Black Friday: Apple macht dieses Jahr auch mitVorherige Artikel
Infografik: So verwenden die Deutschen ihre HandysNächster Artikel

Trading mit iOS – die passenden Apps

Empire
Trading mit iOS – die passenden Apps

Wer gern mit Börsenwerten handelt, tut das sicher nicht nur am heimischen Rechner, sondern auch unterwegs. Das wirft natürlich die Frage auf, welche Apps dafür die passenden sind. Je nach persönlicher Vorliebe ist das Angebot diesbezüglich inzwischen richtig gut. Hier ein paar Apps für iOS, mit denen das Traden angenehm ist.

Vorab eine Sache: Hier werden nur Trading Apps besprochen, mit denen auch tatsächlich gehandelt werden kann. Um sich über Börsenkurse zu informieren, genügen schließlich News-Websites. Die in diesem Text vorgestellten Trading Apps für Apple sind allesamt seriös, unterscheiden sich indes jedoch mehr als nur in Nuancen.

Für Einsteiger

Am ehesten für Anfänger konzipiert ist eToro. Diese App steht für das Prinzip des Social Trading, womit gemeint ist, dass User anderen Usern – zum Beispiel Experten – folgen und sogar deren Deals übernehmen können. Die Absicht dahinter ist, dass Einsteiger auf diese Weise schnell etwas über Strategie und Konzept lernen sollen. Ebenfalls anfängergerecht ist die Funktion des Demo-Accounts, der gerade in der Lernphase verhindert, dass Nutzer echtes Geld verlieren können. Dieses Feature macht es außerdem möglich, dass Anfänger die Eigenheiten des Wertpapiermarkts peu à peu kennenlernen.

Für Risikoscheue

Das Wort „risikoscheu“ klingt vielleicht ein bisschen negativ, aber in der Trading-Welt ist diese Eigenschaft oft bares Geld wert. Wir haben uns zwei iOS-Trading-Apps angesehen, auf die diese Charakteristik zutrifft: IQ Option und Robinhood. Die zweitgenannte Applikation verlangt vom User keine Gebühren, was beachtlich ist und in der Welt der Trading Apps für iOS die Ausnahme. Dennoch haben es die Macher geschafft, ein tolles Design – gepaart mit guter Usability – auf die Beine zu stellen. IQ Option ist etwas anders angelegt; hier sorgt eine eingebaute Funktion dafür, dass Nutzer nur das Geld verspekulieren können, das sie vorher auf das Konto eingezahlt haben. Zudem können beispielsweise auch Kryptowährungen gehandelt werden.

Für Erfahrene

Die Apps Net Dania und Metatrader 5 hingegen wenden sich eher an Trader mit Erfahrung. Mit beiden Apps lassen sich jede Menge Papiere handeln, also Aktien, Futures, CFDs oder Devisen (mit Net Dania zudem Kryptowährungen). Die vielen Extras runden diese Anwendungen ab, sind für Anfänger allerdings eher verwirrend.

Trading mit iOS – die passenden Apps
4.13 (82.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Champions League per App verfolgen – so geht’s

Champions League per App verfolgen – so geht’s

Fußball ist des Deutschen liebster Sport. Dies gilt sowohl für das selbst ausüben der Sportart, als auch für das mitfiebern beim Spiel der Lieblingsmannschaft vor dem Fernseher. Doch mittlerweile ist [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting