Apple heuert Amoled Experten anVorherige Artikel
Tutorial - Alle Apps ans iPhone 5 Display anpassenNächster Artikel

Wie geht Was: Börse

Allgemein, News, Sonstiges
Wie geht Was: Börse

„Wie geht Was“ zeigt anschaulich aktuelle Zusammenhänge und Themen. Diesesmal gehts um die Börse.

„Facebook geht an die Börse!“ und „Der Kurs von Apple sinkt, Aktionäre verunsichert!“ sind Meldungen die man letztes und dieses Jahr gehört hat. Vielleicht weis man auch das so ungefähr was die Börse ist. „Das ist doch der Ort wo mit Anteilen von Firmen gehandelt wird ?!“ und fast stimmt das auch.

Ganz einfach ausgedrückt, ist die Börse ein Markt an dem mit Aktien oder Wertgütern wie Metallen gehandelt wird. Je höher das Angebot, also je mehr Aktien oder je mehr Metalle, desto niedriger der Preis, weil die Unternehmen ja etwas verkaufen wollen. Doch je billiger das Angebot desto höher ist die Nachfrage.

Anschaulich erkläre ich euch das am Beispiel von Apple.
Als Apple 1980 an die Börse ging, bat das junge Unternehmen einen Teil ihres Kapitals zu Kauf an der Börse an. Aktionäre konnten nun diese Teile kaufen. Apple produzierte ein paar Kassenschlager wie Lisa und den Macintosh, weshalb das Unternehmen Geld einnahm, welches wiederum den Wert der Aktien erhöht.
In der letzten Zeit haben viel Aktionäre ihre Anteile verkauft, was ein Sinken des Kurses bewirkt hat. Warum die Aktionäre ihre Anteile verkauft haben ist ungewiss. Vielleicht liegt es daran, dass Apple nach dem Tod von Steve Jobs einen anderen Kurs eingeschlagen hat. Flops wie der Start der Karten-App sind dafür nicht förderlich, um die Aktie zu pushen.
Ob der Kurs der Apple Aktie wieder steigen wird ist ungewiss; das hängt zu sehr von Faktoren ab die niemand berechnen kann.

Ich hoff ich konnte euch das Thema Börse ein bisschen näher bringen. Wen das Alles mehr interessiert kann doch hier mal vorbeischauen:
Börse

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Artikel

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting