Urteil verbietet Weiterverkauf von MP3'sVorherige Artikel
Kommt der iTV mit einem iRing?Nächster Artikel

iOS 7: Deutliche Änderungen und verspätetes Release

Apple, Gerüchte, Software
iOS 7: Deutliche Änderungen und verspätetes Release

Die Erwartungen an die kommende iOS Version sind verdammt hoch – und das weiß auch Apple. Apple Insider John Gruber hat nun erfahren, dass Apple iOS 7 später als gewohnt (WWDC) veröffentlichen könnte, dafür werde es deutliche Veränderungen geben.

In einer Chatrunde haben sich die Apple Kenner John Gruber, Rene Ritchie, MG Siegler, Tim Stevens, Mark Gurman, und Matthew Panzarino über iOS 7 unterhalten. Gruber sagte, dass sich laut seinen Informationen, iOS 7 verspätet allerdings dafür mit deutlicheren Änderungen an iPhone User gegeben wird. Damit mein Gruber, das von Jony Ive geplante Flat-Design (siehe auch die aktuelle Podcasts App). Ein Release mit neuen User Interface ist offenbar nicht mehr möglich.

Weiter: Apple zieht angeblich Entwickler von OS X 10.9 ab und lässt diese nun an iOS 7 mitwirken. Ein ähnliches Szenario gab es bereits vor dem Leopard Release. Damals wurden ebenfalls Entwickler abgezogen und beauftragt am ersten iPhone OS zu arbeiten.

Alle Mitarbeiter die derzeit an der iOS 7 Entwicklung beteiligt sind, arbeiten unter angeblich unter strengen Sicherheitsvorschriften. So sollen die Test Geräte unter anderem mit einem speziellen „Filter“ ausgestattet sein um neugierige Augen aus anderen Blickwinkeln davon abzuhalten, auf die Displays zu gucken.

Rene Ritchie von iMore fügte außerdem noch hinzu, dass Apple wie bereits erwartet an einem Flat-Design arbeitet und auch sehr viele Skeuomorphismus-Elemente verschwinden lassen wird.

Zu guter letzt noch einen kurzen Blick auf die Hardware: Ritchie stärkt ehemalige Gerüchte, dass Apple eine Keynote für April geplant hatte (Stichwort iPad 9,7″) oder das immer noch tut. Das iPhone 5S soll im Juli/August auf den Markt kommen, Siegler und Panzarino gaben zudem von sich, dass Apple plant den bekannten Fingerabdrucksensor in Verbidung mit NFC und Passbook in ein Gerät einzubauen.

(via MacRumors)

5/5 - (4 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Artikel

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting