Black Friday: Sonderangebote am Freitag im Apple StoreVorherige Artikel
TOP 5 APPS für für iPhone, iPod Touch und iPad - UnterhaltungNächster Artikel

TuneUp – automatisch die Musik korrigieren lassen

Allgemein, Apple, Mac, Review
TuneUp – automatisch die Musik korrigieren lassen

TuneUp ist eine große Hilfe, wenn es darum geht, die iTunes Mediathek aufzuräumen. Es erlaubt das bereinigen von Liedern, das hinzufügen von fehlenden Covern und das entfernen von Duplikaten.

Jetzt mag sich vielleicht so mancher denken, Duplikate entfernen kann iTunes auch und fehlende Cover suchen auch. Das stimmt soweit zwar schon, allerdings gibt es meist immer noch ein paar Duplikate und Cover, die iTunes nicht findet.

Die Duplikate finden Funktion ist ganz hilfreich, da es doch ein paar Duplikate mehr findet als iTunes. Die Funktion, die Musiktitel zu bereinigen ist auch ganz nett, besonders wenn es darum geht, Alben zu vereinheitlichen. Bei der fehlende Cover ersetzen Funktion ist es aber ziemlich umständlich, da iTunes sowieso schon jede Menge Cover findet, und die die iTunes nicht findet könnte man auch in iTunes von Hand ersetzen. Bei der Cover ersetzen in TuneUp sollte man jedes Cover einzeln bestätigen, da TuneUp hier doch noch einige Fehler macht. TunesUp bietet auch noch die Funktion die Funktion Konzerte zu finden.

Leider ist aus vielen Rezessionen im MacAppStore zu lesen, das TuneUp die iTunes Mediathek anstatt zu säubern eher zerschießt und das TuneUp häufig abstürzt. Programmabstürze hatte ich in meiner Testphase keinen einzigen, das TuneUp die Daten unnötig dupliziert kann ich aber bezeugen, und an manchen stellen hat TuneUp meine Mediathek auch nicht richtig gesäubert. Die Duplikate werden wohl erstellt, damit TuneUp die Lieder ggf. wieder zurücksetzen kann, diese können aber auch ganz einfach mit einem Duplikate Finder entfernt werden. Wer aber bei der Säuberung der Mediathek aufpasst und auch mal selbst Hand anlegt, dem dürfte TuneUp die Mediathek auch richtig säubern.

  

Um aber zu einem Fazit zu kommen, muss ich sagen, TuneUp ist doch ein sehr gelungenes iTunes Plugin, das es übrigens für Windows und für Mac gibt. Leider ist dieses wenig ausgereift und macht gerade bei Alben mehr kaputt als richtig (wenn man beim Säubern besser aufpasst, passiert das aber in der Regel nicht). Ich werde wohl auf lange Sicht meine iTunes Mediathek weiter von Hand sauber halten und auf TuneUp verzichten. Auch bin ich der Auffassung, dass sich TuneUp nur für große iTunes Mediatheken lohnt, da es mit 36 Euro nicht gerade billig ist. Für kleine Mediatheken (unter 1.000 Lieder) reicht meist schon die Testversion aus um die nicht erkannten Duplikate zu entfernen und ein paar Titel zu bereinigen. Die Testversion kann auf der Website des Herstellers heruntergeladen werden. In der Testphase muss dann jeder für sich entscheiden, ob sich TuneUp für einen lohnt.

TuneUP im MacAppStore

Website von TuneUp 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Artikel

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x