Umfrage: Welche Funktion nutzt ihr am meisten auf eurem Smartphone?Vorherige Artikel
Mac Pro 2013 - Test / ReviewNächster Artikel

History: Apple Werbung im Spiegel der Zeit

Allgemein, Apple, Video
History: Apple Werbung im Spiegel der Zeit
Ähnliche Artikel

Von der Think Different Werbung bis zur 30 Jahre Mac Kampagne

In letzte Zeit haben wir viel über neue Apple Werbespots berichtet, wodurch die Idee kam nochmals in die Vergangenheit zu Blicken und die besten Werbespots euch vorzustellen.

1984: Die berühmte Super-Bowl Werbung

[su_youtube_advanced url=“http://www.youtube.com/watch?v=2zfqw8nhUwA“]

“On January 24th, Apple Computer will introduce Macintosh.
And you’ll see why 1984 won’t be like ‘1984’.”

Beginnen wir gleich zu Anfang mit der berühmtesten Werbung aus dem Hause Apple. Die namenlose Heldin des Spots, welche damals  Apple verkörpern sollte, greift die althergebrachten Werte der damaligen Computerwelt an. Bezüglich des Symbols des Großen Bruders gibt es verschiedene Interpretationen: Eine Rede von Steve Jobs weist darauf hin, dass dadurch der Konkurrent IBM symbolisiert wird, für die Macher des Werbespots verkörpert er die „Konformität“ an sich und beschränkt sich nicht nur auf IBM.

Der Film hatte damals ein Budget von 900.000 US Dollar (heute etwa 2.100.000 US-Dollar). Steve Jobs war von seiner Wirkung begeistert und kaufte eine Minute und dreißig Sekunden Werbezeit beim Super Bowl. Der Verwaltungsrat war jedoch nicht überzeugt und wollte daher die schon gekauften 90 Sekunden wieder verkaufen. Da aber nur 30 Sekunden verkauft werden konnten, entstand daraus die bekannte einminütige Fassung, die bis heute noch große Wirkung hat. 2007 etwa gewann Apple einen Preis für die beste Super Bowl Werbung aller Zeiten.

1997: Die Think Different Kampagne

[su_youtube_advanced url=“http://www.youtube.com/watch?v=vNDEwsIGJKI“]

An alle, die anders denken:Die Rebellen,die Idealisten,die Visionäre,die Querdenker,die, die sich in kein Schema pressen lassen,die, die Dinge anders sehen.Sie beugen sich keinen Regeln,und sie haben keinen Respekt vor dem Status Quo.Wir können sie zitieren, ihnen widersprechen, sie bewundern oder ablehnen.Das einzige, was wir nicht können, ist sie zu ignorieren,weil sie Dinge verändern,weil sie die Menschheit weiterbringen.Und während einige sie für verrückt halten,sehen wir in ihnen Genies.Denn die, die verrückt genug sind zu denken,sie könnten die Welt verändern,sind die, die es tun.

Die Firma TBWA, welche schon den bekannten Werbespot „1984“ erstellte hatte, war auch für die Think Different Kampagne zuständig. Federführend war hier vor allem Steve Jobs, welcher ja erst gerade zu Apple zurückgekehrt war.

Am 3. August 1997 stellte TBWA den Entwurf der Think-Different Kampagne Jobs vor, in welcher ursprünglich Mitarbeiter von Dreamworks gezeigt werden sollten, wie sie an ihren Macs arbeiten. Jobs schlug vor, statt der Mitarbeiter Schwarz-Weiß-Portraits von bekannten Persönlichkeiten zu verwenden. Jobs kümmerte sich sogar persönlich darum, dass Persönlichkeiten wie Joan Baez, eine Ex-Freundin von Jobs, oder Yoko Ono, eine ehemalige Nachbarin von Jobs, in die Verwendung ihrer Portraits bei dieser Werbekampagne einwilligten und dass Richard Dreyfuss den Text sprach. Jobs schlug auch vor, dass das beworbene Produkt in der gesamten Werbekampagne nicht erscheinen solle, was dann auch umgesetzt wurde.

Im Rahmen der Kampagne wurden Fernseh-Werbespots, Plakate und Veröffentlichungen in Printmedien produziert, welche unter anderem die folgenden Personen zeigten: Albert Einstein, Bob Dylan, Martin Luther King, Richard Branson Miles Davis und John Lennon usw. Nach der Kampagne von 1984 war dies die zweit erfolgreichste Werbung aus dem Hause Apples.

2003-2004: iPod + iTunes

[su_youtube_advanced url=“http://www.youtube.com/watch?v=xesuJLFEGeg&list=PL29B9A14187BD0FD4&index=168″]

2006-2007: Mac vs. PC

[su_youtube_advanced url=“http://www.youtube.com/watch?v=58ZrzYtjQmo“]

“Hallo, ich bin ein Mac. Und ich bin ein PC. Mac, ich muss mal für ne Weile verschwinden. Oh, wo geht’s denn hin? Rüber zur IT, ich krieg ständig diese irren Fehlermeldungen, die nicht mehr weggehen. Hm, sowas nervt, tut mir leid für dich… bmp.dll. Was? Ich weiß gar nicht was das bedeutet, es passiert einfach! Weißt du zufällig…? Nein, Mac’s bekommen keine kryptischen Fehlermeldungen. Sind die auch krank? Oh ja, oh ja, das ist Error 692, da hinten sitzt Syntax Error und hier unten Fatal Error. Ja, keine Sorge Kumpel, bald erstellst du wieder Excel-Tabellen. Der ist fertig…”

Dies war z.B ein Spruch aus der Werbung aus dem Jahr 2006, mit der vor allem das Betriebssystem Apples, sowie iLife beworben werden sollte. Der offensichtliche Angriff auf Microsoft war gewollt und sollte darauf hinweisen, dass auch in der Businesswelt Apple Computer die bessere Wahl sind.  Die Kampagne war des Weiteren sehr erfolgreich, weshalb im Lauf von 2 Jahren unzählige Clips mit Stars gedreht wurden.

2007: Das iPhone erobert die Welt

[su_youtube_advanced url=“http://www.youtube.com/watch?v=JwzKAZuZtlk“]

Die erste Apple Werbung zum iPhone in Deutschland zeichnete sich vor allem durch den schlichten schwarzen Hintergrund aus. Apple wollte bewusst das ganze Augenmerk auf das iPhone lenken. Apps wie YouTube oder auch die Kalender App, wurden hervorgehoben und sollten das iPhone als Multimedia Smartphone auf dem Markt etablieren…….was ja auch funktioniert hat.

2008: Was kommt den da mit der Post?

[su_youtube_advanced url=“http://www.youtube.com/watch?v=_vY36PAkq_E&list=PL29B9A14187BD0FD4&index=131″]

Die Mac Book Air Werbung wurde 2008 genau so gestaltet, wie Steve Jobs das Mac Book Air vorstellte. Der Briefumschlag wurde zu Symbol für ein Gerät, das verkaufstechnisch ein voller Erfolg wurde.

2011: Siri

[su_youtube_advanced url=“http://www.youtube.com/watch?v=BoFutmobUaU“]

2011 wurde das iPhone 4S mit dem Killerfeature Siri vorgestellt. Daraufhin wurde auch die Werbung bewusst auf Siri gelenkt. Hierbei wurden neben den bekannten Clips (Road Trip), auch Clips mit bekannten Stars gedreht. Die Siri Kampagne lief etwa ein halbes Jahr im weltweiten Fernsehen.

2013: Die iPhone 5 Werbung

[su_youtube_advanced url=“http://www.youtube.com/watch?v=mLz1l4d2P60&list=PL29B9A14187BD0FD4″]

Wie wir sehen konnten haben die Marketing-Leute von Apple schon immer für tolle Kampagnen gesorgt. Welches ist euer Lieblings-Werbespot – kommentiert einfach

 

 

History: Apple Werbung im Spiegel der Zeit
3.92 (78.46%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Apfelplausch #102: iPadOS im Arbeitsalltag – 2 Hörer erzählen

Apfelplausch #102: iPadOS im Arbeitsalltag – 2 Hörer erzählen   0

Die Ausgabe 102 des Apfelplausch ist wie angekündigt eine Sondersendung. Denn Roman ist im Urlaub. Lukas ist dafür am Start und hat sich anlässlich des Themas Unterstützung von zwei Hörern [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting