Neue iPhone-Wallpaper - Die NaturVorherige Artikel
Scribe - tut was AirDrop schon längst sollte.Nächster Artikel

Plant Apple einen eigenen App Store für Gesundheits-Anwendungen?

Apple, Apps, iPhone, News, Sonstiges
Plant Apple einen eigenen App Store für Gesundheits-Anwendungen?
Ähnliche Artikel

Mit der iWatch und der neuen App Healtbook, die unter iOS 8 erscheinen wird, will Apple sich verstärkt auch auf dem Gesundheitssektor ausbreiten. Laut Reuters ist Apples Fokus auf Gesundheit dabei jedoch um einiges stärker, als bisher angenommen.

In Cupertino plane man laut Apple-Mitarbeitern, mit denen Reuters gesprochen hat, eine Art eigenen App Store für spezielle Gesundheits-Anwendungen. Diese Plattform soll demnach nicht nur für Apple geöffnet sein, sondern auch Drittanbietern zur Verfügung stellen.

Demnach soll es sowohl für StartUps, als auch anderen Unternehmen möglich sein, eigene Fitness-Anwendungen zu launchen.

„One mobile health executive, who asked not to be named, told Reuters he recently sat down with an Apple executive from the iWatch team. He said the company has aspirations beyond wearable devices, and is considering a full health and fitness services platform modeled on its apps store.“

Genug Personal für den Aufbau

Genug Personal im Fachbereich Gesundheit hat Apple zuletzt eingestellt. Es ist gut möglich, dass sich einzelne Teams bereits jetzt schon um die eigene Plattform für Gesundheitsanwendungen kümmern. Die Kollegen von apfelpage haben dazu vor einigen Wochen eine sehr sehenswerte Übersicht über Apples Neueinstellungen im Gesundheitsbereich veröffentlicht.

 

 

 Bild

 

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting