iCloud: Hacker nutzten keine Sicherheitslücke  Vorherige Artikel
Apple verteilt iCloud Beta für WindowsNächster Artikel

iWatch Gerüchte: Preis, Design, Release-Termin, Verkaufsstart – Zusammenfassung

Allgemein, Apple, Apple Watch, Gerüchte
iWatch Gerüchte: Preis, Design, Release-Termin, Verkaufsstart – Zusammenfassung
Ähnliche Artikel

Kein Apple Produkt wird – abgesehen vom iPhone 6 – derzeit so heiß diskutiert, wie die iWatch. Doch wann genau ist mit ihr zu rechnen und welche Funktionen können wir erwarten? Hier die wichtigsten Infos vom Preis bis zum Release-Termin über das mobile Gadget von Apple in der Zusammenfassung.

iWatch – Vorstellung am Dienstag, Release erst 2015? (Release-Termin & Verkaufsstart)

Wie wir bereits berichteten gehen die Spekulationen dahin, dass das mobile Gerät – in den Gerüchten wird nicht konkret von einer Smartwatch gesprochen – am 9. September z.B. als das „One more thing“, also zum Ende der iPhone-Keynote vorgestellt werden könnte. Weiterhin heißt es aber – so Informationen des US-Magazins Re/Code – dass die Erscheinung der iWatch dann letztendlich erst im Frühjahr 2015 erwartet wird.

Apple iWatch Gerüchte - Zusammenfassung Preis, Release

iWatch – Gesundheits-Armband statt Smartwatch?

Dass Apple eine iWatch, also eine multifunktionale Armbanduhr mit Smartphone-Anbindung, vorstellt, ist keineswegs sicher. Vielerorts wird spekuliert, dass das „wearable Device“ die mit iOS 8 integrierte „Health“-App mit zahlreichen nutzerspezifischen Daten versorgen könnte, die durch verschiedenste Sensoren erfasst würden, so beispielsweise der Blutdruck der jeweiligen Person. In diesem Fall würde die iWatch auch keinen Display benötigen. Denkbar wäre, dass die Daten per Bluetooth übertragen würden, so wie das bei vielen Fitnessarmbändern ja schon der Fall ist. Auch eine Anbindung an Apples Homekit wäre denkbar. Das ganze Haus – von den Festern im Keller bis zur Beleuchtung im Wohnzimmer per Armband steuern – das ist schon eine sehr geniale Vision.

iWatch - Preis Release-Termin Gerüchte

iWatch – Diese Funktionen würden wir uns wünschen

Das unten eingebettete Video zeigt ein schon älteres Konzept. Trotzdem ist dieser Entwurf zu einem meiner Favoriten geworden. Warum? Es zeigt sehr schön die Möglichkeiten, die uns die iWatch bringen könnte. Mit dem iPhone in der Hosentasche und der iWatch am Handgelenk, könnte man somit ganz einfach Anrufe entgegennehmen oder Siri etwas fragen. Es müssen ja nicht zwangsläufig Apps geöffnet werden können, das wäre technisch wohl auch nur sehr schlecht realisierbar. Eine im Rand integrierte Kamera fände ich sehr praktisch, um kurzfristige Ereignisse in wenigen Sekunden festhalten zu können.

Zu guter Letzt: der Preis

Wie in den letzten Tagen schon heiß diskutiert, wird die iWatch neuesten Gerüchten zufolge rund 300-400 US Dollar kosten. Dass dieser Preis 1:1 auf den Euro übertragen wird, ist nicht unwahrscheinlich. Des Weiteren ist gut möglich, dass mehrere iWatch Varianten auf den Markt kommen, wie genau sich diese allerdings voneinander unterscheiden würden, steht noch in den Sternen.

Welche Wünsche und Ideen habt ihr für die iWatch? Würdet ihr euch mit einer Art Gesundheitsarmband zufrieden geben oder wollt ihr unbedingt eine „richtige“ Smartwatch?

(Direktlink) [pic via]

iWatch Gerüchte: Preis, Design, Release-Termin, Verkaufsstart – Zusammenfassung
4.17 (83.33%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Maximilian Michler Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Maximilian Michler
Gast
Maximilian Michler

Ich denke es sollte eine richtige smartwatch werden natürlich wird sie nicht so guit wie die gear2 aber naja 😉 aber echt ich glaube von einem nur fitness armband wären viele geeks enttäuscht und es wära nie im leben das „One more thing“

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting