Apple eröffnet weiteren Retail Store in ChinaVorherige Artikel
Twitter Jahresrückblick - #iPad beliebtestes Technik-Thema 2015Nächster Artikel

Facebook schließt Creative Labs – drei Apps verschwinden aus App Store

News, Sonstiges
Facebook schließt Creative Labs – drei Apps verschwinden aus App Store
Ähnliche Artikel

Das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook hat laut Angaben sein Creative Labs geschlossen. Creative Labs war dabei eine vor einiger Zeit eingerichtete Experimentiert-Plattform, die von Facebook-Chef Mark Zuckerberg aufgebaut wurde und vor allem für die Entwicklung neuer Apps und Funktionen zuständig war. 

Der große Erfolg der Plattform blieb dabei jedoch aus! Auch wenn Zuckerberg behauptet, dass Creative Labs einige wichtige und nützliche Funktionen für die Haupt-App hervorgebracht habe, gilt Creative Labs insgesamt als gescheitertes Projekt.

Creative Labs

Im Rahmen dessen wurden die Apps Slingshot (Snapchat-Kopie), Riff (Vine-Kopie) und Rooms (Chat-Räume mit 90er Flair) aus dem App Store entfernt. Die drei Applikationen waren dabei ausschließlich im US-Store zu finden und galten als fertige Produkte, die aus der Arbeit von Creative Labs entstanden sind. Warum Creative Labs jedoch genau geschlossen wurde, ist bisher nicht bekannt.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

EU prüft Klage: Haben große Probleme mit Apples DMA-Umsetzung

EU prüft Klage: Haben große Probleme mit Apples DMA-Umsetzung   0

Die EU ist äußerst unzufrieden mit der Art und Weise, wie Apple die neuen Regelungen des Digital Markets Act interpretiert. Die Herangehensweise des iPhone-Konzerns offenbart ernste Probleme, die die Kommission [...]