Beta 4 von iOS 11.1, watchOS 4.1 und tvOS 11.1 veröffentlichtVorherige Artikel
iTunes Alternative: MacX MediaTrans hilft bei Synchronisation von Daten zwischen iPhone iPad und Mac [Giveaway]Nächster Artikel

Apple und Microsoft die ewige Rivalität

Empire
Apple und Microsoft die ewige Rivalität

Die Meinungen für das beste Betriebssystem gehen bei den meisten auseinander. Deine findet das Mac OS am besten, der andere wiederum ist ein Microsoft Nutzer. Bei vielen geht das Hand in Hand mit dem Smartphone. Der, der ein MacBook oder anderes Apple Produkt hat, hat auch ein iPhone. Bei den Microsoft Nutzern lässt sich dies nicht pauschal sagen, weil dort die Identifikation mit der Marke nicht so weit geht wie es bei Apple der Fall ist. Auch wenn die Menschen bei den Betriebssystemen unterschiedlicher Ansichten sind, ist sich jedoch der Großteil darüber einig welches Schreibprogramm oder Kalkulationsprogramm verwendet wird. Da greifen die meisten auf das Microsoft Produkt zurück, auf Office. Es werden viele verschiedene Varianten von Microsoft angeboten. Zum einen eine Version, die mit einer Cloud verknüpft wird und jährlich erneuert werden muss, also mit Lizenzen arbeitet und Versionen, die nur einmal gekauft werden müssen zum Beispiel Microsoft Home and Student.

Beide Unternehmen sind schon immer Feinde, aber was viele nicht wissen auch enge Geschäftspartner. Schon in den Siebzigern arbeiteten Apple und Microsoft zusammen und 1997 rettete der Windows-Hersteller sogar mal den Mac-Erfinder vor dem aus. Das Entsetzen bei der Apple Gemeinde war damals riesig als Steve Jobs ankündigte, dass Apple mit Microsoft zusammen arbeiten wird. Der Feind Microsoft half Apple mit 150 Millionen Dollar aus und kündigte an das Büroprogramm Office, sowie den Internet Explorer auch für den Mac zugänglich zu machen. Diese Zusammenarbeit zwischen den Köpfen der beiden Firmen war allerdings nicht die erste. Bereits in den 70er Jahren haben die beiden schon Erfahrungen miteinander gemacht. Allerdings auch mit einem bitteren Beigeschmack und viele Streitigkeiten. Viele Apple-Fans hatten dem Software-Giganten Ideenklau vorgeworfen. Immerhin hatte Apple mit dem Macintosh das erste grafische Benutzerinterface für den Massenmarkt entworfen. Microsoft konnte sich davon einiges abschauen, da sie Software für den Mac entwickelten. Aber schon zuvor hatte die Firma rund um Bill Gates Software für den 1977 veröffentlichten Apple II entwickelt.

Daraus folgten Patenstreitigkeiten zwischen den Firmen und in der Chefetage. Die unterschiedlichen Ansichten wurden bis zu dem Endnutzer übertragen, so dass es eine richtige Rivalität zwischen denen gab, die Apple und Microsoft benutzen. Jeder Seite fand natürlich das eigene am besten und sah die Gegenseite im Unrecht. Oft allerdings war dies nur eine Außenwirkung, die auch in den Medien überspitzt dargestellt wurde. Grundsätzlich profitieren beide voneinander und leben besser miteinander als sich Gegenseitig das Leben schwer zu machen.

Apple und Microsoft die ewige Rivalität
4.27 (85.45%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Apple und Microsoft die ewige Rivalität"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Sekko
Gast

Das ist das selbe wie bei  und Samsung, nach außen hin ständig Streit aber hinter den Kulissen Shake Hands. Alles clevere Strategien

Empire

PC Komplettsysteme kaufen

PC Komplettsysteme kaufen

Seit den frühesten IBM PC-Computern haben Verbraucher die Möglichkeit, ihr eigenes Computersystem aus kompatiblen Komponenten zusammenzustellen. Dies wurde oft als Klonmarkt bezeichnet. In den frühesten Tagen des PCs bot dies [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting