Abrissarbeiten beendet: Bereit für das neue Vorherige Artikel
Bekannter iOS-Designer verlässt AppleNächster Artikel

Tim’s Tipp der Woche: Mehr Akku für iPhone Nutzer

Anleitung, Apple, iPhone, Review, Software
Tim’s Tipp der Woche: Mehr Akku für iPhone Nutzer
Ähnliche Artikel

Hallo und herzlich Willkommen zu meiner neuen Tipp-Reihe rund um Apple-Produkte. Ich werde euch, ab heute, jede Woche einen Tipp zu iPhone, iPad, Mac oder sogar Apps geben. Hierbei beziehe ich mich auf eigene Erfahrungen mit den Geräten und Programmen. Viel Spaß.

Starten werde ich mit meinem Akku-Tipp für euer iPhone. Viele von euch kennen das Problem. Gerade einmal 12 Uhr durch und schon schreit der Akku nach einer Steckdose. Innerlich wird man ganz kribbelig, weil man ja vielleicht gleich nichtmehr erreichbar ist. Schnell noch die Helligkeit ganz niedrig gestellt oder sogar den Flugmodus angeschaltet, damit ja kein weiteres Prozent verloren geht.

 

Battery Batterie Akku

 

Viele Tipps sind bereits bekannt. Sei es das Deaktivieren der Hintergrundaktualisierung oder das Ausschalten der Bewegung des Hintergrundes auf dem Homebildschirm. Diese Tipps sind weit verbreitet. Trotzdem gibt es weiterhin viele Nutzer, die sich über die kurze Akkulaufzeit beim iPhone beklagen und seien wir mal ehrlich, der Akku muss mit dem neuen iPhone umbedingt verbessert werden!

Tim’s Tipp der Woche:

Folgendes sollte euch sicherlich bekannt vorkommen. Ihr startet eine App, danach die Nächste und dann vielleicht noch eine weitere. Bevor ihr euer iPhone wieder in die Tasche steckt, macht ihr was? Genau! Ihr schließt alle geöffneten Apps, die sich im Multitasking befinden, wieder. Bis iOS 6 mit dem „Dauerdaumen“ in der Multitaskingleiste und jetzt, unter iOS 7, „schießt“ man die Apps einfach nach oben weg. Ganz entspannt packt ihr euer iPhone in die Tasche. Nach zwei Stunden oder auch weniger holt ihr euer Smartphone wieder hervor und öffnet zu 99,9% der Fälle die gleichen Apps, schließt sie danach wieder und packt das Handy in die Tasche. Das Ganze macht jeder iPhone-Nutzer so ca. 15-25 Mal am Tag.

TTdW Akku Multi

Ich möchte euch kurz erklären, wie ihr, mit wenig Aufwand, mindestens 15-25%* Akku sparen könnt. Jedes mal, wenn ihr eure Apps schließt bzw. beendet, wird der Arbeitsspeicher im iPhone wieder frei. Genau, wie beim PC oder Laptop. Öffnet man also eine App neu, muss der Arbeitsspeicher wieder arbeiten und braucht Energie, also Leistung und auch Akku. Bleiben die Apps aber im Hintergrund geöffnet, arbeitet der Arbeitsspeicher konstant mit der selben Leistung und muss nicht immer wieder hoch bzw. runterfahren. Ihr denkt euch jetzt sicher: Wenn das iPhone gesperrt ist, arbeiten die Apps doch im Hintergrund weiter. Nein nicht direkt. Sofern ihr die Hintergrundaktualisierung ausgeschaltet habt, arbeitet das iPhone nur dann, wenn ihr es entsperrt und benutzt. Unterm Strich spart ihr damit Zeit und schont euren Akku.

Also ruhig mal die Finger weg vom „Beenden der Apps“ und einfach laufen lassen. Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen. 

Bei Fragen stehe ich hier auf der Seite und auf Twitter (@tmphlppgrmS) gerne zur Verfügung.

Viel Spaß beim Ausprobieren. Freu mich auf eure Berichte. Bis nächste Woche.

Euer Tim

 

 

*die Prozentzahlen sind eigene Ergebnisse beim Durchführen des Versuchs

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x