Neue Screenshots zu iOS in the CarVorherige Artikel
Mac Pro 2013 Lieferdatum verschiebt sich erneutNächster Artikel

Kenia: Parlament wird mit iPads ausgestattet

Allgemein, Apple, iPad, News, Sonstiges
Kenia: Parlament wird mit iPads ausgestattet
Ähnliche Artikel

In kenianischen Parlament setzt man in Zukunft nicht mehr auf Papier, sondern auf Apple iPads. Die Glücklichen sind alle Parlamentarier und einige weitere Mitarbeiter.

Ein paar Zahlen: Das Parlament kauft 450 iPads für insgesamt 350.000 Dollar. Von den 450 Geräten gehen 349 an Parlamentarier. Der Rest, also 67 Stück, an weitere Mitarbeiter. Eine Investition, über die das Parlament in Kenia wahrscheinlich sehr lange nachgedacht hat. Schließlich sind 350.000 Dollar im ärmsten Land der Welt ein wahres Vermögen. Warum man sich letzten Endes für das Apple Tablet entschieden hat, ist auf mehrere Gründe zurückzuführen. Zum einen spart man in Zukunft eine halbe Million Blattpapier pro Woche ein – ein enormer Kostenfaktor, welcher sich nebenbei auch noch positiv auf die Umwelt auswirkt. Außerdem kann man mit den Tablets viel Zeit und Gewicht sparen.

Weitere Geschichte vom „Life on iPad„, gibt es auf der Sonderseite von Apple.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Apple spendiert Shazam Live-Aktivitäten am iPhone

Apple spendiert Shazam Live-Aktivitäten am iPhone   0

Shazam erhält ein neues Feature: Die App, die zu Apple gehört, unterstützt nun auch Live-Aktivitäten. Die hatte Apple schon vor geraumer Zeit eingeführt, sie haben sich aber nicht allzu rasch [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x