Gerade günstig: Smarte Uhren und Waagen von WithingsVorherige Artikel
Netflix: Diese Neuzugänge kommen im SeptemberNächster Artikel

iOS 15.6 wird nicht mehr von Apple signiert

iOS, Jailbreak, News
iOS 15.6 wird nicht mehr von Apple signiert

Apple hat die Signierung von iOS 15.6 beendet. Damit können Nutzer nicht mehr länger auf diese Version von iOS zurückkehren. Ein Downgrade auf eine frühere Version von iOS ist allerdings ohnehin nur für wenige Nutzer interessant.

Apple hat die Signierung von iOS 15.6 beendet. Dieser Schritt kommt wie üblich etwa eine Woche nach der Veröffentlichung eines Updates. In diesem Fall wurde iOS 15.6.1 für alle Nutzer veröffentlicht. Diese jüngste Aktualisierung behebt eine Sicherheitslücke, die bereits aktiv ausgenutzt wird und sollte daher umgehend installiert werden.

iOS 15.6 war am 20. Juli für alle Nutzer veröffentlicht worden und hatte ebenfalls einige Sicherheitsverbesserungen enthalten.

Nur wenige Nutzer interessieren sich für ein Downgrade

In der Regel nutzen nur wenige Anwender die Möglichkeit, auf eine frühere Version von iOS zurückzukehren. Dies war früher ein beliebter Weg, einen Jailbreak weiterhin nutzen zu können. Für iOS 15 ist aktuell ein Jailbreak in Entwicklung, allerdings nur für die frühen Versionen des Systems, wie wir in einer entsprechenden Meldung berichtet hatten.

Darüber hinaus nutzen Sicherheitsforscher gern die Möglichkeit, verschiedene iOS-Versionen zu nutzen, um nach möglichen Schwachstellen zu suchen. iOS 16 ist aktuell in der Beta, derzeit ist die siebte Version für die registrierten Tester verfügbar. Die Entwicklung soll weitgehend abgeschlossen sein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar   0

Heute Abend hat Apple auch eine neue Beta von iPadOS 16.1 für die registrierten Entwickler verteilt. Sie läuft als iPadOS 16.1 Beta 4, kann sich aber bei Entwicklern auch mit [...]