App Review: BoomVorherige Artikel
iPhone 6 5,5″ in einer 128 GB Speicher Version?Nächster Artikel

Google I/O: Android TV, One, Auto, Wear, Material Design und mehr

Android, Software, Sonstiges, Video, Web
Google I/O: Android TV, One, Auto, Wear, Material Design und mehr
Ähnliche Artikel

Google hat auf der heutigen I/O Keynote unter anderem Android One mit einem komplett neuen User Interface namens „Material Design“ daherkommt, sowie Android Auto und weitere neue Funktionen für Android. Alles dazu erfahrt ihr in Kürze hier, derzeit läuft der Livestream noch, bei weiteren nennenswerten Neuerungen melden wir uns.

Die großen Neuerungen im Überblick:

  • Android One
  • Android TV
  • Android Wear
  • Android Auto
  • Material Design
  • Neue Funktionen für Android
  • Sonstiges

Android One

Präsentator Sundar Pichai stellte im Zuge einer Verkaufsoffensive in Entwicklungsländern „Android One“ vor. Damit soll es noch einfacher sein, Android auf die eigene Hardware zu portieren. Einen Großteil davon übernimmt auch Google selber. Das Ergebnis: Noch günstigere Smartphones, teilweise sogar unter 100€ (in der Keynote als „Micromax“ erwähnt). Das Ziel lautet: Die nächste Milliarde an Kunden in Entwicklungsländern erreichen.

Material Design

Mit dieser neuen UI Designrichtung werden User die kommende Android Version erhalten. Mehr Farbe, neue Icons, neue Schriftarten, Animationen und und und. Einen Blick auf das neue Design, konnte man bereits im Vorfeld erhaschen: Die Google+ App erhielt vorab ein entsprechendes Update. Google selber nennt es die neue Richtung „unifying theory of a rationalized space and a system of motion“, weiter heißt es: „Our material is grounded in tactile reality, inspired by our study of paper and ink, yet open to imagination and magic“. Das Redesign gilt für Android als auch Chrome OS sowie alle weiteren Webapplikationen.

Besonders erscheint dabei die Möglichkeit, als Entwickler seine Applikationen auf allen Plattformen schnell und einfach zu ändern. Google fügt den Apps automatisch eine gewisse Tiefe hinzu und berechnet zudem in Echtzeit einen 3D-Schatten. 

Erste Previews auf das neue Aussehen gibt es in dem eingefügten Video, oder auf der dazugehörigen Website.

Neue Funktionen für Android

Doch beim Design bleibt es nicht, auch gibt es neue Features für Android. So ist es Nutzern nun möglich, eingehende Benachrichtigungen im Lockscreen besser zu genießen, denn diese werden nun zwecks einer besseren Übersicht, deutlich ordentlicher gebündelt. Darüber hinaus werden im Multitasking auch offene Chrome-Tabs angezeigt.

Auch noch erwähnenswert ist die Zusammenarbeit von Smartphone und Smartwatch: Trägt man beides wird die Codesperre des Handys deaktiviert, nimmt man die Uhr wieder ab, wird der gewöhnliche PIN-Code gefordert.

Android TV

Die Konkurrenz aus Mountain View für das Apple TV. Laut Google liegt der Fokus dabei auf dem Bereich Gaming. Verfügbar sein, soll Android TV auf jeglicher Hardware: Google TV, Apple TV und Konsolen. Gezockt werden kann auch auf dem Fernseher und mit Hilfe von Game Controllern.

Des weiteren werden Interaktionen mit Android TV und Android Smartphones möglich sein. Gesteuert wird über Handy, Fernbedienung oder bei Bedarf auch Smartwatch. Auch YouTube ist tief in das System integriert.

Android Wear

Zwar hat Google Android Wear bereits vor einigen Monaten vorgestellt, doch heute folgte die entsprechende Ankündigung: Entwickler werden zukünftig in der Lage sein, Apps für Googles Smartwatch-Betriebssystem zu entwickeln. Einen seperaten Store wird es dazu nicht geben, lädt man die Applikationen auf sein Handy, erscheinen diese auch automatisch auf dem Handgelenk.

Auf dem kleinen Displays macht Google Now nun mehr Sinn denn je: Mit einem einfach „Ok, Google“ kann man die Funktion aktivieren. Zudem agiert Android Wear als Basis und Schnittstelle für Apps. Ein ansprechendes Teaser Video haben wir euch verlinkt.

Android Auto

Auch in Bezug auf Carplay hat Google etwas vorgestellt: Android Auto. Ein System für das Auto um unterwegs Google Dienste, allen voran Google Maps, nutzen zu können. Auch andere Anwendungen (Musik etc.) werden noch 2014 verfügbar sein. Partner sind unter anderem Audi, VW, Opel und Renault als auch Volvo.

Und sonst so?

Pichai konnte sich einen kleinen, unauffälligen Seitenhieb gegen Apple(s iOS 8) nicht verkneifen: So erwähnt er mit einer Infografik über die Innovationen von Android im Hintergrund, dritte Tastaturen und Widgets.

„Custom keyboards, widgets: those things happened in Android four to five years ago.“

Auch noch interessant sind neue Sicherheitsfunktionen von Android, darunter Malware Schutz, Sicherheits Patches mittels Google Play sowie eine Funktion namens „Factory Reset Protection“.

Zwischendurch wurde die Keynote noch von einer protestierenden Frau unterbrochen.

Außerdem werden native Android Apps in Zukunft auch auf Chrome OS verfügbar sein.

Fotos und weitere Infos gibt es bei den Kollegen von The Verge.

Google I/O: Android TV, One, Auto, Wear, Material Design und mehr
3.92 (78.46%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

20
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
2 Kommentar Themen
15 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
GuesthdfhMaximilian MichlerMaximilian O.Halbi Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
hdfh
Gast
hdfh

Die Applefans können es einfach nicht ab das die innovationen jetzt von anderer Seite kommen und sind neidisch!!;) Apple ist ein sinkender Stern, der bald untergegangen sein wird, wenn sie nichts an ihrer Strategie änderen.
Und WIESO???wollt ihr immer im Mittelpunkt stehen???

Guest
Gast
Guest

Welcher Mittelpunkt? Das ist ein kleiner Blog, bei dem ich meine Meinung in die Kommentare geschrieben habe. Ist das etwa verboten? Ich habe ja nichts gegen eure Meinung und bin auch bereit, einzusehen, dass diese nicht immer stimmt. Aber deshalb will ich doch nicht im Mittelpunkt stehen! Ich schreibe ja auch Kommentare, um auch mal die andere Seite zu hören. Und diskutere gerne (auch manchmal etwas heftiger), wenn ich gewisse Aussagen nicht verstehe. Achja und Apple als sinkenden Stern zu bezeichnen ist meiner meinung nach nicht richtig. Sie hatten nach Jobs ein Imageproblem und auch intern Probleme. Aber ich traue… Weiterlesen »

Halbi
Gast
Halbi

Welcher Mittelpunkt? Das ist ein kleiner Blog, bei dem ich meine Meinung in die Kommentare geschrieben habe. Ist das etwa verboten? Ich habe ja nichts gegen eure Meinung und bin auch bereit, einzusehen, dass meine nicht immer stimmt. Aber deshalb will ich doch nicht im Mittelpunkt stehen! Ich schreibe ja auch Kommentare, um auch mal die andere Seite zu hören. Und diskutere gerne (auch manchmal etwas heftiger), wenn ich gewisse Aussagen nicht verstehe. Achja und Apple als sinkenden Stern zu bezeichnen ist meiner meinung nach nicht richtig. Sie hatten nach Jobs ein Imageproblem und auch intern Probleme. Aber ich traue… Weiterlesen »

Halbi
Gast
Halbi

Ich finde den Seitenhieb gegen Apple recht unbeeindruckend, da das gesamte neue „Material Design“ dem von iOS 7 + 8 beziehungsweise auch OSX Yosemite viel zu ähnlich sieht, um dies nicht als abgekupfert zu bezeichnen. Bis auf die Animationen ist es eigentlich Schon fast iOS 8. runde Icons, flaches Design, hauptfarbe Weiß und dazu farbige, glatte und einheitliche Flächen. Die Kalender App ist das beste Beispiel.
Bin ein bisschen enttäuscht dass Google jetzt auch noch so offensichtlich abkupfert, ich dachte das beschränkt sich auf Samsung.

Maximilian O.
Gast

Sorry, aber iOS 7 und 8 sind optisch größtenteils von Android und Windows Phone kopiert. Wenn, dann „kopiert“ Google hier also sich selbst.

Außerdem sind im Design sehr deutliche Unterschiede zu erkennen, lediglich die Farbvielfalt ist ähnlich. Android L besitzt mehr Tiefe, es gibt Schatten und hervorstehende Elemente, dafür fehlt es an Transparenzeffekten. Das ist schon ein recht deutlicher Unterschied zu iOS.

Maximilian Michler
Gast
Maximilian Michler

Mund halten wenn man keine Ahnung hat bitte, wenn du denkst dass es Ive nötig hat designs zu klauen solltest du dich nicht auf einem Appleblog herumtreiben, da win8 hässlich ist und du hier ein Desktopbetriebssystem mit einem mobilen vergleichst, und win8 mobile version hat genau gar nichts von ios8 also bitte überleg dir was du schreibst.

Maximilian O.
Gast

Ja klar, denn ive ist ein Gott und lässt sich natürlich nirgends inspirieren. Und natürlich ist Windows 8 auch auf mobilen Geräten verfügbar 😀 wo lebst du bitte?

Halbi
Gast
Halbi

Als ob iOS 7 von Android abekupfert wäre?!? Ich meine einige Funktionen vlt, ja. Aber mir kann keiner erzählen, dass sich 4.4 KitKat und iOS 8 auch nur im geringsten ähneln. iOS isch flach designt. Zudem ist es STARK in weiß gehalten ( nicht wie KitKat). Und jetzt will mir ein Maximilian O. erzählen, dass der (oder die) Designer bei Google mal schnell auf Weiß umgestiegen sind weil sie gerade lust hatten? iOS war schon immer bakannt für das weiß und war das 1. und bisher auch einzige mit diesem Merkmal. Ist doch ganz und garnicht auffällig … Und falls… Weiterlesen »

Maximilian O.
Gast

Android besaß schon LANGE vor iOS flache Design-Elemente. Google Now beispielsweise ist seit Jahren ein wichtiger Bestandteil des Systems und setzte bereits lange vor iOS auf einen hellen und flachen Karten Look. Im übrigen sind viele Elemente in Android seit jeher weiß, zum Beispiel sämtliche Google Apps, weil die in schwarz einfach wenig Sinn machen würden. Lediglich Einstellungen und wichtige System-Elemente sind schwarz. Das neue Material Design hat nur eines mit iOS gemeinsam: die grellen Farben. Ansonsten ist das Design sehr unterschiedlich. Während in iOS zum Beispiel eindeutig Optik vor Funktion ging und Ive zum Zwecke der „Perfektion“ sämtliche 3… Weiterlesen »

Maximilian Michler
Gast
Maximilian Michler

ich weis nicht ob du lesen kannst, aber ich habe geschrieben:“ die mobile version von win8 hat nichts von ios oder was sich ios abgekuckt habe könnte verdammte

Maximilian O.
Gast

Deine Blindheit tut mir Leid, solltest du mal untersuchen lassen.
Natürlich haben Windows Phone und iOS Gemeinsamkeiten: Die Reduktion etwa auf Schriften anstelle von klickbaren Buttons, oder allgemein eine „Abflachung“ des Systems. Windows Phone hat den Trend des Flat Design bei mobilen Systemen quasi erst angestoßen, und Apple ist diesem Jahre später gefolgt. Natürlich sieht iOS nicht genau so aus wie Windows Phone, aber es gibt viele Gemeinsamkeiten.

Du solltest mal lernen, bei einem Thema wie diesem nicht so emotional und aggressiv zu reagieren.

Maximilian Michler
Gast
Maximilian Michler

das war nicht emotional aber solche arroganten menschen wie du regen mich auf, win phone8 hat 0gemeinsamkeiten mit ios von der philosophie und vom design ich glaube du hast das noch nie gesehen, ausserdem sind die buttons bei ios immer zu erkennen und nur weil sie nicht umrandet sind heist das nicht nicht erkennbar, ob win8 den designtrend angestossen hat kannst du nicht beurteilen, weil ive sicher nicht innerhalb von 2monaten das design entwickelt hat sonder wahrscheinlich schon bevor es microsoft entwickelt hat denk bitte etwas nach

Maximilian O.
Gast

Du redest einen Quatsch… ich sage, dass diese Systeme Gemeinsamkeiten haben, und liefere dafür auch Belege. Du sagst einfach nur „Nö“ und belegst garnichts. Und ja, iOS ist unübersichtlicher geworden, da Kontraste und Tiefe an vielen Stellen fehlen. Dass iOS 7 nicht alleine von Apple Hassern kritisiert wird ist aber eigentlich allgemein bekannt: http://www.iphone-ticker.de/gestaltungs-kritik-ios-7-enttaeuscht-vor-allem-designer-48916/ Klar hat Ive schon ein paar Monate länger daran gearbeitet, aber sicher nicht länger als Microsoft, die ihr Design bereits seit Jahren besitzen. Und ja, auch bei Microsoft sitzen begabte Designer. Nur weil nicht jedes Unternehmen der Welt so aufmerksamkeitsbedürftige Mitarbeiter hat wie Apple heißt das… Weiterlesen »

Maximilian Michler
Gast
Maximilian Michler

1. ich liefere belege
2. microsoft gibt ihre designs vor der veröffentlichung nicht bekannt -> ive konnte sie nicht kennen höchstens den designtrend, auserdem scheifen wir von der behauptung ab, dass ich gesagt habe, dass das neue android design von ios abgekupfert ist.
3 microsoft gäbe es ohne wozcniak und jobs(apple) gar nicht *hust*
4. microsofts produkte gefallen mir einfach nicht ihre firmenstrategie ist schrecklich ihre produkte halb unfartig, wenn ein unternehmen den bach runtergeht dann microsoft.
5. ich beende hier die diskussion weil ich auch noch andere hobbys habe als mit unneinsichtigen arroganten menschen zu diskutiern tschüs.

Maximilian O.
Gast

Meine Güte, lerne Deutsch und diskutieren, dann kannst du wieder kommen.

Du hast nichts belegt. Außer, dass Apple Fans extrem uneinsichtig reagieren, wenn irgendjemand etwas gegen ihr Lieblingssystem sagt.

Maximilian Michler
Gast
Maximilian Michler

auf solche dummheit kann ich leider nur noch mit halt die schnauze reagieren du arrogantes miststück musst mich hier echt nicht beleidigen ok?! sonst kannst du ruhig herkommen und wir klären das face to face dass das klar ist weil solche arroganten menschen haben nichtst anderes verdient, ausserdem habe ich geschreiben, das ich die diskussion beende deshalb glaube ich das du lesen lernen solltest und nicht ich das diskutieren ok.

Maximilian O.
Gast

Alter, bekomme mal deine Emotionen in den Griff, du Kleinkind 😀

Android

Android 9.0 Pie ab heute verfügbar: Was kann das Update und wer kann es laden?

Android 9.0 Pie ab heute verfügbar: Was kann das Update und wer kann es laden?   1

Während Apple Nutzer geduldig oder weniger geduldig auf iOS 12 warten, wurde die neuste Google Android Version heute endlich für alle Nutzer herausgegeben. Wobei eigentlich nicht wirklich, doch dazu später [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting