Sennheiser hat den Werbedreh rausVorherige Artikel
Samsung User tauschen seit iPhone Release vermehrt Geräte einNächster Artikel

Das iPhone 6/6 Plus Release Event in München mit Apfellike

Apple, iPhone, Sonstiges, Video
Das iPhone 6/6 Plus Release Event in München mit Apfellike
Ähnliche Artikel

Es war der 18.09.2014 als wir, das Apfellike-Team in München eintrafen um uns gemeinsam vor dem Apple Store einen Überblick zu verschaffen. Was wir da erlebt haben, war mehr als eine Erfahrung. Aber nach dem Bericht werdet ihr wissen, was ich meine. Viel Spaß!

Mit großen Erwartungen starteten wir von unseren Standorten in Deutschland und Österreich nach München. Jürgen und Matthias machten sich von Wien auf den Weg, Lucas stieg in der Nähe vom Bodensee in den Zug und ich machte mich von Hannover aus auf die Reise. Eigentlich verrückt das alles nur wegen eines Mobiltelefons. Lucas und meine Wenigkeit waren schon gegen Mittag in München und verschafften uns direkt einen Überblick vor den Toren des Apple Stores. Was wir dort aber gesehen haben, war mehr als überraschend. Im Video auf unserem zweiten Youtube-Kanal habt ihr einen guten Einblick erhalten können.

Es war ein Andrang ohne Vergleich und das schon am Mittag des Vortages. Wir richteten uns ein und planten ganz gut voraus bis Jürgen und Matthias dann gegen Abend eingetroffen sind. Es wurden mehr und mehr Leute, die sich hinter uns in der Schlange angestellt haben.

Viele Nationen und Sprachen waren vertreten und machten das Ganze noch interessanter. Schnell hat man Gesprächsthemen gefunden, die nicht immer nur um das „iPhone 6“ oder „Apple“ gingen. Mit zwei Münchenern nahmen wir den „Kampf“ an. Für mich war es jedoch nur ein reines Erlebnis. Ich wollte kein iPhone haben, sondern das „Feeling“ einmal nur miterlebt haben. Das fanden nicht nur die Fernsehteams am nächsten Morgen interessant, aber dazu später mehr.

Es wurde Abend, dunkel und es begann zu regnen. Gut vorbereitet hatten wir Schirme und Regenjacken dabei. Bis Mitternacht wollte es aber auch nicht aufhören. Wir vertrieben uns die Zeit mit Kartenspielen, Essen und lustigen Gesprächen. Um halb zwei war dann für mich Schluss. Ziel war es schnell ins Hotel zu gehen, alle Geräte mit Strom zu versorgen und natürlich auch zwei bis drei Stunden zu schlafen. Als ich dann am nächsten Morgen um kurz nach fünf wieder vor dem Apple Store bei unseren Jungs und Mädels (Ja es waren auch eine große Anzahl weiblicher Fans vertreten) aufschlug, sah die Lage nicht mehr ganz so fröhlich aus. Müdigkeit in den Gesichtern in der Schlange. Doch sobald man wieder anfing einen Countdown herauszuschreien waren alle hellwach und total heiß auf die neuen iPhones. Frühstück mit Kaffee, Croissant und Käsebrötchen und die Laune stieg wieder an. Mittlerweile wurden die Menschenmassen von Security-Leuten umgeben um alles sicher und ruhig über die Bühne gehen zu lassen. Auch die angesprochen Fernseh- und Radioteams kamen aus ihren Löchern um einige Interviews zu führen. Ich durfte im Namen unseres Teams gleich drei Radio- und ein Fernsehinterview geben, welches letztendlich sogar ausgestrahlt wurde.

Es versammelten sich immer mehr Schaulustige, die die Schlange filmten und sich erkundigten warum denn hier „gestreikt“ wird. Es traten auch immer wieder einige Händler auf, die so viele iPhones ergattern wollten, wie es nur ging. Dabei haben wir uns erstmal nichts gedacht. Erst als es dann losging und der Erste in der Schlange um Punkt acht Uhr sein iPhone in der Hand gehalten hat und die Schlange sich immer weiter nach vorne schlich und auf einmal immer neue Menschen, die wir zuvor nie gesehen hatten in der Reihe standen, wurde uns bewusst, dass es vielleicht doch nicht so einfach werden würde, wie wir uns das gedacht hatten. Es war mittlerweile zehn Uhr und wir hatten uns seit einer Stunde nicht einen Schritt nach vorne bewegt. Da ich sowieso kein neues iPhone wollte, machte ich mich auf in den Store um mir erstmal die neuen Geräte anzuschauen und um zu sehen, wie viele sie wirklich auf Lager hatten. Als ich diese vielen iPhones (siehe Bild) dann gesehen hatte, war mir klar, wir bekommen eins. Was wir aber da noch nicht bedacht hatten, dass zu den ganzen Geräten auch die Reservierungen gehören. Es hatte sich schon eine zweite Reihe vor dem Apple Store gebildet, in der sich nur die Reservierer anstellen durften. Diese wurde länger und länger. Als es um elf Uhr dann so langsam weiter ging und sich aber keiner vorstellen konnte, dass das der letzte Schritt dieser „Reise“ ist, wurde uns auch von Apple-Mitarbeitern schon mitgeteilt, dass viele Geräte bereits ausverkauft waren. Das iPhone 6 Plus war komplett ausverkauft. Verfügbar waren zu der Zeit noch das iPhone 6 in spacegrey mit 16GB und 128GB, sowie das iPhone 6 in silver mit 128 GB. Das war zu dem Zeitpunkt nach mehr als 18 Stunden in der Schlange natürlich eine herbe Enttäuschung.

Um 15 Uhr am Nachmittag konnten uns die Mitarbeiter dann schon nicht mehr zusichern, dass man in unserer Position überhaupt ein neues iPhone bekommt. Zum gleichen Zeitpunkt sahen wir aber einen der Händler zum Dritten mal in der ersten Reihe. Für uns war die Sache gegessen, aber es war dennoch ein unvergessliches Erlebnis, was wir auf keinen Fall vergessen werden.

Um 17 Uhr machten wir uns dann alle wieder auf den Heimweg. Trotz wenig Schlaf und vielem stehen und sitzen waren wir in guter Stimmung und hatten gemeinsam echt was tolles erlebt.

Wart ihr vielleicht auch irgendwo vor einem Apple-Store? Wenn ja, wie ist es euch ergangen und was war euer tollsten Erlebnis? Wir freuen uns auf eure Kommentare. Bei Fragen könnt ihr uns natürlich auch einen Kommentar hinterlassen.

Euer Apfellike-Team

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Gestört: Vodafone aktuell mit Ausfällen bei Festnetz und Mobilfunk

Gestört: Vodafone aktuell mit Ausfällen bei Festnetz und Mobilfunk   0

Am heutigen Abend kommt es offenbar zu einer großen Störung beim Netzbetreiber Vodafone. Sowohl Kunden mit Festneztanschlüssen, wie auch Mobilfunkkunden meldeten in den letzten Stunden erhebliche bis vollständige Ausfälle ihrer [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x