watchOS 10.5 Beta 3 kann von Entwicklern geladen werdenVorherige Artikel
Apps für Flugreisen: Das sind die Must-HavesNächster Artikel

tvOS 17.5 kann ebenfalls als Beta 3 von Entwicklern geladen werden

News, tvOS
tvOS 17.5 kann ebenfalls als Beta 3 von Entwicklern geladen werden
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend auch tvOS 17.5 Beta 3 für die registrierten Entwickler zum Download zur Verfügung gestellt. Die neue Testversion folgt damit eine Woche auf die Verteilung der letzten Beta für die registrierten Entwickler. Das finale Update auf tvOS 17.5 wird in einigen Monaten erwartet, es könnte passend zur oder kurz vor der WWDC 2024 veröffentlicht werden.

Apple hat am heutigen Abend auch tvOS 17.5 Beta 3 für die registrierten Entwickler zur Verfügung gestellt. Damit kann die neue Testversion ab sofort geladen und installiert werden. Dies ist möglich, nachdem der Bezug von Betas am Apple TV eingeschaltet wurde und der Nutzer mit der für das Developer-Programm registrierten Apple-ID angemeldet ist.

tvOS 17.5 Beta 3 folgt zwei Wochen auf die Veröffentlichung von tvOS 17.4 für alle Nutzer.

Noch keine Details zu möglichen Neuerungen in tvOS 17.5 bekannt

Derzeit ist noch nichts darüber bekannt, welcher Art die Neuerungen oder Änderungen sind, die Apple in die Aktualisierung auf tvOS 17.5 einfließen lasse wird. Es ist allerdings davon auszugehen, dass das kommende Update weitere allgemeine Verbessrungen von Stabilität, Sicherheit und Performance vornehmen wird.

Apple dürfte die finale Version von tvOS 17.5 in einigen Monaten für alle Nutzer zum Download zur Verfügung stellen, das Update könnte zeitlich mit der WWDC 2024 im Juni zusammen fallen oder kurz zuvor erfolgen.

Wie läuft die neue Beta von tvOS 17.5 auf euren Geräten? Teilt gern eure Eindrücke in den Kommentaren unter dem Artikel.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]