Apple A8 Chip wohl mit 2GHz getaktetVorherige Artikel
Apple stellt Blog zur neuen Programmiersprache Nächster Artikel

iOS 8 Beta 3 Neuerungen

Allgemein, Apple, iPad, iPhone, News, Software, Sonstiges
iOS 8 Beta 3 Neuerungen
Ähnliche Artikel
Ich habe mir vor ein paar Tagen die neuste Beta des kommenden Betriebssystems iOS 8 auf mein iPhone geladen, und will meine ersten Eindrücke und Neuerungen hier mit euch teilen.

Als aller Erstes will ich euch nocheinmal alle Neuerungen der iOS 8 Beta 3 auflisten, und ein paar Kommentare dazu abzugeben:

  • Handoff lässt sich aktivieren und deaktivieren.
  • Jeder App kann in den Einstellungen ein Benachrichtigungston zugewiesen werden.
    • Derzeit funktionieren diese eigenen Töne nur für Apple Apps.
    • Es können auch eigenen Töne für jede einzelne E-Mail Adresse eingestellt werden.
  • App-Analytics schicken Absturzdaten für Apps direkt an die Entwickler (optional).
  • Flyover-Touren funktionieren auch ohne Hack.
  • iCloud Drive lässt sich direkt nach der Installation aktivieren.
    • Bei mir wurde die Nachricht nicht bei der Installation angezeigt, aber in den Einstellungen konnte man die eigenen iCloud auf das neue iCloud Drive aktualisieren.
  • Es gibt neue iPad-Wallpapers.
  • Kleine Designänderungen der Wetter-App
    • Die Stundenansicht für das Wetter kann jetzt für die nächsten 24 Stunden angezeigt werden.
    • Die Tagesansicht kann nun ebenfalls für die kommende Woche angezeigt werden.
    • Die Wetterübersicht wie: „Heute: überwiegend bewölkt…“ wird jetzt auch in der App angezeigt werden.
    • Sonnenaufgang- und Untergang wird jetzt mit der genauen Uhrzeit weiter unten in einer Tabelle angezeigt.
    • Auch Regen und Feuchtigkeit, Windgeschwindigkeit, Gefühltegrad, Niederschlagwarscheinlichkeit, Luftdruck, Sichtweite und UV-Index wird angezeigt.
  • Bilder und Videos können jetzt automatisch in der Nachrichten App gespeichert werden.
  • Designtechnische Änderungen beim Löschen von Notifications.
  • Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen.

 

Fazit und eigene Meinung

Auch wenn Apps wie Whatsapp in der Beta Version weiterhin nicht funktionieren, und somit für den Alltag nicht geeignet ist und die Spotlightsuche in Deutsch noch immer nicht funktioniert, kommt es mir so vor, als würden Apps wie die Einstellungen sich seltener aufhängen oder abstürzen. Auch die Performance kann sich langsam sehen lassen. Wie es scheint arbeitet Apple hart an iOS 8 und bringt auch laufend kleine neuen Features in das neue Betriebssystem der iDevices.

Wenn ihr noch Fragen zu der Beta habt, oder bestimmte Bilder haben wollt, schreibt es doch einfach in die Kommentare.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Update voraus: iOS 17.6 wird wohl noch diese Woche kommen

Update voraus: iOS 17.6 wird wohl noch diese Woche kommen   0

iOS 17.6 steht wohl vor der Tür. Mit dem Update kann diese Woche gerechnet werden. Da die Aktualisierung heute noch nicht erschien, wäre morgen ein wahrscheinlicher Termin. Die Aktualisierung wird [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x