iWatch: Akku könnte enttäuschen Vorherige Artikel
iTunes Festival London 2014: Tag 6Nächster Artikel

iPhone 6 – Gerüchte, Preise, Verkaufsstart, Release-Datum

Allgemein, Apple, Gerüchte, iPhone, Top Story
iPhone 6 – Gerüchte, Preise, Verkaufsstart, Release-Datum
Ähnliche Artikel

Nur noch wenige Tage bleiben zum langerwarteten iPhone 6. Zwar hat man besonders in der letzten Zeit häufiger von iPhone 6 Gerüchten gehört, doch in diesem Beitrag möchten wir nun alle wichtigen iPhone 6 Gerüchte zusammenfassen. Hinterlasst gerne eure Meinung zu den Gerüchten in den Kommentaren.

iPhone 6 - Design, Streifen Gerüchte

iPhone 6 Gerüchte Zusammenfassung: Design, Display, Preis, Release-Datum, Verkaufsstart und vieles mehr…

Am 9.9.2014 wird Apple das neue iPhone 6 auf der traditionellen September Keynote vorstellen. Zwar ist die Keynote offiziell von Apple bestätigt, allerdings nicht die iPhone 6 Vorstellung. Trotzdem kann man mittlerweile mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass wir nicht nur ein neues iPhone, sondern sogar 2 größere iPhone 6 Modelle sehen werden. Mehr dazu und alle Gerüchte zu neuen Funktionen, Preis und zum Release-Datum jetzt in der Gerüchte Zusammenfassung:

iPhone 6 – Neues Design nun doch ohne Steifen auf der Rückseite?

Beginnen wir bei unserer großen Gerüchte Zusammenfassung mit dem Design des neuen iPhones. Hierbei gehen wir gleich mal auf die Leaks von „nowwhereelse“ ein, welche das iPhone 6 von hinten zeigen sollen. Auffallend hier sind vor allem die dicken Streifen auf dem Rücken, was vielen Designfreunden eher nicht so gut gefallen wird. Apple hat aber anscheinend trotzdem versucht, die Streifen in einer dezenten Farbe zu halten, sodass sie nicht sofort auffallen. Wie so viele andere Gerüchte, ist dies allerdings noch nicht bestätigt und kann sich jeder Zeit noch ändern.

iPhone 6 doch noch ohne unschöne Steifen?

Gehen wir nun aber auf eine andere Quelle ein, so berichtet zum Beispiel die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei, dass das iPhone 6 fast keine Streifen besitzen soll. Es soll sich vielmehr um Markierungen handeln, an welchen die Metall-Rückschale unterbrochen wird. Die so eingegrenzten Bereiche am oberen und unteren Rand sollen wiederum verglast sein, ganz so wie beim iPhone 5s und dem iPhone 5.

Das soll sich außerdem noch am iPhone Design ändern…

Abschließend zur Rückseite ist noch über ein leuchtendes Apple Logo diskutiert worden. Dieser Schritt taucht zwar auch in manchen Leaks auf, bleibt aber laut Experten eher unwahrscheinlich. Kommen wir zu der Vorderseite des neuen iPhones. Bei vielen Designstudien wird hier der Homebutton mit der Touch ID hervorgehoben. Wir erwarten hierbei, wie auch andere Technikblogs aber keine Veränderung bei der Größe und Höhe des Buttons. Zudem soll das iPhone 6 entgegen mancher Gerüchte mit einem leicht gebogenen Display präsentiert werden, das sich geschmeidig in die Aluminiumhülle des Geräts einfügt. Die restlichen Öffnungen usw. sollen ebenso ihren Platz behalten, wie die Frontkamera und die Hauptkamera auf der Rückseite. Die Lautstärkeknöpfe sollen sich ebenfalls dem Design anpassen und somit kleiner und vor allem flacher werden.

iPhone 6 Gerüchte Preis, Keynote, Verkaufsstart

iPhone 6 – Größeres Display als Killerfeature?

iPhone 6 – Aufholen gegenüber der Konkurrenz.

Kommen wir nun zum Herzstück eines jeden iPhones, dem Display. Hierbei soll Apple, wie wir bereits berichtet haben, eine 4,7 Zoll Variante und eine 5,5 Zoll Variante anbieten, um auch mit den ganz großen Displays der Konkurrenz mithalten zu können. Die Auflösung soll beim 4,7 Zoll iPhone 6 laut Quellen aus den USA zwischen 750 x 1334 Pixel und 828 x 1472 Pixel liegen. Vergleichen wir die Zahlen mit der Konkurrenz, so steht Apple im 4 bis 5 Zoll Bereich gut gerüstet da, wenn es nach der Auflösung geht. Bei der 5,5 Zoll Variante wird die Auflösung nochmal besser erwartet. Genaue Zahlen sind bisher noch nicht aufgetaucht, wir können aber davon ausgehen, dass Apple in die 5,5 Zoll Variante einen besseren Bildschirm einbaut, als in die 4,7 Zoll Variante.

iPhone 6 – Nicht nur kratzfest soll das „Super-Display“ werden

Kommen wir nun zum zweiten wichtigen Gerücht der letzten Monate zum Thema Display. Das Wort Saphirglas schwebt schon eine ganze Zeit über allen Spekulationen der Experten. Laut einer Studie von uSell wäre es der größte Wunsch von 50% der Befragten ein iPhone mit Saphirglas zu besitzen. Vor allem die hohe Widerstandsfähigkeit des Materials gilt hier als Hauptgrund. In verschiedenen Leaks und Härtetests haben wir ja bereits das angebliche iPhone 6 gesehen. Und das Display kam dabei immer so gut weg, dass man den Einsatz von Saphirglas vermuten darf. Offen bleibt trotzdem ob es sich in den Videos überhaupt um Saphirglas handelt oder nur um eine Mischung. Falls das iPhone 6 mit Saphirglas erscheinen soll, so berichtet aber das Wall Street Journal, sollen nur die 5,5 Zoll Smartphones in den Geschmack von Saphirglas kommen. Laut Gorilla-Glas-Hersteller Corning kostet das Saphirglas ungefähr zehnmal so viel es herzustellen und einzubauen, als ein Smartphone mit Gorilla Glas auszustatten. Dieser Fakt wird dann später bei den Preisen nochmal interessant. Ebenso spricht gegen einen flächendeckenden Einsatz von Saphirglas die aufwendige Produktion. Laut Aussagen eines Konzernmitarbeiters von Corning komme man einfach nicht nach, bei ungefähr 80 Millionen bestellten iPhones von Apple. Abschließend können wir also sagen, dass der Einsatz von Saphirglas noch nicht feststeht, wohingegen die Displaygrößen und die Auflösung ziemlich eingegrenzt werden können.

 

iPhone 6 Killerfeature Gerüchte Preis, Software, Verkaufsstart

iPhone 6 – Schneller, besser, stärker.

Ordentlich Power & iPhone 6 mit 128 GB Speicher

Weiter geht es mit der Hardware des neuen iPhones der 6. Generation. Hierbei gibt es einige Neuerungen, die wir euch zusammengefasst haben. Der russische „Custom iPhone“-Spezialist Feld & Volk hat Hauptplatinen geleakt, die angeblich aus dem 4,7 Zoll iPhone stammen sollen. Darin sehen, können wir ein NFC Modul, was zum Austausch von Daten genutzt wird. Unterstützend hierzu kommt ein Qualcomm-LTE-Chip MDM9625, der 150 Mbps in Kategorie 4 leisten soll, was dem Standard entspricht. Ebenso sind Bilder zu einem Speichermodul von 16 Gigabyte, sowie 32 Gigabyte aufgetaucht. Unklar bei den Speicherchips bleibt aber weiterhin die 128 Gigabyte Variante, über die schon oft spekuliert wurde. Maclife stellte hierbei schon von Anfang an klar, dass womöglich nur das 5,5 Zoll iPhone im Fall der Fälle mit 128 Gigabyte erhältlich sein wird.

iPhone 6 – RAM eher enttäuschend?

Beim eingebauten RAM sehen die Gerüchte nicht sehr gut aus . Apples A8 Chip soll aufgrund des flachen Designs nur mit einem 1 Gigabyte Ram ausgerüstet sein. Obwohl Leaks zu diesem Thema von connect-News als Fehlinterpretation bezeichnet wurden, legte MacRumors Beweise für diese These vor kurzem nach. Kommen wir zum Bewegungssenor von Apple, so soll der M7-Nachfolger „Phosphorus“ laut dem US-Technologie-Blog 9to5Mac auch die Kommunikation mit externen Geräten wie Fitnessarmbändern übernehmen (iWatch). Der Chip könnte auch den drahtlosen Datenaustausch zwischen iPhone und iWatch organisieren. 9to5Mac warnt bezüglich des Gerüchtes aber auch, dass die auf Weibo veröffentlichten Schaltpläne kein fester Hinweis auf ein neues Bauteil für das iPhone 6 ist. Was indes vermutlich nicht von Apple kommt, sind neue Lightning-Kabel mit wendbaren USB-Anschlüssen. Das behauptet zumindest der immer gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities. Auch ein neues, kleineres USB-Netzteil für den US-Markt erscheint angeblich nicht, was viele Kunden von Apple freuen wird. Was die Hardware-Unterschiede beider Modelle angeht, gibt es bislang nur vage Angaben. Denen zufolge spendiert Apple der großen Version mit LTE-Advanced eine noch mal deutlich schnellere Funkschnittstelle, die selbst die meisten WLANs in Sachen Geschwindigkeit hinter sich lässt. Über weitere Angaben sind wir aber noch nicht im Klaren. Es bleibt also spannend wie die Hardware im neuen iPhone aussehen wird und vor allem welche Power sie hat.

Akku – Hält das iPhone 6 endlich mehrere Tage durch?

Schauen wir auf die Gerüchte um den Akku, so sind nicht viele Infos durchgesickert. Fest steht, dass Apple den Akku vergrößert hat, um dem höheren Stromverbrauch zu entgegnen. Bei der Leistung wurde vor ein paar Wochen über eine leichte Aufstockung von 1.560 mAh auf 1.810 mAh berichtet, was vielen Analysten zu Anfang nicht sehr gefiel. Mittlerweile ist aber der verbreitete Konsens bei 2.100 mAh angelangt, was vor allem an der stromsparenden Software von IOS 8 liegen soll. Im Vergleich zum S5 wären die beiden Flaggschiffe auch wieder beim Akku gleich auf fast gleich auf, wobei das iPhone den Wert von 2100 mAh angeblich noch steigern kann. Beim 5,5 Zoll Gerät soll es auch wieder Unterschiede zum kleineren Model geben. Diese sind uns aber noch nicht bekannt und wir warten am Besten die ersten Akkutests ab.

iPhone 6 mit noch besserer Kamera?

In Sachen der neuen Linse gehen die Gerüchte dieses Mal stark auseinander. Da Apple schon bei früheren Geräten bei 8 Megapixel stecken blieb, wäre es keine Überraschung, wenn auch die Kamera des iPhone 6 noch immer nur bei diesem Wert bleibt. Möglicherweise verbaut Apple aber auch einen Sony-Sensor mit 13 Megapixeln, was ein großer Sprung wäre. Was Sensor und Blitz betrifft, rechnen Experten mit deutlich besseren Bauteilen und einer erneuten Steigerung in Sachen Bildqualität. Vor allem eine neue optische Bildstabilisierung im großen Modell soll künftig für noch bessere Bilder sorgen. Ebenso soll IOS 8 die Bildbearbeitung noch einmal ausbauen und somit auf ein neues Level heben.

iPhone 6 - Gerüchte Preis

iPhone 6 – Software

Das könnten die iPhone 6 Killer Features sein: Software & NFC

Das iPhone 6 soll in diesem Jahr, wenn man den Quellen trauen darf, zu einer Kreditkarte werden. Laut einem Bericht von Bloomberg kooperiert Apple für seinen NFC-Bezahldienst mit VISA, American Express und MasterCard. Die meisten der Apple-Kundenkonten sind direkt mit einer Kreditkarte verknüpft, was dem Konzern bei der Einführung eines mobilen Bezahlsystems sehr nützt, denn man müsste einfach nur die Daten übertragen. Für die Abrechnung an sich über ein aktuelles Mobile-Payment-System benötigen die Anbieter allerdings eine weitere vertragliche Zustimmung von den Kunden und Besitzern der Kreditkarten. Dies soll Apple aber nun technisch gelöst haben .Analysten gehen des Weiteren davon aus, dass Apple die Funktechnologie NFC nutzt, die im neuen iPhone 6 eingebaut ist, um mobiles Bezahlen zu ermöglichen.

iPhone 6 – Preis & Modelle

Spannende ist auch die Frage nach dem Preis des iPhone 6. Wie viel wird das iPhone 6 kosten? Zwischen welchen Modellen werde ich wählen können. Grundliegend kann man annehmen, dass sich preislich bei den Einsteiger Geräten nicht viel verändern wird, wenn sie sogar nicht günstiger werden. Allerdings wird es Preis Unterschiede geben zwischen dem iPhone 6 mit 4,7 und 5,5 Zoll. Wir gehen hierbei von einem Aufpreis von 100-200€ aus zum größeren iPhone 6. Das teuerste Modell wird das iPhone 6 5,5 Zoll mit dem erwarteten Speicher Upgrade auf 128 GB sein. Diese Ausführung wird wahrscheinlich bei einem Preis um die 1000€ liegen.

Verkaufsstart des iPhone 6

iPhone 6 – Verkaufsstart und Release-Termin

iPhone 6 – Keynote und Release-Termin

Fassen wir kurz zusammen, welche Termine und Daten rund um das iPhone 6 bereits feststehen. Am 9.9 wird das iPhone 6 auf der Apple Keynote präsentiert. Inoffizieller Beweis für diese Annehme ist nicht nur der Apple Rhythmus, sondern auch die bereits aufgetauchten iPhone 6 Modelle. Lage Rede, kurzer Sinn. Die Massen-Produktion hat bereits vor Monaten begonnen und Apple ist bereit für den Verkaufsstart.

iPhone 6 – Verkaufsstart und Vorbestellung

Und damit sind wir auch schon beim Verkaufsstart, welcher aktuell auf den 19.September geschätzt wird. Warum? Das hängt mit Apple’s Gewohnheiten zusammen, wann sie Produkte zum Verkauf freigeben. Das ist nämlich immer an einem Freitag, 1-1,5 Wochen nach der Keynote. Im Fall des iPhone 6 würde der Verkaufsstart so auf Freitag Früh den 19. September fallen. Vorbestellen können wird man das iPhone 6 allerdings schon kurz nach der Keynote über den Apple Online Store.

Du willst noch mehr iPhone 6 Gerüchte? Dann schau bei unserer älteren iPhone 6 Gerüchte Zusammenfassung vorbei.

iPhone 6 – Deine Meinung ist gefragt!

Nun ist deine Meinung gefragt. Schreibe doch in die Kommentare auf welche Neuerungen du dich am meisten freust und was deine Meinung zu den verschiedenen iPhone 6 Gerüchten ist. [Lucas & Jürgen]

 

 

iPhone 6 – Gerüchte, Preise, Verkaufsstart, Release-Datum
3.92 (78.46%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Apples Streamingdienst ist angeblich nur als Geldmaschine für Provisionen gedacht

Apples Streamingdienst ist angeblich nur als Geldmaschine für Provisionen gedacht   0

Apples neuer Streeamingdienst, der vermutlich Montag vorgestellt wird, soll vornehmlich dazu dienen, Abos für andere Angebote zu verkaufen. Originals aus eigener Produktion wird es zwar kostenlos, aber nur in überschaubarer [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting