Google Maps: Nahverkehr Integration für HamburgVorherige Artikel
Apple veröffentlicht iOS 7.1 - Alle Neuerungen im ÜberblickNächster Artikel

Anleitung: iOS 7.1 richtig downloaden, installieren und Probleme vermeiden [Tutorial]

Anleitung, Apple, iPad, iPhone, Mac, News, Software
Anleitung: iOS 7.1 richtig downloaden, installieren und Probleme vermeiden [Tutorial]
Ähnliche Artikel

iOS 7.1 steht vor der Tür und alle wollen es runterladen und installieren. Doch bevor ihr das tut, solltet ihr auf jeden unsere Anleitung Schritt für Schritt durchgehen damit auch alles perfekt funktioniert und es nicht zu unerwarteten Unglücken kommt. Eine Liste mit allen neuen Features findet ihr hier:

iOS 7.1 Vorbereitungen

Damit ihr bestens auf das iOS 7.1 Update vorbereitet seid und die Zeit bis dahin schneller vergeht, haben wir hier einige Tipps und Informationen zusammengetragen, um euch ein reibungsloses Update zu gewährleisten.

1. iOS 7.1 Kompatibilität

Bekanntermaßen erfordert neue Software auch gleichzeitig mehr Leistung. Bei iOS 7.1 ist das nicht anders. Hier seht ihr eine Liste aller (noch) kompatiblen Geräte:

  • iPhone 4, 4S, 5, 5S und 5C
  • iPod Touch der 5. Generation
  • iPad 2, 3,4 und Air
  • iPad Mini und mini 2

2. Die “Problemchen” mit neuer iOS 7

Oh nein, mein Akku hält nur noch 2 Stunden… Ich hasse Apple! ~*@#$% Update!“; “Was soll das?! Ich kann App XY nicht mehr starten.” – Ja, wer kennt solche Kommentare nicht? Alle Jahre wieder plagen uns Beschwerden über nicht funktionierende Furzapps, rasant schwindende Akkulaufzeiten oder nicht startende iPhones. Zur iOS 7.1 Installation kann ich nur einen Tipp geben: Ruhig bleiben!

Nichts ist perfekt, und schon gar nicht kann man von allen 200.000+ Entwicklern erwarten, dass sie pünktlich zur Veröffentlichung von iOS 7.1 all ihre Apps problemfrei geupdatet haben. Dieser Prozess braucht Zeit und genau die sollte man ihnen auch entgegenbringen.
Probleme, die das System direkt betreffen, sind oftmals mit einfachen Tricks oder unkomplizierten Handgriffen zu lösen. Ein allzeit bekanntes Heilmittel ist beispielsweise ein kompletter Clean-Install, also eine iOS 7.1 Installation ohne Backupaufspielung – fast wie neu. Was sich zuerst vielleicht völlig verrückt anhören mag, da man damit ja sämtliche Nachrichten und Appdaten verliert, kann am Ende aber wahre Wunder wirken. Außerdem: Mit dem iCloud-Backup lässt sich genau auswählen welche Daten man wieder auf sein iDevice zurückspielen möchte.

3. Backup, Backup, BACKUP! …vor iOS 7.1 Download und Installation

Eigentlich will ich es gar nicht erwähnen, da es fast schon ein fester Bestandteil eines jeden Updateprozesses geworden ist, aber es soll vorkommen, dass einige Menschen diesen wichtigen Schritt wirklich vergessen. Ende vom Lied: Siehe oben.
Ein Backup geht schnell, nimmt relativ wenig Platz ein und kann euch im schlimmsten Falle eine Menge Nerven ersparen. Normalerweise erledigt iTunes diese Arbeit bei jedem Sync-Vorgang von allein, es soll aber auch Leute wie mich geben, die diesen Schritt über das Terminal absichtlich unterbinden. Lokale Backups mache ich nur, wenn ich auf Nummer sicher gehen will, den Rest erledigt iCloud voll automatisch.

iTunes Backup

Ob ihr bereits über ein Backup verfügt und wie lang dieses her ist könnt ihr ganz einfach in den iTunes-Einstellungen im Reiter “Geräte” herausfinden. Manuelle Backups lassen sich im “Übersicht”-Reiter eures iDevices erstellen. Auch hier ein kleiner Tipp für den Fall aller Fälle: Legt für das Update ein unverschlüsseltes Backup an, denn so könnt ihr im Notfall durch einen BackupExtractor noch an eure Daten gelangen.

iCloud ist in diesem Zuge ein sehr nützliches Werkzeug. Neben euren Kontakten, Kalendereinträgen, Notizen sowie Mails gibt es zusätzlich die Möglichkeit die Backups mit in die Wolke zu legen. Einen Vorteil habe ich bereits erwähnt, doch könnt ihr so auch immer sicher sein, dass ihr eine aktuelle Datensicherung parat habt. iCloud sichert nämlich alles automatisch, sobald ihr euer Gerät für längere Zeit an die Steckdose hängt.

Nun aber genug der Paranoia. Jeder sollte wissen wie wichtig regelmäßige Backups sind, und alles doppelt erwähnen ist in diesem Fall besser als kein Mal.

4. Tapetenwechsel

iOS 7.1 bringt einige ganz interessante Designänderung mit sich, siehe auch hier.

Installation von iOS 7.1 – Anleitung & Download

1. Mit Kabel und iTunes

Nach einem erfolgreichen Backup (egal ob lokal oder in der iCloud) könnt ihr euer iPhone entweder an iTunes anschließen und auf Nachfrage der Software iOS 7.1 installieren. Sollte kein Pop-Up erscheinen klickt ihr auf euer Gerät und anschließend auf Update suchen.

2. Over the Air

Oder ihr macht es OTA (Over-the-Air). Das bedeutet ihr öffnet auf eurem iPhone die

Einstellungen App > Allgemein > Softwareaktualisierung > Installieren

Der ganze Rest passiert im Prinzip von alleine.

3. Backup wiederherstellen

Nachdem das iDevice neugestartet ist, werdet ihr gefragt werden, ob ihr ein Backup wiederherstellen wollt oder es als neues Gerät konfigurieren wollt. Sofern ihr im Besitz eines Backups seid, solltet ihr hier „Aus Backup wiederherstellen“ auswählen. Habt ihr nur lokal auf eurem Computer regelmäßig Sicherungen durchgeführt müsst ihr euer iPhone oder iPad jetzt via Lightning auch daran anschließen. Habt ihr eure Einstellungen und Daten in der iCloud gesichert so könnt ihr das iDevice auch weiterhin kabellos nutzen.

4. Update wird nicht angezeigt – was jetzt?

Aus Erfahrung können wir sagen, dass die Aktualisierung auf iOS 7.1 häufig nicht sofort angezeigt wird. Das liegt in 99,9% aller Fälle daran, dass die Apple Server überlastet sind. Wenn dem so ist, wartet ihr am besten einfach ein wenig und probiert es anschließend wieder.


Wir hoffen, dass euch diese Anleitung geholfen hat und ihr iOS 7.1 erfolgreich installieren konntet. Natürlich gibt es keine Garantie, dass alles reibungslos funktioniert, sollte es noch Nachfragen geben stehen wir selbstverständlich via Facebook, Twitter oder auch in den Kommentaren bereit um euch zu helfen.

Sollten sich irgendwelche neuen Änderungen oder Neuigkeiten ergeben, halten wir euch natürlich wie gewohnt auf dem Laufenden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x