedenen Medienberichten und Schilderungen betroffener Nutzer auf Twitter hervorgeht. Danach ist es etwa vielen Nutzern nicht möglich, Bilder auf Facebook anzuzeigen. Bei WhatsApp lassen sich ebenfalls vielfach keine Anlagen wie Sprachnachrichten mehr versenden. Störungen bei Facebook häufen sich Wie üblich, gibt

MEHR
WhatsApp

Neues Feature in Planung: WhatsApp-Status direkt auf Facebook posten

27 Juni 2019 - von Roman van Genabith

WhatsApp möchte offenbar ein neues Feature einführen. Es erlaubt es Nutzern, Status-Beiträge direkt auf Facebook oder Instagram zu posten. Was haltet ihr von dieser geplanten Idee? Die Facebook-Tochter WhatsApp experimentiert aktuell mit einer neuen Funktion: Diese zielt darauf, den Status-Tab des Messengers kontaktfreudiger zu machen. In diesem Bereich können Nutzer von WhatsApp seit einiger Zeit Fotos, Videos und Textbeiträge posten, die nach einer Zeit von 24 Stunden jeweils automatisch verschwinden. Diese Story-Formate sind auch von Instagram, Snapchat und inzwischen auch Facebook selbst bekannt und genau darauf zielt das neue Feature

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting