Lucas' Tops und Flops der WocheVorherige Artikel
iOS dominiert Businesssektor - iPad ist das Top-GerätNächster Artikel

iWatch Texteingabe – Kommentar

Allgemein, Apple, Kommentar, Konzept
iWatch Texteingabe – Kommentar
Ähnliche Artikel

Vor kurzen habe ich Euch ein wunderschönes Mockup der iWatch vorgestellt und ein User hat einen sehr interessanten Kommentar hinterlassen.

Bildschirmfoto 2014-05-06 um 20.01.50

Dabei hat sich für mich die Frage ergeben, wenn das so kommen sollte, wie soll ich meine vielen Nachrichten beantworten? Mit einer Minitastatur auf dem Display des „Communicator“ könnte ich das nicht schaffen.
Ich selbst gehöre nämlich zur Spezies der viel Texter.
In meiner schlimmsten Zeit lagen meine „Fixnachrichten“ (Mein Neologismus für die Nachricht die sehr sicher sind, dass sie beantwortet werden müssen) bei 150 für meine Freundin, 100 für meinen besten Freund und 40 für meine beste Freundin, auch wenn es heute eine Ecke weniger sind, (glücklicher Single und ohne besten Freund unterwegs), so bleiben doch noch um die 100-150 pro Tag.
Da manche Nachrichten auch zu persönlich sind um sie per Siri zu diktieren, geschweige den, dass es in manchen Situation einfach zu unpassend wäre.

Also kommt fast nur noch Gedankensteuerung infrage.
Doch da diese noch nicht sehr verbreitet ist, bin ich auf eine vielleicht eher umsetzbare Idee gekommen:

Die MiniBluetooth Tastatur. Quasi nach Mani des HTC Mini (ein Telefon, dass mit einem HTC Handy verbunden wird, da diese scheinbar zu schwer sind um sie sich selbst ans Ohr zuhalten), könnte man mit der iWatch eine kleine Tastatur, nicht größer als das Display des iPhone 2G-3GS, koppeln.

Man könnte dieses Gadget auf freiwilliger Basis mitnehmen, denn die iWatch würde natürlich, durch Siri, auch ohne funktionieren, dennoch könnten die Mitglieder meiner Spezies dieses kleine Accessoire mit sich führen und so ihrem Mitteilungsdrang frönen.

Alles in Allem, lieber Hcrainucep kann ich deinem Gedankengang folgen und möchte mich auch herzlich für deinen Kommentar bedanken, sehe aber sehr viele Schwierigkeiten (zum Beispiel Spiele, Privatsphäre), die noch gelöst werden müssen, bevor dies wirklich zum Standart werden kann.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Apple Intelligence. KI und weitere Features kommen nicht in der EU

Apple Intelligence. KI und weitere Features kommen nicht in der EU   0

Apple hat angekündigt, dass Apple Intelligence vorerst nicht in der EU verfügbar sein wird. Auch andere bedeutende Neuerungen werden zunächst nicht in die europäischen Märkte eingeführt, wie das Unternehmen kürzlich [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x