iOS dominiert Businesssektor - iPad ist das Top-GerätVorherige Artikel
Aus und vorbei: Keine Updates mehr für das Samsung Galaxy S3Nächster Artikel

Facebook entfernt Poke und Camera aus dem App Store

Apps, News, Sonstiges
Facebook entfernt Poke und Camera aus dem App Store

Ob Poke, Camera, Seiten oder Paper. Seit Jahren versucht Facebook das Angebot neben seiner „normalen“ App weiter auszubauen. Nun werden zwei 2012 veröffentlichte iOS-Apps – Poke und Camera – für spezielle Funktionen des sozialen Netzwerkes aus dem App Store entfernt.

Der Grund dafür lässt sich relativ einfach nachvollziehen. Poke sollte als Snapchat-Konkurrent agieren, konnte sich jedoch schlicht und einfach nicht durchsetzen und wurde dementsprechend kaum genutzt.

Auch Camera, die die Möglichkeit bieten sollte, gleichzeitig mehrere Bilder auf Facebook hochzuladen, verlor spätestens durch eine spätere Integration in die Facebook-App selber an Bedeutung.

<< Hier geht es zum Paper-Testbericht >>

Nun hat sich das kalifornische Unternehmen aus dem Menlo Park dazu entschieden, beide Apps kommentarlos aus dem App Store zu entfernen. Bereits bei der Vorstellung von Paper (bisher nur im amerikanischen App Stoe verfügbar), kündigte Mark Zuckerberg jedoch an, in Zukunft weitere Apps aus dem Hause Facebook zu veröffentlichen.

[appbox appstore 284882215]

[appbox appstore 454638411]

[appbox appstore 514643583]

 

Via

Facebook entfernt Poke und Camera aus dem App Store
3.79 (75.71%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting