Klimaschutz soll nicht kosten: Apple will Preise wegen CO2-Neutralität nicht erhöhenVorherige Artikel
Safari Technology Preview: Apple verteilt neue Version des Experimental-BrowsersNächster Artikel

Schwierige Zeiten: Apple steht in China unter Druck

Apple, Geld und Markt, News
Schwierige Zeiten: Apple steht in China unter Druck
Ähnliche Artikel

Apple steht in China vor zunehmenden Herausforderungen, da das Wiederauftauchen von Huawei dem iPhone Marktanteile kostet. Huawei, das durch US-Sanktionen gegen China weitgehend aus dem internationalen Markt für Endkundenprodukte gedrängt wurde, feiert nun ein Comeback zu Lasen des iPhones.

Die iPhone-Verkäufe in China leiden unter der anhaltenden Stärke von Huawei, das eine steigende zweistellige Verkaufsrate verzeichnet, wie der Analyst Archie Zhang von Counterpoint Research in seinem neuesten Bericht feststellte.

Die Einführung des neuen Huawei Mate 60 wurde von den chinesischen Kunden gut aufgenommen, was auf ihre Vorliebe für größere Formfaktoren zurückzuführen ist. Interessanterweise war es ursprünglich Apple, das 2014 mit der Einführung des iPhone 6 Plus solche Gerätegrößen populär machte.

Chinesischer Nationalismus setzt Apple unter Druck

Die zunehmende Tendenz zum Nationalismus in China setzt westliche Unternehmen verstärkt unter Druck. Aufgrund der massiven Auswirkungen der US-Sanktionen gegen China auf den chinesischen Halbleitermarkt, haben chinesische Unternehmen und ihre Marken im internationalen Markt gelitten. Als Reaktion darauf stieg der Inlandskonsum in China drastisch an. Viele Kunden fühlen sich von der neuen „Made in China“-Marketingstrategie vieler chinesischer Unternehmen angezogen und neigen dazu, vermehrt chinesische Produkte zu kaufen.

Dies zeigt sich deutlich in den Verkaufszahlen im Oktober: Während sich die Verkäufe von Huawei um beeindruckende 83% erhöhten, wuchsen die iPhone-Verkäufe nur um bescheidene 11%, trotz der Einführung des neuen iPhone 15. Positiv zu vermerken ist jedoch, dass das iPhone 15 Pro Max in China aufgrund des hohen Interesses sehr gefragt zu sein scheint, da einige Farboptionen nur schwer lieferbar sind.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]