OS X: Beta-Versionen nun für alle Nutzer verfügbarVorherige Artikel
Meilenstein: 500.000.000 aktive Nutzer für WhatsAppNächster Artikel

Updateflut: iOS, iWork, OS X, Apple TV und mehr

Apple, Apps, iPad, iPhone, Mac, News, Software
Updateflut: iOS, iWork, OS X, Apple TV und mehr
Ähnliche Artikel

Nachdem Apple bereits gestern Abend iOS 7.1.1 veröffentlichte, wollen wir noch kurz einige Updates nachreichen. Meist handelt es sich hierbei nur um Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen.

Die drei iWork Apps für iOS haben ein kleines Update erfahren und lassen sich nun in Version 2.2.1 laden.

[appbox id361309726 appstore ]

[appbox id361304891 appstore ]

[appbox id361285480 appstore ]

Wie Leser Lino bemerkt hat, werden unter iOS 7.1.1 In-App Käufe (noch) deutlicher im App Store gekennzeichnet.

Bei AirPort Extreme und Time Capsule hat Apple unter anderem die Heartbleed Lücke gestopft.

“This vulnerability only impacts recent Airport devices that have the Back to My Mac feature enabled. Customers with previous generation AirPort Extreme and AirPort Time Capsules do not need to update their base stations.”

Darüber hinaus wurden auch noch Sicherheitsupdates für OS X herausgegeben.

Und zu guter letzt hat auch Safari (nun in Version 7.0.3 verfügbar) ein Update erfahren.

UPDATE: Offenbar waren die Apple Mitarbeiter über Ostern sehr fleißig, soeben wurden auch Updates für FaceTime unter OS X Snow Leopard und das Apple TV (Version 6.1.1) veröffentlicht.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting