Sicherheit

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Sicherheit

Sicherheit

Wichtiges Sicherheitsupdate: macOS Big Sur 11.5.1 ist da

26 Juli 2021 - von Roman van Genabith

Heute Abend hat Apple auch für den Mac ein weiteres Update veröffentlicht: macOS Big Sur 11.5.1 wird allen Nutzern eines Mac zur Installation empfohlen und bringt weitere wichtige Sicherheitsverbesserungen. Auch iOS 14.7.1 und iPadOS 14.7.1 waren mit Verweis auf weitere Sicherheitsupdates ausgeliefert worden. Am heutigen Abend hat Apple auch für den Mac ein weiteres Update veröffentlicht: macOS Big Sur 11.5.1 kann ab sofort von allen Nutzern geladen und installiert werden. Um mit der Installation des neuen Updates zu beginnen, muss der Download in den Systemeinstellungen im Bereich Software-Update angestoßen werden.

MEHR
Sicherheit

Wichtige Updates für macOS Catalina und Mojave schließen viele Sicherheitslücken

22 Juli 2021 - von Roman van Genabith

Apple hat gestern Abend auch für ältere Versionen von macOS noch Updates veröffentlicht. Diese beheben einige gravierende Sicherheitsprobleme in verschiedenen Systemkomponenten und sollten daher von euch auf jeden Fall zeitnah installiert werden. Apple hat gestern Abend neben macOS Big Sur 11.5 auch noch die älteren Systemversionen von macOS mit Updates versorgt. So wurden etwa Sicherheitsverbesserungen für macOS Catalina und macOS Mojave von Apple veröffentlicht. Diese adressieren die Beseitigung von Sicherheitsproblemen in einer ganzen Reihe von Systemkomponenten. So werden etwa Schwachstellen in Webkit, der Browser-Engine von Apple behoben, auch haben die

MEHR
Sicherheit

iOS / iPadOS 14.7 besiegen den WLAN-Tod

22 Juli 2021 - von Roman van Genabith

Apple hat mit dem Update auf iOS 14.7 und iPadOS 14.7 die nervige und für betroffenen Nutzer ernstlich unangenehme Anfälligkeit der WLAN-Funktion beseitigt. Hatten sich Nutzer eines iPhones mit einem Netzwerk verbunden, dessen Namen bestimmte Zeichenfolgen aufwies, konnte die gesamte WLAN-Funktion ausfallen. Darüber hinaus adressierte das jüngste Update noch eine ganze Reihe weiterer Sicherheitsverbesserungen. Apple hat gestern Abend auch iPadOS 14.7 für alle Nutzer eines iPads veröffentlicht. Mit diesem Update wurden auch die erläuternden Anmerkungen Apples zu den Sicherheitsaspekten der jüngsten Updates veröffentlicht. Hiermit wartet man immer noch ein wenig,

MEHR
Sicherheit

Sicherheitsupdate: Apple verteilt Safari 14.1.2 für Catalina und Mojave

20 Juli 2021 - von Roman van Genabith

Apple hat gestern Abend ein Update für Safari unter älteren Versionen von macOS veröffentlicht. Safari 14.1.2 schließt laut Apple einige Sicherheitslücken und sollte umgehend von Nutzern dieser Versionen geladen und installiert werden. Welcher Art die vorgenommenen Sicherheitsverbesserungen sind, ist allerdings noch nicht bekannt. Apple hat gestern Abend eine Aktualisierung für Nutzer älterer Versionen von macOS zum Download zur Verfügung gestellt. Safari 14.1.2 kann ab sofort von den Nutzern von macOS Catalina und macOS Mojave geladen und installiert werden. Der Download und anschließende Installationsvorgang wird wie immer in den Systemeinstellungen im

MEHR
Sicherheit

Offline: Dieses WLAN solltet ihr am iPhone unbedingt vermeiden

05 Juli 2021 - von Roman van Genabith

Noch ein weiteres WLAN hat es in sich: Bei einer Verbindung mit einem Netzwerk dieses Namens droht dem iPhone ein dauerhafter Verlust der WLAN-Funktion. Nur ein vollständiges Zurücksetzen des Geräts verspricht Abhilfe. Vor kurzem machte bereits die Entdeckung eines WLAN-Netzwerknamens die Runde, der eine geradezu vernichtende Wirkung auf das iPhone hat: Verbindet sich ein Nutzer mit diesem Netz, ist die vollständige Deaktivierung der WLAN-Funktion die Folge, wie wir in dieser Meldung berichtet hatten. Der Entdecker eben dieser Schwachstelle ist nun auf eine weitere Kombination an Zeichen gestoßen, die eine ähnlich,

MEHR
Sicherheit

Abgemeldet: Dieses WLAN nimmt euer iPhone aus dem Spiel

21 Juni 2021 - von Roman van Genabith

Ein iPhone kann offenbar vergleichsweise leicht aus jedem WLAN ausgesperrt werden: Verbindet sich das iPhone mit einem Netzwerk, das einen ganz bestimmten Namen besitzt, geht anschließend gar nichts mehr: Nicht nur WLAN, auch andere Netzwerkfunktionen wie AirDrop geben dann ihren Geist auf. Eine Korrektur dieses Umstands ist zwar möglich, aber sehr unbequem. Apple-Kunden lassen sich mit einem Bug in der WLAN-Funktion von iOS vorzüglich ärgern: Die Geräte verlieren ihre kompletten Netzwerkfunktionen, wenn sie sich mit einem WLAN verbinden, das einen ganz bestimmten Namen besitzt. Das Netzwerk, etwa ein öffentlicher Hotspot,

MEHR
Sicherheit

iOS 12.5.4: Apple veröffentlicht wichtiges Sicherheitsupdate für alte iPhones und iPads

14 Juni 2021 - von Roman van Genabith

Apple hat heute Abend auch ein wichtiges Update für ältere iPhones und iPads veröffentlicht. iOS 12.5.4 schließt eine gravierende Sicherheitslücke und sollte von allen Besitzern betroffener Geräte umgehend installiert werden. Neben diversen Betas von iOS bis tvOS, hat Apple am heutigen Abend auch ein Update für alle Nutzer veröffentlicht. Es betrifft allerdings nur Nutzer vergleichsweise alter Geräte: iOS 12.5.4 wurde für das iPhone 5s aus dem Jahre 2013, das iPhone 6 sowie das iPhone 6 Plus aus dem Jahre 2014 veröffentlicht. Weiterhin erhalten das iPad Air, das iPad Mini 2

MEHR
Sicherheit

Lücke in iOS: Angreifer können bösartigen Code aufs iPhone bringen

27 Mai 2021 - von Roman van Genabith

In iOS 14.6 steckt nach wie vor eine offene Lücke, die sich in Webkit verbirgt, der Browser-Engine, die Webseiten auf iPhone und Mac erscheinen lässt. Apple liegt bereits ein fertiges Patch gegen diese Schwachstelle vor. Aus unbekannten Gründen hat man es aber nicht in das jüngste Update auf iOS 14.6 einfließen lassen. Apples iOS und iPadOS sind aktuell noch von einer Sicherheitslücke betroffen: Diese steckt erneut in Webkit, dem Kern von Safari. Webkit stellt Websites auf iPhone, iPad und Mac sowie auf der Apple Watch dar und ist auch die

MEHR
Sicherheit

macOS Big Sur jetzt updaten! Lücke erlaubte unbemerkte Screenshots

25 Mai 2021 - von Roman van Genabith

Mac-Nutzt sollten umgehend die letzte Aktualisierung auf macOS Big Sur 11.4 einspielen. Dieses Update von gestern Abend beseitigt eine Sicherheitslücke, die Angreifer dazu ausnutzen konnten, unbemerkt Screenshots auf einem Mac zu machen, womit es wiederum möglich ist, sensible Informationen der Nutzer auszuspähen. Diese Lücke wird offenbar derzeit bereits aktiv ausgenutzt. Apple-Nutzer sollten auf jeden Fall schnellst möglich die Aktualisierung auf macOS Big Sur 11.4 auf ihren Mac laden und installieren. Dieses jüngste Update für das aktuelle Desktop-Betriebssystem von Apple behebt eine Sicherheitslücke, die durchaus das Potenzial kritischen Schadens in sich

MEHR
Sicherheit

Wo ist-Netzwerk als Messenger: Deutscher Sicherheitsforscher demonstriert erstaunlichen Einfallsreichtum

13 Mai 2021 - von Roman van Genabith

Schon wieder sorgen die neuen AirTags von Apple für Schlagzeilen: Viel mehr ist es in diesem Fall das Wo ist-Netzwerk, das die Positionsmeldungen der AirTags weiterleitet. Wie sich nun aber herausstellt, tut es aber mit etwas gutem Zureden noch weit mehr als das. Apples AirTags funktionieren als Finder für verlegte Gegenstände aller Art und zwar nicht nur im eigenen Haus und dort mittels Präzisionssuche auf Basis des U1-Chips, man kann mit ihnen auch verlorene Gegenstände in aller Welt orten, zumindest mit einer gewissen Genauigkeit, hier haben wir das für euch

MEHR
Sicherheit

AirTags gehackt: Jailbreak zeigt mögliche Phishing-Attacke

10 Mai 2021 - von Roman van Genabith

Nach weniger als einem Monat im Handel sind die AirTags bereits von der ersten potenziell schwerwiegenden Sicherheitslücke betroffen. Einem Sicherheitsforscher aus Deutschland ist es nun gelungen, die URL zu manipulieren, die ein verlorener AirTag an einen Finder übermittelt. Damit lassen sich die AirTags theoretisch auch zum Phishing missbrauchen. Apples neue AirTags sind bereits wenige Wochen nach ihrem Marktstart von der ersten Sicherheitslücke betroffen, die zudem auch noch potenziell schwerwiegende Folgen haben könnte. entdeckt worden war das Problem von einem Sicherheitsforscher aus Deutschland. Dieser hat über die Lücke auf dem Kurznachrichtendienst

MEHR
Sicherheit

Jetzt updaten! macOS Catalina und Mojave erhalten Safari 14.1 gegen kritische Lücken

05 Mai 2021 - von Roman van Genabith

Apple hat zuletzt wieder zwei gravierende Sicherheitslücken in seiner Browser-Engine Webkit unter iOS, iPadOS, macOS und watchOS geschlossen. Neben einem Hoffix-Update für die aktuellen Versionen der Systeme, wurden allerdings auch die älteren Versionen der jeweiligen System mit einem Update versorgt. Nutzer von macOS Catalina und Mojave sollten das ihnen bereitgestellte Update ebenfalls umgehend einspielen. Apple hat in dieser Woche einige Updates für seine aktuellen Betriebssystemversionen bereitgestellt. Mit den Aktualisierungen werden zwei gravierendere Lücken in Webkit beseitigt, Apples Browser-Engine, die für die Darstellung von Webseiten sorgt. Diese Lücken erlauben es einem

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting