Große Rabattaktion für Apple-MitarbeiterVorherige Artikel
Xiaomi-CEO: Nächster Artikel

iPhone gilt in China als altmodisch – Die Hintergründe

Apple, iPhone, News, Samsung
iPhone gilt in China als altmodisch – Die Hintergründe

China gehört aktuell zu den wichtigsten Smartphone Märkten der Welt, doch gerade das iPhone spielt in diesem starkwachsenden Markt eine sehr kleine Rolle. Smartphone-Produzent  Nummer 1 ist Xiaomi, welcher anderes als z.B Samsung, in Europa und den USA kaum bekannt ist. Aber auch Huawei, Lenovo und Samsung mischen betrechtlich mit. Im Gegensatz zu Apple bietet Xiaomi ihre Einsteiger-Smartphones für einen Preis von rund 100€ mit etwa den gleichen Funktionen an, die auch das iPhone bietet.

Außerdem gibt es – ähnlich wie in Deutschland – das iPhone in erster Linie nur zusammen mit einem 2 jährigen Mobilfunkvertrag, welcher viele Kunden vom Kauf abschreckt. Dazu kommt, dass China’s größter Provider China Mobile das iPhone bisher nicht anbot. Mit fast 800 Millionen Vertragskunden ist China Mobile der größte Mobilfunkprovider der Welt. Ein Anbieterwechsel in China würde aber bedeutet, dass man die eigene Nummer verlieren würde, daher stellt ein Wechsel nur für sehr wenige eine Option dar.

Dies möchte Apple nun ändern: Die langjährigen Verhandlungen mit China Mobile waren nun erfolgreich und das iPhone wird ab kommenden Jahr in das Produkt-Portfolio von China Mobile aufgenommen. Dieser Schritt war zwar entscheidend, aber ob dieser das Blatt in China wendet, wird sich zeigen.

via / Sybille und Kurt Mader  / pixelio.de

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x