Leak: Kommt ein Einsteiger-iPad mit A12-Prozessor im Herbst?Vorherige Artikel
120Hz ProMotion Display für noch besseres Gaming auf iPhone 12?Nächster Artikel

ATP enthüllt neues virtuelles Tennisspiel

Empire
ATP enthüllt neues virtuelles Tennisspiel

Da sich die erzwungene Pause in der Sportwelt immer weiter hinzieht, spüren die Fans von Glücksspielen und Sportwetten den Druck. Ein schwerer Schlag für die Industrie, werden doch jährlich in Deutschland 8,8 Milliarden Euro Umsatz mit Sportwetten gemacht. Über 7,3 Milliarden Euro, also etwa 95 Prozent der Einsätze, fielen dabei auf private Sportwetten kommerzieller Anbieter. Die Aktie von Bet-at-home hat einen Umsatzverlust von mehr 50% im letzten Monat erlitten. Klar, dass nun durch virtuellen Sport die Lücke aufgefüllt werden soll. Es werden Alternativen zum Platzieren von Wetten auf NBA- und MLB-Spiele angeboten, die jedoch nicht annähernd so viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen wie die großen Sportligen.

Hoffnung für Tennisfans

Aber könnten simulierte virtuelle Tennisspiele die derzeitige Lücke bei den Sportwetten füllen, die in der ganzen Welt zu beobachten ist? Genau darauf wetten der Sportdatenanbieter IMG Arena und die ATP-Tour. Auch die Tenniswelt hat einen Schlag erlitten. Wenn Not die Mutter der Erfindung ist, dann sind Sport-Glücksspielmöglichkeiten heute mehr denn je gefragt, und ATP reagierte darauf. Diese Woche kündigte ATP mit Hilfe von IMG Arena an, dass sein virtuelles Tennisprodukt irgendwann im nächsten Monat debütieren wird. Das simulierte Spiel wird Logos und offizielle Turniernamen aus der ATP Masters 1000-Serie enthalten, um das zu bieten, was als „ein authentisches, von den Fans zuerst erlebtes Erlebnis“ angepriesen wird. Dann können die Fans auf die virtuellen Tennisspiele bei allen großen Online-Wettgesellschaften wie Karamba, Betway und Paddy Power setzen.

Ein realistisches Angebot für die breite Masse

Mark Webster, CEO von ATP Media, sagt über die neue Partnerschaft: „Dies ist eine bahnbrechende Vereinbarung für ATP Media in einer herausfordernden Zeit. Wir freuen uns darauf, mit IMG ARENA zusammenzuarbeiten, um Fans auf der ganzen Welt innovative Inhalte und neue Möglichkeiten zu bieten, ihre Lieblingstennisturniere zu genießen. […] Gemeinsam schaffen wir ein überzeugendes, ständig verfügbares Produkt, das unser Sportwettenangebot erweitern und diversifizieren und gleichzeitig dazu beitragen wird, unsere internationale Präsenz weiter auszubauen.

Sobald die Sportwetten live sind, können sie die schlüsselfertige Plattform eines Drittanbieters nutzen, indem sie das Produkt in ihr Online-Netzwerk integrieren. Die Spieler werden in der Lage sein, auf verschiedene Quoten zu wetten, darunter auch auf In-Match-Angebote und Prop Wetten.

 

Ersatz für das Original

„Das Ergebnis ist ein Spiel veränderndes Produkt, das das Engagement der Spieler und die Erträge der Betreiber maximiert“, erklärte IMG Arena-Geschäftsführer Freddie Longe. „Wie bei all unseren virtuellen Sportangeboten haben wir das realistischste Aussehen, das realistischste Gefühl und die realistischste Wette entwickelt.

Es ist natürlich keineswegs ein adäquater Ersatz für das reale Tennis, aber es ist sehr schwierig, den Zeitpunkt vorherzusagen, an dem die normale Tennissaison wieder aufgenommen werden kann. Nach der aktuellen Situation in der Welt scheint es fast sicher, dass Wimbledon abgesagt wird, und die Frage ist, ob überhaupt die bereits verschobenen French Open stattfinden werden.

Erweiterung des Angebots für alle Sportfans

Das virtuelle Tennisprodukt ATP Tour ist nicht das einzige, das von IMG Arena in Arbeit ist. Das virtuelle Portfolio des Unternehmens umfasst Golf, Motorsport, Fußball, Pferderennen, Windhundrennen und Radsport. Sportradar, ein weiterer Informationsverteiler für Sportwetten, ist ebenfalls an dem virtuellen Glücksspiel beteiligt. Das Unternehmen hat Vereinbarungen mit der MLB, der FIFA und der UEFA getroffen, den Fans virtuelle Wettplattformen zur Verfügung zu stellen.

Im Oktober 2019 veröffentlichte die Internationale Tennis-Föderation (ITF) eine Statistik, in der es hieß, dass es weltweit etwa 87 Millionen Tennisspieler gibt. Zum Erhebungszeitpunkt verzeichnete China die höchste Zahl, da rund 22,5 Prozent aller Tennisspieler aus diesem Land stammen. Der Markt für virtuelles Tennis ist also riesig und wartet förmlich nur darauf, das ATP endlich ihr Produkt auf den Markt bringt.

Die Option, auf virtuelles Tennis zu setzen und Wetten abzuschließen kommt genau zur richtigen Zeit. Gegenwärtig werden in Russland und der Ukraine nur Tischtennis und Fußball gespielt. Online-Quotenmacher haben sich solch ausgefallenen Requisiten wie Wettervorhersagen, Börsentermingeschäften und Reality-TV-Ergebnissen zugewandt. Die Olympischen Spiele in Tokio wurden auf Juli 2021 verschoben, und der ESPN-College-Football-Analyst Kirk Herbstreit sagte letzte Woche, er wäre nicht überrascht, wenn wir im Jahr 2020 keinen American Football spielen sehen würden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Was ist iMobie AnyUnlock?

Was ist iMobie AnyUnlock?

Wenn der Besitzer eines Apple iPhone, iPad oder iPad Touch das Passwort oder Apple ID zum Entsperren vergessen haben sollte, muss dies keine Katastrophe bedeuten und kann dieses Problem mit [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting