Motorola MOTO X kaufen: Smartphone mit 21 Megapixel Kamera und Dual-SIM für 280 EuroVorherige Artikel
Amazon Prime läuft jetzt auch in SafariNächster Artikel

iPhone 7 oder 7 Plus: Welches ist besser

Empire
iPhone 7 oder 7 Plus: Welches ist besser

Seit dem 16. September sind das iPhone 7 und seine große Schwester, das iPhone 7 Plus, auf dem Markt. Wie bei den Vorgängerversionen hat die Plus-Variante einige Vorteile zu bieten: ein größeres Display etwa oder eine verbesserte Kamera. Im direkten Vergleich seht ihr, für wen es sich lohnt, in das teurere 7 Plus zu investieren und wer mit dem iPhone 7 glücklicher wird.

Eine höhere Auflösung, ein größeres und helleres Display und ein stärkerer Akku: Die harten Fakten sind schnell verglichen. Identisch sind die beiden Modelle hinsichtlich verfügbarem Speicherplatz, Betriebssystem und Datennetz. Preislich ist die Plus-Version sowohl in der Herstellung als auch im Kaufpreis teurer: Für das Smartphone mit 32 GB zahlt man laut Cyberport bis zu 180 Euro mehr. Auf der Übersichtsseite ist das iPhone 7 derzeit ab 739 Euro erhältlich.

Dual-Kamera: Haben oder nicht haben?

Ursprünglich war die Dual-Kamera des 7 Plus im Unterschied zur einfachen Linse einer der größten Unterschiede zwischen den beiden Modellen. Doch zumindest in einem Punkt scheint sich das revidiert zu haben, und zwar bei den Fokus-Effekten, die für eine klare ästhetische Unterscheidung von verschwommenem Hintergrund und scharfem Hauptmotiv sorgen. Das macht die einfache Linse des iPhone 7 nicht so schnell nach, mag man meinen.

Allerdings sind seit der Markteinführung gleich mehrere Apps entwickelt worden, die diesen Effekt nachbilden. Die sogenannten Bokeh-Apps, benannt nach dem japanischen Wort „boke“ für „unscharf“ oder „verschwommen“, schaffen es, Fotos auch ohne Dual-Kamera mit diesem hochwertigen Look zu versehen. Das gilt Tests zufolge insbesondere für Porträts von Personen, bei denen das Gesicht deutlich im Mittelpunkt des Bildes erkennbar ist. Wer also vor allem für diesen Effekt auf das iPhone 7 Plus gezählt hat, für den kann es sich durchaus lohnen, die vorhandenen Apps auszuprobieren.

Die passende Displaygröße

Neben der Kamera und natürlich dem Preis bleibt also vor allem das Argument der Displaygröße. Hier kommt es sehr auf die persönlichen Präferenzen des Käufers an. Mit 4,7 Zoll ist das iPhone 7 definitiv handlicher als das große 7 Plus. Ein Vorteil der größeren Version ist allerdings der Platz für einen größeren Akku. Dementsprechend hält der Akku des 7 Plus im Test tatsächlich über eine halbe Stunde länger. Darüber hinaus eignet sich das 5,5 Zoll große Display mit der etwas höheren Auflösung besonders für Spiele, Videos und Fotoaufnahmen.

Wer vor allem von den Effekten der Dual-Kamera beeindruckt war und beim Preis sparen möchte, kann demnach getrost zur normalen Version der neuen iPhone-Generation greifen. Möchte man sein Gerät allerdings vor allem zum Konsum verschiedener Filme und Spiele nutzen und auf die weiteren Vorteile des 7 Plus nicht verzichten, ist man mit diesem besser bedient.


Bildrechte: Flickr Nuevo iPhone 7 y 7 Plus con el diseño según Martin Hajek iphonedigital CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

iPhone 7 oder 7 Plus: Welches ist besser
4.15 (83%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Empire

Steve Jobs – Ein genialer Kopf der digitalen Welt

Steve Jobs – Ein genialer Kopf der digitalen Welt

Steve Jobs  - ein Name, der mit Computertechnologie, Fortschritt und Erfolg assoziiert wird. Er ist einer der Mitbegründer, der spätere CEO und der geniale Kopf von Apple, der eine Pionier-Marke [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting