Sicherheit

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Sicherheit

Sicherheit

Hat das FBI sich durchgesetzt? Apple begräbt iCloud-Backup mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

21 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Apple hat offenbar Pläne für eine Ende-zu-Ende-verschlüsselte iCloud aufgegeben. Bei dieser Entscheidung soll politischer Druck seitens des FBI eine erhebliche Rolle gespielt haben, doch es könnte auch andere Faktoren geben, die Apple zu diesem Schritt bewogen haben. Apple wird wohl vorerst keine iCloud mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einführen, laut eines Berichts der Agentur Reuters hat sich das Unternehmen entschieden, von entsprechenden Vorplanungen Abstand zu nehmen. Bereits vor zwei Jahren hatte Apple an einer iCloud mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gearbeitet und Tim Cook ließ sich im Spiegel-Gespräch vollmundig mit der Aussage zitieren, Apple wolle möglichst

MEHR
Sicherheit

LKA warnt: Betrügerische E-Mails enthalten vermeintliche Rechnung von Apple

10 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Würdet ihr ein Selfie von euch mit eurer Kreditkarte oder eurem Ausweis in der Hand auf einer Website hochladen, auch wenn diese so aussieht wie von Apple? Vermutlich nicht. Aber genau auf diese Masche fallen tatsächlich noch Menschen herein, sodass sich nun auch das LKA Niedersachsen dazu veranlasst sah, vor entsprechenden Aufforderungen zu warnen. Betrügerische E-Mails machen immer wieder die Runde. Sie bilden mit die vielversprechendste Methode, an Zugangsdaten oder Zahlungsinformationen von Internetnutzern heranzukommen, denn der menschliche Faktor lässt sich deutlich leichter angreifen als die technischen Vorkehrungen von Onlinediensten. Social

MEHR
Sicherheit

Schütze von Florida: Apple hilft FBI bei Auswertung von iPhones und iCloud-Konto

09 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Apple half dem FBI bei der Auswertung einiger iPhones, die vergangenen Monat bei einer Schießerei auf einer Militärbasis in Florida eine Rolle gespielt haben könnten. Das Unternehmen stellt der Ermittlungsbehörde auch die Daten des Besitzers zur Verfügung. Das Verhältnis zwischen Apple und dem FBI war in der Vergangenheit nicht immer einfach. Apple zeigt sich bei der Auswertung einiger iPhones durch das FBI äußerst hilfsbereit. Die Geräte gehörten Mohammed Saeed Alshamrani, einem Saudi-arabischen Soldaten, der im vergangenen Monat auf einer Militärbasis in Florida eine Schießerei begonnen hatte. Zumindest eins der Geräte

MEHR
Sicherheit

Urteil im iCloud-Hackerprozess: Kerem Albayrak muss ein halbes Jahr auf Technik verzichten

27 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Er strebte nach Ruhm und Anerkennung, jetzt fiel das Urteil im icloud-hockerprozess von London. Kerem Albayrak muss für ein halbes Jahr auf Computer verzichten und erhielt eine Bewährungsstrafe. Im Londoner icloud-hockerprozess ist nun ein Urteil gefallen: Kerem Albayrak erhielt eine zweijährige Haftstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Albayrak gehörte zu einer Gruppe von Cyberkriminellen, die sich selbst als Turkish Crime Family bezeichnet hatte. Die Gruppe hatten vor Jahren versucht, Apple zu erpressen: Man behauptete, 319 iCloud-Konten von Apple-Kunden gekapert zu haben. Für die Freigabe des Zugangs zu den Konten hatte

MEHR
Sicherheit

Apple verlangt bald Beglaubigung für Mac-Apps außerhalb des App Stores

26 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Apple verlangt für Apps unter macOS ab Februar kommenden Jahres eine Beglaubigung, wenn sie nicht über den Mac App Store vertrieben werden. Auf diese Wiese möchte Apple die Sicherheit am Mac weiter erhöhen. Die Entwickler sollten eigentlich schon Anfang des Jahres diese Voraussetzung erfüllen, die Frist wurde allerdings noch einmal verlängert. Unter macOS lassen sich in Bälde nur noch Apps von außerhalb des Mac App Stores ausführen, die von Apple beglaubigt wurden. Die Notwendigkeit, eine Beglaubigung einzuholen, hatte Apple bereits vor geraumer Zeit angekündigt. Mit diesem Schritt hofft Apple, die

MEHR
Sicherheit

„123456“, „111111“ oder „000000“: Deutschlands Passwort-Charts 2019

22 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Den Deutschen sind sichere Passwörter auch 2019 nicht wichtig gewesen. Nach wie vor ist das beliebteste Passwort in diesem Jahr „123456“ gewesen. Sind eure Passwörter sicherer? Auch in diesem Jahr hat sich bei den beliebtesten Passwörtern der Deutschen nichts zum besseren geändert, wie eine aktuelle Studie zeigt. Darin finden sich die zehn am häufigsten von deutschen Internetnutzern genutzten Passwörter. Auf dem ersten Platz steht auch dieses Jahr: „123456“. Direkt danach folgt „123456789“. „12345678“ steht auf dem dritten Platz. Ein weiterer Klassiker ist auch einfach nicht totzukriegen: „password“ finden wir auf

MEHR
Sicherheit

Kasse machen: Für Sicherheitslücken in iOS zahlt Apple jetzt bis zu 1,5 Millionen Dollar

20 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Wer eine kritische Sicherheitslücke am iPhone entdeckt, kann jetzt richtig Kasse machen. Apple schüttet ab sofort deutlich mehr für Sicherheitslücken in iOS, macOS und Co. aus. Voraussetzung ist, dass ihr Entdecker sie überzeugend demonstrieren kann. Apple reagiert damit auf langjährige Kritiker. Apple hat sein Belohnungsprogramm für Sicherheitslücken in seinen Betriebssystemen deutlich überarbeitet und ausgeweitet: Wie das Unternehmen unlängst auf seiner Seite für das Bug Bounty-Programm mitteilte, wird jetzt deutlich mehr gezahlt als bisher.Für eine kritische Lücke in iOS und Co., die ein Angreifer ausnutzen kann, ohne dass der betroffene Nutzer

MEHR
Sicherheit

iPhones ausspähen: Russische Firma wirbt mit Zugriff auf E-Mail-Konten

20 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Auch von einem gesperrten iPhone lassen sich Zugangsdaten zu E-Mail-Konten extrahieren, damit wirbt die russische Sicherheitsfirma Elcomsoft. Ihre Software wird weltweit an staatliche Sicherheits- und Strafverfolgungsstellen verkauft und kann auch Daten aus den iCloud-Accounts von Apple-Kunden herausholen. Die neue Fähigkeit basiert auf einem Jailbreak, der vor einiger Zeit aufgetaucht ist. Es ist möglich, die Logindaten von eingerichteten E-Mail-Konten aus einem iPhone auszulesen, auf dem sie eingerichtet sind, mit diesem Feature wirbt die russische Firma Elcomsoft für ihre Software. Dies soll auch dann möglich sein, wenn die Geräte gesperrt sind, sogar

MEHR
Sicherheit

2019: Malware auf dem Mac deutlich weiter verbreitet

18 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Der Mac wird immer öfter Opfer von Malware, das zeigt ein Rückblick auf das Jahr 2019 der Sicherheitsexperten von Malwarebytes. Zwar ist der Marktanteil des Mac nach wie vor deutlich geringer als der der Windowsrechner, dafür wird er aber verhältnismäßig oft von Schadsoftware befallen. Apple-Kunden können sich immer weniger darauf verlassen, dass macOS und die Mac-Plattform grundsätzlich sicher vor Viren, Würmern und Malware ist. Ein Rückblick auf das Sicherheitsjahr 2019 der Sicherheitsfirma Malwarebytes zeigt, dass immer öfter auch Macs von Schadsoftware kontaminiert werden. So wurden immerhin sechs der 25 am

MEHR
Sicherheit

Für iPhone 5s, iPhone 6 und alte iPads: iOS 12.4.4 fixt kritische Facetime-Lücke

12 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Auch alte iPhones und iPads werden noch immer mit Sicherheitsupdates versorgt, wenn es wichtig ist: Apple hat zuletzt iOS 12.4.4 an alle Besitzer eines älteren Geräts verteilt, damit wird eine kritische Schwachstelle im Videotelefoniedienst Facetime behoben. Auch watchOS 5 hat noch ein weiteres Update erhalten. Apple kümmert sich auch bei älteren Versionen von iOS, watchOS und Co. noch um die Sicherheit der Systeme, schon zuvor hatte Apple ein Patch für iOS 12 vorgelegt, mit dem eine neu entdeckte Schwachstelle beseitigt worden war. Nun tut Apple das erneut: Während alle Nutzer

MEHR
Sicherheit

Video: iOS sammelt auch Standortdaten, wenn Apps diese nicht nutzen dürfen

05 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Apples iPhone sammelt auch dann Standortdaten, wenn der Nutzer gerade eine App benutzt, die eigentlich gar keine Standortdaten sammeln sollen dürfte. Diese werden allerdings nur für Systemdienste genutzt, wie Apple nun versichert hat. Dem Nutzer könnte das Verhalten, das nun von einem aufmerksamen Sicherheitsexperten entdeckt wurde, jedoch dennoch verwirrend vorkommen. iOS sammelt fleißig Standortdaten, auch dann, wenn der Nutzer gerade eine App verwendet, der er den Zugriff auf diese dauerhaft verboten hat, das hat nun der Sicherheitsforscher und Fachjournalist Brian Krebs entdeckt. Er wurde schon häufiger mit spektakulären Diagnosen von

MEHR
Sicherheit

Mail speichert verschlüsselte E-Mails am Mac im Klartext: Das könnt ihr tun

11 November 2019 - von Roman van Genabith

Apple Mail hat ein Sicherheitsproblem am Mac: Das Programm speichert verschlüsselte Nachrichten für jeden lesbar im Klartext in einer speziellen Datenbankdatei. Das Problem ließe sich eigentlich leicht beheben, Apple hat jedoch lange nicht auf entsprechende Hinweise reagiert. Mac Mail ist von einem ärgerlichen Sicherheitsproblem betroffen. Es betrifft den Empfang verschlüsselter E-Mail-Nachrichten. Unter bestimmten Umständen landen die in in Kopie unverschlüsselt im Klartext auf der SSD, wie der Sicherheitsexperte Bob Gendler entdeckt hat. Mac Mail speichert diese Nachrichten in einer Datenbankdatei, falls Siri so eingestellt ist, dass es auch von der

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting