iPhone 6 womöglich mit besserem AutofokusVorherige Artikel
Steve Jobs: Einflussreichste Person des letzten VierteljahrhundertsNächster Artikel

Matthias‘ App der Woche : 1Password

Allgemein, Apple, Apps, iPad, iPhone, Kommentar, Mac, Review, Software, Top Story
Matthias‘ App der Woche : 1Password

Nachdem gestern bereits mein Kollege Robin mit seiner Serie „Robin gets the Highscore“ in die neue Apfellike-Woche gestartet war, ist es nun meine Aufgabe die Serien weiter zu führen.

Nur nochmals ganz kurz zusammen gefasst : In diesem Format werde ich euch wöchentlich eine App für Mac und / oder iOS vorstellen. Ich werde diese App natürlich ausführlich testen, die App wird auch einem mehrtägigen Praxistest unterzogen, um euch zu zeigen ob sie den Speicherplatz wirklich wert ist. Dabei spielt die Art der App überhaupt keine Rolle. Jegliche im Mac App Store oder iOS App Store verfügbare App ist für mich in Ordnung.

Weiters bitte ich euch nun bereits mir Vorschläge für die nächste Folge von „Matthias‘ App der Woche“ am 5. Mai zu machen. Dies könnt ihr entweder als Kommentar unter diesem Artikel, per Mail an matthias@apfellike.com oder via Twitter an matthias_apple.

Aber nun zur App:

1Password:

Was ist 1Password:

1Password ist eine Passwort-Verwaltungssoftware. Um alle Funktionen dieser App auf einen Punkt zu bringen – Statt sich hunderte Passwörter für verschiedene Websites merken zu müssen, erlaubt es 1Password alle Passwörter in der App zu speichern. Man muss sich also nur noch das eine Master-Passwort merken.

1Password4iOS

Wie funktioniert 1Password?

Also ich möchte euch jetzt einmal die ganze Verschlüsselungssoftware im Hintergrund ersparen, da das sowieso niemand versteht und es auch nicht wirklich interessant ist. Vielmehr möchte ich euch erklären wie die App praktisch funktioniert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten neue Passwörter der App hinzuzufügen. Zum einen kann man mit dem Master-Passwort direkt in die App einsteigen und dann einfach einen neuen Login anlegen, dabei kann man Benutzernamen, Kennwort, E-Mail und Website einspeichern.

gofill

Die weitaus toller und auch praktischere Funktion ist das Einspeichern über das Browser Plugin. Dieses ist erhältlich für alle gängigen Browser unter anderem Safari, Google Chrome und Firefox. Das Plugin erleichtert euch das Leben wirklich enorm. Es erkennt nämlich, wenn ihr ein Passwort eingebt und fragt euch dann direkt, ob ihr es abspeichern wollt. Dabei merkt sich 1Password Passwort, Benutzername und Website.

securer

Weiters enthält das Plugin einen Passwort Generator, bei welchem ihr ganz genau einstellen könnt, wie lange das Passwort sein soll und ob es neben Buchstaben auch Sonderzeichen und Zahlen enthalten soll.

Password-Generator

Was kann 1Password alles?

Neben der bereits erklärten Möglichkeit des Passwort speichern bietet 1Password auch die Möglichkeit Kreditkarten, Identitäten und sichere Notizen.

Weiters bietet 1Password eine iPhone App, welche via iCloud die Passwörter, Logins usw.zwischen Mac und iPhone synchron hält. Diese App ist aber separat zu bezahlen, dazu aber später mehr.

Wie sicher ist 1Password?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, denn die von euch eingegeben Passwörter werden von 1Password absolut sicher verwaltet. Wenn euer Facebook-Passwort  aber 12345 ist wird euch 1Password auch nicht helfen. Oder doch? Die App sagt euch nicht nur wie sicher einzelne Passwörter sind, sondern erwähnt auch wenn ihr ein Passwort für mehr als eine Seite benutzt. 1Password speichert die Passwörter verschlüsselt auf eurer Festplatte oder eben in der iCloud, vor Angriffen ist man also geschützt. Weiters ist es mir nicht möglich gewesen irgendwelche Infos über Hackerangriffe zu bekommen. 1Password hält hier also was es verspricht.

Auch auf dem iPhone oder iPad Funktionären alle diese Funktionen wirklich genauso gut.

Was hat 1Password für Nachteile?

In meinen Augen ist der einzige Nachteil der Preis. 44,99 € ist schon eine große Menge. Für mich war 1Password eine der teuersten Apps die ich mir jemals gekauft habe. Weiters stört mich, dass nachdem man 44,99 € für die Mac App gezahlt hat man noch 7,99 € für die iPhone und iPad App zahlen kann. In meinen Augen ein bisschen Geldmacherei.
Ein weitere Kleinigkeit die mich am Anfang meiner 1Password Nutzung gestört hat, man muss sich zu Beginn mal eine Zeit lang hinsetzen und alle Passwörter eingeben. Muss man aber gar nicht. Nur ich habe den Fehler gemacht, zu vergessen, dass man die Passwörter auch einfach mit der Zeit und denn Besuchen der Website eingeben kann.

Für wen ist 1Password sinnvoll?

Für jeden der viele Passwörter hat und sich diese nicht alle merken kann und oder will. Nicht sinnvoll ist es wenn man es einfach als Passwort Verwaltung verwenden will. Ich hatte früher immer ein Passwort für alle Websites. Seit ich 1Password benutze habe ich eigentlich keine Ahnung mehr was mein Facebook oder Twitter Login ist. 1Password weiß es ja.

1password

Fazit:

Ehrlich gesagt war ich bis vor kurzem kein großer Fan der App. 44,99 € für EINE App. Doch mein Kollege Tim Grams (@tmphlppgrmS) schlug mir diese App für die erste Ausgabe von Matthias‘ App der Woche vor. Also beschäftigte ich mich länger mit der App und im Zuge meiner Recherchen kam ich zu dem Entschluss, dass diese App eigentlich für jedermann Pflicht ist. Nachdem ich alle Funktionen ausprobiert hatte und gesehen habe wie sehr mir 1Password den Alltag erleicht, war mir der Preis nichtmehr wichtig.

Die Frage ist nicht „Will ich mir die App leisten?“ sondern „Kann ich es mir leisten sie mir nicht zu leisten?“. Sind wir mal ehrlich. Jeder verwendet auch verschiedenen Websites das selbe Passwort. Niemand hat wirklich 40 verschiedne Logins für 40 Websites. Doch was passiert wenn einmal auch nur ein Password ans Tageslicht kommt? Das ganze Kartenhaus bricht zusammen. Daher sehe ich diese App wirklich als Investition an.

Ich kann wirklich nur jedem empfehlen sich mindesten die iPhone App zu holen, besser aber wirklich die Mac Version, da die wirklich absolute Spitzenklasse in dieser Kategorie ist.

Von mir eine klare Kaufempfehlung.

[appbox appstore 443987910]

[appbox appstore 443987910]

Was passiert nächste Woche?

Für die nächste Woche dürft ihr euch eine App aussuchen, die ich testen soll. Ich bitte euch bis Freitag mir zu schreiben, welche App ihr haben wollt. Dabei ist es mir komplett egal was das für eine App ist ob Spiel, News App usw. Hinterlasst mir einfach ein Kommentar unter diesem Beitrag oder schreibt mir eine E-mail an Matthias@apfellike.com oder ihr könnt mich auf Twitter unter @matthias_apple erreichen.

Ich hoffe euch hat diese Ausgabe gefallen. Bis nächste Woche bei Matthias‘ App der Woche

 

Matthias‘ App der Woche : 1Password
4.75 (95%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x