Apple macht Shazam werbefrei: Übernahme ist komplettVorherige Artikel
tvOS 12.0.1 für alle Apple TV-Nutzer veröffentlichtNächster Artikel

macOS Mojave für alle ist da: Vor der Installation ans Backup denken!

MacOS, News
macOS Mojave für alle ist da: Vor der Installation ans Backup denken!
Ähnliche Artikel

Apple hat gerade macOS Mojave für alle Nutzer veröffentlicht. Das Update kann ab sofort aus dem Mac App Store geladen werden. Vor der Installation solltet ihr aber unbedingt ein Backup eures Mac auf eurem TimeMachine-Volume vornehmen.

Gerade hat Apple die nächste Hauptversion von macOS veröffentlicht. macOS Mojave kann nun ab sofort wie immer aus dem Mac App Store geladen werden.

Künftig werden Softwareaktualisierungen wieder in den Systemeinstellungen zu finden sein.

macOS Mojave bringt unter anderem den systemweiten Dark-Mode, den neu gestalteten Mac App Store und die iOSApps Sprachmemos, Aktien und News.

Auf gravierendere Änderungen oder weitere Neuerungen hat Apple in diesem Major Release zugunsten der Steigerung von Zuverlässigkeit und Performance verzichtet.

Vor dem Update: Backup nicht vergessen

Apples Aktualisierungen laufen meist glatt, gravierende Probleme treten nur selten auf, sind aber möglich.

Um im Zweifelsfall nicht mit einem unbrauchbaren System dazustehen, ist euch dringend ans Herz gelegt, ein Backup anzufertigen, bevor ihr mit der Installation beginnt.

Hierzu eignet sich die systemeigene TimeMachine-Lösung besonders gut.

Die Apple-Server dürften in den ersten Minuten noch etwas überlastet sein.

Wer endlose Wartezeiten bei dem recht umfangreichen Download vermeiden möchte, kann auch einfach einige Stunden oder einen Tag warten, dann dürfte der Download schnell über die Bühne gehen.

Wie läuft macOS Mojave bei euch? Gibt es Probleme, seid ihr zufrieden?

In den Kommentaren ist Platz für eure Eindrücke und Beobachtungen?

macOS Mojave für alle ist da: Vor der Installation ans Backup denken!
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

2
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
TimFedi Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tim
Gast
Tim

Hat nicht geklappt bei mir, auf iMac late 12 mit FusionDrive; zwei Versuche, je Abbruch mit „com.apple.DiskManagement error -69854“. Danach ist der iMac nur mit Internet Recovery widerherstellbar. Ich finde einige Meldungen mit dem gleichen Problem, insbesondere FusionDrive scheint betroffen. Lösungen gibt es praktisch noch keine, insbesondere wenn „conver to APFS“, wie bei mir ausgeblendet wird in Disk utility. Ich warte auf Erfolgsmeldungen von FusionDrive-Nutzern bis ich es ein drittes Mal probiere, hat jemand von Euch welche?

Fedi
Gast
Fedi

Fehler endeckt, bei meinem Macbook Air mid 2013 läuft das update nicht stabil. Sobald es installiert ist und man einloggt, dann kan man für etwa 2 Minuten den mac benutzen und dann stürzt er ab und kehrt zu dem login screen zurück. Wäre dankbar wen jemand eine lösung hätte.

MacOS

Tim Cook: An der Chip-Garte-Affäre ist kein Stückchen Wahrheit

Tim Cook: An der Chip-Garte-Affäre ist kein Stückchen Wahrheit   1

Applechef Tim Cook äußert sich erstmals zur Affäre um manipulierte Server aus China. Er bekräftigte Apples Position: An dieser Geschichte ist nichts dran. Apples CEO Tim Cook hat sich nun auch [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting