Guter Deal: Amazon Music Unlimited 4 Monate für 99 Cent | Smart Plug -69%Vorherige Artikel
Nächster Artikel

NFC für alle: Bundesregierung will Apple Pay-Konkurrenten den Weg per Gesetz frei räumen

Apple, News
NFC für alle: Bundesregierung will Apple Pay-Konkurrenten den Weg per Gesetz frei räumen
Ähnliche Artikel

Apple Pay wird womöglich bald reichlich Konkurrenz bekommen. Eine Gesetzesinitiative, die unlängst den Bundestag passiert hat, sieht eine erzwungene Öffnung der NFC-Schnittstelle in Apples iPhone vor. Apple zeigt sich von dieser Perspektive erwartungsgemäß wenig begeistert.

Mit einem Änderungsantrag zu einer bestehenden Gesetzesinitiative hat es der Bundestag geschafft, alle Beobachter zu überraschen. Die bewusste Vorlage ist eine Umsetzung der überarbeiteten europäischen Richtlinie gegen Geldwäsche und sie erhielt quasi in letzter Sekunde noch einen interessanten Zusatz.

Er hat nur indirekt mit Geldwäsche zu tun, tatsächlich möchte die Regierungskoalition hiermit erzwingen, dass Apple die NFC-Schnittstelle seiner iPhones öffnet. Der Name des iPhone-Konzerns wird in keinem Absatz genannt, doch der Gesetzentwurf ist präzise auf Apple zugeschnitten.

Apple versuchte Gesetz noch zu stoppen

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass die NFC-Schnittstelle gegen ein angemessenes Entgelt und zu angemessenen Zugangsbedingungen von dritten Zahlungsdiensten genutzt werden kann. Die Sparkassen hatten seit Jahren genau diese Überarbeitung gefordert, so könnten sie ihre eigene Zahlungslösung auf iPhones bringen. Der Gesetzentwurf wurde zunächst am Mittwoch vom Finanzausschuss des Bundestages diskutiert. Die Abstimmung wurde zeitweilig verschoben, Apple hatte sich laut Medienberichten in harschem Ton in Berlin beschwert und fuhr sogar den amerikanischen Botschafter auf, um seiner Kritik Nachdruck zu verleihen.

Apple fürchtet Einschränkungen bei Datenschutz und Nutzererfahrung

Am Ende nützte die Intervention nichts, das Gesetz wurde inzwischen vom Bundestag verabschiedet, es benötigt allerdings noch die Zustimmung des Bundesrats.
Apple kritisiert die Initiative erwartungsgemäß scharf: Mit diesem Vorstoß, der zudem völlig überraschend erfolge, werde die Nutzererfahrung der Kunden möglicherweise beeinträchtigt. Außerdem geriet der Datenschutz in Gefahr, dieses Argument hatte Apple stets angeführt, wenn es um die Weigerung ging, die NFC-Schnittstelle für dritte Zahlungsdienste zu öffnen.

NFC für alle: Bundesregierung will Apple Pay-Konkurrenten den Weg per Gesetz frei räumen
3.5 (70%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting