Apple verteilt macOS Monterey Beta 4 an EntwicklerVorherige Artikel
iTunes-Karten noch bis Samstag mit 15% BonusNächster Artikel

Apple signiert iOS 15.1 nicht mehr

iOS, Jailbreak, News
Apple signiert iOS 15.1 nicht mehr

Apple hat die Signierung von iOS 15.1 beendet. Damit können Nutzer nun nicht mehr zu iOS 15.1 zurückkehren, wenn sie bereits das Update auf iOS 15.1.1 installiert haben. Diese Rückkehr kann vor allem für die Nutzer eines Jailbreaks interessant sein. Unterdessen stockt die Beta-Phase für iOS 15.2.

Apple hat die Signierung von iOS 15.1 beendet. Dieses Update war Ende Oktober für alle Nutzer veröffentlicht worden und hatte verschiedene Neuerungen und Verbesserungen enthalten, einige Probleme blieben jedoch bestehen. Daher wurde wenig später noch die kleine Aktualisierung auf iOS 15.1.1 veröffentlicht. Wer dieses Update bereits geladen und installiert hat, kann nun nicht mehr zur vorangegangenen Version von iOS zurückkehren.

Rückkehr zu alten Versionen ist vor allem für Nutzer von Jailbreaks interessant

Die Nutzung einer älteren iOS-Version ist eine Option, die heute vor allem von Nutzern eines Jailbreaks in Betracht gezogen wird, da diese oft nicht mit der neuesten Version von iOS funktionieren. Apple hat unterdessen die Beta-Phase von iOS 15.2 zwar bereits lange eingeleitet, zuletzt stockt die Verteilung neuer Betas jedoch.

Immerhin, gestern Abend wurde macOS Monterey 12.1 mit einer neuen Beta versorgt. Ob das Update auf iOS 15.2 und iPadOS 15.2 allerdings noch vor Weihnachten erscheint, ist fraglich.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

tvOS 17.5 kann ebenfalls als Beta 3 von Entwicklern geladen werden

tvOS 17.5 kann ebenfalls als Beta 3 von Entwicklern geladen werden   0

Apple hat heute Abend auch tvOS 17.5 Beta 3 für die registrierten Entwickler zum Download zur Verfügung gestellt. Die neue Testversion folgt damit eine Woche auf die Verteilung der letzten [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x