iPad Mini 2 [SpaceGrey] hochauflösende Bilder und FotosVorherige Artikel
Temple Run: Oz / über Apple Store kostenlos!!!Nächster Artikel

Review zum iPhone 5C – Test des bunten iPhone von Apple

Allgemein, iPhone, Review
Review zum iPhone 5C – Test des bunten iPhone von Apple

Das neue und erstmals farbige iPhone von Apple im ausführlichen Test auf Apfellike.

Seit dem 20. September 2013 ist das iPhone 5C in hellen Farbtönen als gelbes, blaues, grünes, weißes und pinkes iPhone bei Apple erhältlich. Vorgestellt wurde dieses mit seinem „Bruder“, der fortsetzenden Reihe „iPhone 5“ 5S auf der iPhone-Konferenz am 10 September 2013 in Cupertino.

Technische Daten – iPhone 5C Review / Test

Das iPhone 5C kommt dem vorherigen iPhone 5 sehr nahe. Der A6 Chip wird ebenfalls im iPhone 5 und im neuen iPad mit Retina als X Version verbaut und liefert dort recht gute Ergebnisse. Die Kamera zeichnet sich ebenfalls wie bei dem iPhone 5 und 4S durch eine 8 Megapixel Kamera aus – hat jedoch eine 2,4ƒ Blende.

Geladen wird das iPhone mit dem vom iPhone 5 und iPad Mini bekannten Lightning-Connector.

Das 4″ Display mit 1136 x 640 Pixel bei 326 ppi bietet ein optimales Bild-und Touch-Erlebnis. Am oberen Ende des Bildschirms sitzt die 720 Pixel HD Face-Time Innenkamera, sowie ein Lautsprecher und einige Sensoren.

Das iPhone 5C ist als 16 GB und 32 GB Version verfügbar.

Design – iPhone 5C

 

 

 

Das iPhone 5C ist 6mm größer und breiter, jedoch 1,5mm dicker als das iPhone 5 / iPhone 5S. Damit ist es aktuell das längste iPhone der Apple iPhone-Reihe.

Besonders am iPhone 5C ist das neue Design. Statt Ecken und Glas setzt Apple diesesmal auf rundes Polycarbonat (Plastik). Die Ecken wurden abgerundet und ähneln auf den ersten Blick dem iPhone 3GS. Bei genauerem Hinschau entdeckt man dann aber doch einige Unterschiede.

Das „C“ steht für Colorfull (Übersetzung: Farbenfroh). Daher ist das iPhone 5C auch in mehrern Farben erhältlich. Diese fallen jedoch als „stechend“ hell aus. Im Mittelpunkt der Werbekampagne von Apple steht die Farbvielfalt des iPhone´s.

Bei einem Blick auf die Buttons und die Connector-Leiste fällt sofort auf: Hier hat sich etwas geändert:

Jeder Button ist ebenfalls aus Plastik und in der passenden Farbe des iPhones. Der Schlummer-Button gibt jedoch beim Aktivieren die rote Leiste dahinter frei. Ansonsten ist der Hintergrund des Buttons ebenfalls weiß. Die Connector-Leiste zeigt Veränderungen am Lautsprächer-Design. Hier wurden nicht wie beim iPhone 5S und iPhone 5 auf viele, kleine, runde Löcher gesetzt, sondern auf 4 Große angeordnet auf einer Seite.

Getrennt wird das Panel durch den Lightning Connector. Neben dem Connector auf der anderen Seite liegt der Kopfhörer-Eingang sowie ein Mikrofon.

Das iPhone kann durch zwei kleine schwarze Schrauben beidseitig neben dem Lightning Connector geöffnet werden.

Das Backcover, welches eigentlich gar keins mehr ist, da das iPhone von der Plastik-Hülle komplett umschlossen wird, zeigt wie bekannt das Apple-Logo, den Titel „iPhone“ sowie Verwertungs-Informationen, die Seriennummer und weitere Identifikationsnummern. Die Kamera sitzt wie immer oben in der linken Ecke. Der LED-Blitz hat sich im Gegensatz zum iPhone 5S nicht verändert.

Software und Lieferumfang – iPhone 5C

Das iPhone kommt mit der aktuellsten Software von Apple, IOS 7. Im Lieferumfang enthalten sind (wie bereits bei dem Vorgänger-Modell iPhone 5) das iPhone, Apple Kopfhörer der zweiten Generation mit Aufbewahrungs-Box, Lightning-Connector und USB-Stecker. Die Gebrauchsanweisung beeinhaltet alle Tipps und Tricks sowie zwei Apple Aufkleber.

Besonders am iPhone 5C ist, dass die Verpackung ebenfalls nur aus Plastik besteht. Der durchsichtige Deckel erlaubt einen nahezu freien Blick auf das Display des iPhones.

Der Sprachassistent Siri ist ebenfalls vorhanden und wird – wie bekannt – durch langen Druck auf den Homebutton aktiviert.
Das iPhone 5C kostet als 16GB Version 599€ und als 32 GB Version 699€ (ohne Vertrag). Mittlerweile ist das iPhone auch bei einigen Mobilfunkanbietern zu erwerben.

 

 

 

Eigene Meinung zum iPhone 5c

Ich selbst besitze das iPhone 5C und war Anfangs recht skeptisch. Doch beim ersten Benutzen im Apple-Store wollte ich es sofort haben. Es eignet sich optimal für alle Aktionen und beeindruckt durch sein neues, farbliches Design. Produktionsmängel oder Fehler am Gerät selbst konnte ich bislang keine Feststellen. Zwar ist der Preis recht hoch, jedoch kommt das iPhone mit gewohnten Apple-Qualität. Ich würde es mir jederzeit wieder kaufen, da es auch eine neue Art von Apple ist und sich von dem altbekannten iPhone 5S loslößt.

Falls ihr Fragen zum iPhone habt, könnt ihr sie gerne als Kommentar posten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Artikel

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x