Dell, Apple und Samsung am besten im Bereich Notebook-ServiceVorherige Artikel
Apple TV Design Update im VideoNächster Artikel

Neue Werbespots: Microsoft macht Stimmung gegen Apple

Apple, Mac, Video
Neue Werbespots: Microsoft macht Stimmung gegen Apple
Ähnliche Artikel
In mehreren neu veröffentlichten Werbespots schießt Microsoft ein weiteres Mal gezielt gegen Apple, indem das Unternehmen das MacBook Air mit seinem Surface Pro 3 vergleicht, dessen Erscheinung hierzulande für Ende August erwartetet wird.

Stolze 799 Euro soll das 12 Zoll-Tablet dann kosten – in der günstigsten Variante.
Zuzüglich 130 Euro für das Tastatur-Cover aus dem Video, versteht sich.

Bildschirmfoto 2014-08-11 um 11.36.25

In den 30-Sekunden-Clips weist Microsoft unter anderem darauf hin, dass das MacBook Air keinen Touchscreen hat und provoziert, wie es der Konzern aus Redmond schon oft gemacht hat – Apple schlecht machen, um sein Produkt besser zu machen. Ob das funktioniert?

Aber seht selbst:

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=YfpULoEZIHk&w=560&h=315]

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=1jP4O7rEHQ8&w=560&h=315]

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=yYC5dkQlQLA?rel=0&w=560&h=315]

[via iFun]

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Neuer Mac Pro nicht aufrüstbar? Pro-Nutzer sind besorgt

Neuer Mac Pro nicht aufrüstbar? Pro-Nutzer sind besorgt   0

Der aktuelle Mac Pro ist zwar prinzipiell hoffnungslos veraltet, Nutzer können den Profirechner allerdings in weiten Teilen aufrüsten: Bis zu 1,5 TB Arbeitsspeicher sind möglich, mehrere Grafikkarten können eingebaut werden. [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x