Entdeckt die private Cloud für Apple-User - Synology im Zusammenspiel mit dem Apple-UniversumVorherige Artikel
GEWINNSPIEL: Private Cloud mit Synology NAS - DS224+ (2 Festplatten-Einschübe)Nächster Artikel

Wieso nur fünffacher Zoom im iPhone? Apple liefert Antworten

iPhone, News
Wieso nur fünffacher Zoom im iPhone? Apple liefert Antworten
Ähnliche Artikel

Das iPhone 15 Pro Max verfügt über einen verbesserten optischen Zoom, der erstmals einen Fünffach-Zoom in einem iPhone ermöglicht. Allerdings könnte es noch mehr sein, wie Samsung dies bereits seit einiger Zeit vormacht. Warum baut Apple also keinen Zehnfach-Zoom ein? Zum ersten Mal hat das Unternehmen konkrete Antworten darauf gegeben.

In diesem Jahr wird das iPhone 15 Pro Max mit einem Periskop-Objektiv ausgestattet sein, das einen fünffachen optischen Zoom ermöglicht. Die Konkurrenz geht jedoch einen Schritt weiter, zum Beispiel bietet Samsung einen optischen Zehnfach-Zoom. Apple war bisher nicht besonders aggressiv in Bezug auf den Zoom. Nun haben zwei Apple-Manager in einem interessanten Interview einige Gründe für diese Entscheidung im Kamera-Setup genannt.

Wieso bleibt es beim Fünffach-Zoom im iPhone?

Die Frage, warum das iPhone keinen zehnfachen optischen Zoom hat, wie es Samsung bereits anbietet, wurde von Jon McCormack, dem Vizepräsidenten für Foto-Software-Engineering und Maxime Veron, dem Senior Director of iPhone-Marketing, in einem Interview mit einer französischen Branchenseite beantwortet. Die genannten Argumente sind teilweise durchaus überzeugend.

Eine der Erklärungen ist, dass ein fünffacher Zoom eine deutlich größere optische Blende ermöglicht. Das iPhone 15 Pro verwendet eine f/2.8-Blende, während das Samsung Galaxy S23 eine f/4.9-Blende hat.

Es ist auch schwierig, eine effektive Bildstabilisierung bei einem zehnfachen optischen Zoom umzusetzen. Wenn ein solcher Zoom verwendet wird, wäre die Verwendung eines Stativs fast unumgänglich, so die Manager. Der Fünffach-Zoom hingegen lässt sich sehr gut mit einer starken Bildstabilisierung kombinieren.

Schließlich wird das eher schwache Argument vorgebracht, dass Fotografen einen zehnfachen optischen Zoom eher selten nutzen.

Wie sich die neue iPhone-Kamera in der Praxis schlagen wird, wird sich in den ersten Testbildern zeigen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPhone

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]