Pageturner der Woche: Über das Wochenende Vorherige Artikel
Gurman: Apples VR-Brille ist kein Fenster ins MetaverseNächster Artikel

Wie schwierig ist die Reparatur von Apple Produkten?

Empire
Wie schwierig ist die Reparatur von Apple Produkten?

Apple gehörte zu den Anbietern aus dem Bereich der Smartphones und Tablets, die sich am meisten gegen die Einführung der Gesetze gestemmt haben, die die Reparatur von Geräten einfach machen sollen. Kein Wunder, gerade die offiziellen Partner in diesem Bereich haben die Reparatur als ihr Kerngeschäft gesehen und damit gutes Geld gemacht. Dank der Einführung der Gesetze ist Apple aber heute verpflichtet, die entsprechenden Werkzeuge und Hilfen für selbstständige Reparatur an den Geräten zur Verfügung zu stellen. Für die meisten Verbraucher stellt sich aber trotzdem die Frage, ob sich der eigene Einsatz hier lohnt oder man sich doch direkt für einen Spezialisten entscheidet und sich die Nerven spart, die der Vorgang kosten würde.

iPad Reparatur – machbar aber aufwendig

Es sind vor allem zwei Komponenten in den Geräten, die besonders anfällig für anfallende Reparaturen sind: Der Akku und das Display. Während der Akku vor allem nach einer gewissen Nutzungsdauer nicht mehr die besten Leistungen erbringt, ist das Display natürlich prädestiniert dafür, bei einem einfachen Sturz deutliche Kratzer oder sogar einen Sprung zu bekommen. Entsprechende Ersatzkomponenten sind inzwischen überall im Internet zu finden und bieten theoretisch die Möglichkeit, die iPad Reparatur selbst auszuführen. Fakt ist aber auch, dass das gar nicht so einfach ist, wie man es sich vorstellt.

Während der Akku Tausch mittels Anleitungen aus dem Internet und einigen Anleitungen bei YouTube mit ein bisschen handwerklichem Geschick und natürlich den richtigen Werkzeugen durchaus noch recht einfach selbst erledigt werden kann, ist vor allem der Austausch der Displays bei Tablets und Smartphones eine schwierige Angelegenheit. Die Komponenten sind nicht nur empfindlich, sie müssen punktgenau eingesetzt und ausgetauscht werden, wenn man nicht langfristig mehr Schaden am Gerät verursachen möchte. Auch hier gibt es natürlich entsprechende Anleitungen aus dem Internet. Die Erfahrungen vieler Nutzer zeigen allerdings, dass sowohl der Aufwand als auch die Kosten für die Ersatzteile sich in der Regel nicht lohnen. Es gibt aber verlässliche Anbieter in diesem Bereich, die bei der Aufgabe helfen können.

Reparaturen lieber von erfahrenen Dienstleistern erledigen lassen

Am Ende ist es also vor allem eine Abwägung zwischen den Kosten für die Ersatzteile, den Aufwand hinter einer selbstständigen Reparatur und der Frage, ob die Ergebnisse auch langfristig zufriedenstellen können. Viele der Verbraucher entscheiden sich als Antwort lieber dafür, sich direkt ein neues Gerät zu kaufen. Das ist auf keinen Fall nötig. Selbst wenn nicht gelingen sollte, das iPad Pro Akku tauschen alleine zu übernehmen, ist das Gerät in der Regel noch absolut brauchbar. Es braucht nur jemanden, der diese Arbeit der Wartung für einen übernimmt. Und das ist in der Regel deutlich günstiger als die Anschaffung eines neuen Tablets.

Die Anbieter aus dem Internet stellen sicher, dass die Aufgaben so schnell und so effizient wie möglich erledigt werden. Die Schadensmeldung wird einfach über das Internet aufgegeben und das Gerät an die entsprechenden Dienstleister geschickt. Diese übernehmen innerhalb von wenigen Tagen den Austausch von fehlerhafter oder defekter Hardware und schicken das Gerät dann wieder zurück zum Kunden. In wenigen Tagen und zu günstigen Preisen kann so auch eine Reparatur von Smartphones und Tablets erledigt werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

5 Devisenhandel-Tipps für Anfänger

5 Devisenhandel-Tipps für Anfänger   0

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, in den Devisenhandel einzusteigen? Wenn ja, sind Sie hier genau richtig! Der Devisenhandel ist nämlich eine der beliebtesten Möglichkeiten, um online Geld zu verdienen. Es [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting