Untersuchung: Geschwächte Verschlüsselung schwächt staatliche InteressenVorherige Artikel
Europa bereisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit GoEuroNächster Artikel

Wegwerfprodukte: AirPods faktisch nicht reparierbar

Apple, News
Wegwerfprodukte: AirPods faktisch nicht reparierbar
Ähnliche Artikel

Die AirPods sind quasi nicht reparierbar. Zu diesem Ergebnis kommt Ifixit, nachdem es die Drahtlosohrhörer von Apple unters Messer gelegt hat.

0 von 10 Punkten, vernichtender kann ein Urteil kaum ausfallen. Die Skala von Ifixit besagt, wie gut ein Produkt zu reparieren ist. Sind Werte von einem oder zwei Punkten schon beklagenswert häufig bei Smartphones zu sehen, ist ein Ergebnis von 0 schlicht nicht mehr steigerbar.

AirPods werden vorgestellt

Für den Privatkäufer sind die Apple AirPods nicht zu reparieren.

Wegwerfprodukt mit Qualitätsproblemen

Apple hat viel Technik in die kleinen Knöpfe gepackt. Die vier Gramm wiegenden Hörer enthalten neben den Lautsprechern noch Beschleunigungssensoren, optische Sensoren und ein Mikrofon, nicht nur zum telefonieren, sondern auch um zu erkennen, ob die AirPods im Ohr sitzen, benötigt Apple diese Technik. Doch weder die AirPods, noch das Case, in dem sie geladen werden, lässt sich reparieren, ohne die Komponenten zu zerstören. Das Case wies zudem in Röntgenaufnahmen von Ifixit größere Hohlräume auf, was auf produktionsbedingte Qualitätsprobleme hindeutet. Hier muss man sofort an den deutlich verzögerten Marktstart denken. Als Fazit bleibt die Erkenntnis: Die AirPods sind Wegwerfprodukte. Ein mal defekt, müssen sie schlicht ersetzt werden, was nicht ganz billig ist.

Wegwerfprodukte: AirPods faktisch nicht reparierbar
3.67 (73.33%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig   1

Apples Auftragsfertiger trifft die momentan schwache Nachfrage nach dem iPhone teilweise hart. So erwartet der Prozessorhersteller TSMC für das laufende Quartal drastische Umsatzeinbrüche. Auch andere Zulieferer sehen schwächeren Monaten entgegen. Apples [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting