Das neue Facebook-HomeVorherige Artikel
Google`s neues Nexus 7 schon in ProduktionNächster Artikel

Ken Segall rät Apple vom Namen „iPhone 5S“ ab

Apple, iPhone, News
Ken Segall rät Apple vom Namen „iPhone 5S“ ab

Ken Segall (ehem. Werbeman bei Apple, u.a. für Think Different Kampagne zuständig), hat nun Apple gewarnt, die kommende iPhone Generation „5S“ zu nennen und stattdessen auf die Bezeichnung „iPhone 6“ zu setzen.

Segall betont wie wichtig die Namensgebung bei Smartphones ist. Er selber wünschte sich, dass es nie ein „4S“ gegeben hätte. Seiner Meinung nach lässt es sich schlecht lesen und aussprechen – gerade Zahlen (4 oder 5) wären angebrachter. Aber der entscheidende Punkt, laut Segall ist, dass das „S“ den meisten Kunden sagt: Das Gerät wurde lediglich verbessert und optimiert. Ein neues Gerät würde eine neue Zahl verdienen.

Und weil Apple laut Segall, sehr viel Arbeit in die nächste iPhone Generation gesteckt hat, sollten sie es lieber „iPhone 6“ statt „5S“ taufen.

Ob Apple dem Ratschlag wirklich befolgen wird, ist zweifelhaft. Schließlich wurde (fast) jede iPhone Generation mit einem S versehen: 3G(S), 4(S)… Vor allem in Sachen Design würde es schwierig werden, denn traditionell hat jedes Handy aus Cupertino nur bei einer „neuen Zahl auch ein neues Design entwickelt.

Wie seht ihr das?

Quelle

Ken Segall rät Apple vom Namen „iPhone 5S“ ab
4.21 (84.29%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Artikel

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting