App Store-Downloads können jetzt bis zu 200 MB groß seinVorherige Artikel
WWDC 2019: Keynote-LiveTalk und LiveTicker bei Apfellike.comNächster Artikel

Das iPhone leidet unter schwachen Verkäufen bei Premium-Smartphones

Apple, Geld und Markt, Infografik, iPhone, News
Das iPhone leidet unter schwachen Verkäufen bei Premium-Smartphones
Ähnliche Artikel

Smartphones verkauften sich zuletzt weltweit weiterhin schwach: Die Absatzzahlen brechen laut Einschätzung auch aufgrund fehlender Innovationen und steigender Preise weiter ein. Apple leidet im besonderen unter diesem Trend.

Der weltweite Smartphonemarkt war auch Anfang des Jahres weiter rückläufig. Im ersten Quartal 2019 gingen die Verkäufe um rund 2,7% zurück, das schätzten nun Marktforscher der Analysefirma Gartner in einer neuen Prognose.

Das bedeutet in absoluten Zahlen: Weltweit wären in Q1 2019 noch rund 373 Millionen Einheiten an Endkunden ausgeliefert worden. Huawei konnte sich in diesem Zeitraum noch den zweiten Platz bei den Verkäufen vor Apple sichern.

Apple leidet unter schwacher Nachfrage nach Premium-Geräten

Die Gewinner der aktuellen Entwicklung sind vor allem gut ausgestattete Geräte der unteren Mittelklasse, die ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Wie Anshul Gupta, Senior Research Director beim Marktforscher Gartner ausführte, hat zuletzt besonders die Nachfrage nach Premium-Geräten gelitten. Diese böten aktuell zu wenige Innovationen, während die Preise weiter gestiegen sind.

Smartphone-Verkäufe weltweit Q1 2019 - Infografik - Gartner

Smartphone-Verkäufe weltweit Q1 2019 – Infografik – Gartner

Dies führe in weiterer Folge dazu, dass Verbraucher ihre Geräte immer weiter verwendeten und einen Austausch verschoben haben. Apple ist besonders von diesem Trend betroffen, denn es bietet faktisch nur Premium-Geräte. Der Marktanteil des iPhones lag mit rund 44,7 Millionen verkauften Geräten noch bei 11,9%, ein Minus von 2,2%. Auch Samsung musste Marktanteile abgeben, hier ging es um rund 1,3% nach unten, dennoch hält das Unternehmen weiter die Spitze mit einem Marktanteil von gut 19%. Huawei mit seiner großen Produktpalette indes konnte sich um gut 5% verbessern. Auch die Nachfrage nach günstigen Einsteiger-Smartphones brach zuletzt ein.

Hier greifen die Kunden zuletzt vermehrt zu noch günstigeren 4G-Feature-Phones, die auch immer mehr Funktionen einfacher Smartphones bieten.

Das iPhone leidet unter schwachen Verkäufen bei Premium-Smartphones
3.8 (76%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Chris Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Chris
Gast
Chris

Alle 3 Jahre ein großes iPhone Update zu bringen ist leider in der heutigen Zeit nicht gerade innovativ. Trotzdem versucht man den Apple Kunden weiter und weiter zu melken und mit billigen Updates zu ködern. Ich würde mir wüschen, dass Apple richtig auf die Schnauze fliegt mit dieser Unternehmenspolitik. Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting