iTunes Movie Mittwoch: Vorherige Artikel
AirPods Max: Unsere Meinung | Lukas testet HomePod mini | Mac-2021-Gerüchte - JETZT im ApfelplauschNächster Artikel

iMessage bevorzugt: WhatsApp kritisiert neue App Store-Datenschutzvorgaben

Apple, News
iMessage bevorzugt: WhatsApp kritisiert neue App Store-Datenschutzvorgaben
Ähnliche Artikel

WhatsApp übt derzeit scharfe Kritik an Apple: Die neuen Datenschutzvorgaben des Unternehmens führten zu einer Verzerrung des Wettbewerbs, So die Tochter von Facebook. Durch die neue Kennzeichnungspflicht im App Store verschaffe Apple seinem eigenen Messenger iMessage einen unzulässigen Vorteil.

WhatsApp stört sich an einer neuen Vorgabe Apples: Danach müssen Apps, die in Apples App Store wollen, den Kunden mitteilen, welche persönlichen Daten von ihnen gesammelt werden. Dies hat laut Vorgabe Apples in klaren und verständlichen Formulierungen zu erfolgen. Die Vorgabe gilt nicht für bereits im App Store aufgenommene Apps, wohl aber für alle neuen Einreichungen und auch alle Updates bestehender Apps, wodurch WhatsApp umgehend von der neuen Anforderung betroffen ist. Die Frist für die Entwickler, die Anforderung zu erfüllen, endete gestern.

Ein Sprecher von WhatsApp wird nun in Medienberichten mit Kritik an dieser neuen Vorgabe zitiert. Diese führe zu einer Wettbewerbsverzerrung, so der Sprecher des Messengers, der zu Facebook gehört. Denn die neue Vorgabe gelte nicht für Apples eigenen Messengerdienst iMessage, der bereits auf allen iPhones vorinstalliert ist.

WhatsApp schützt die Privatsphäre der Nutzer

Apples Vorgabe führe im weiteren auch dazu, dass Nutzern, die WhatsApp herunterladen, völlig die Maßnahmen entgehen, die WhatsApp ergriffen habe, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.

Tatsächlich übt Facebook immer wieder Kritik an Apple, auch an iMessage stieß sich der Konzern zuvor schon einmal. Apple habe es versäumt, die Möglichkeit zu schaffen, auch die Nachrichten-App durch eine alternative Anwendung als Standard-Messenger abzulösen. Hier hatte Facebook wenig überraschend seinen eigenen Messenger im Sinn. Auf eine solche Option in iOS wird sich Apple aber wohl nie einlassen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Ab heute neu: Beats Flex in Flammenblau und Rauchgrau für 50 Euro

Ab heute neu: Beats Flex in Flammenblau und Rauchgrau für 50 Euro   0

Apple bietet die Beats Flex ab heute in zwei weiteren Farben an: Die Kopfhörer zum kleinen Preis können jetzt auch in Flammenblau und Rauchgrau erworben werden. In Schwarz und Gelb [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting