Mobile Payment: McDonalds rüstet Filialen auf - Deutschlandstart ungewissVorherige Artikel
App Review: Schütze deine Daten mit Safe+Nächster Artikel

Blick über den Tellerrand: Samsung Galaxy Note Edge mit rundem Display

Allgemein, Android, Google, News, Samsung, Software, Sonstiges, Video
Blick über den Tellerrand: Samsung Galaxy Note Edge mit rundem Display
Ähnliche Artikel

Heute schauen auch wir einmal über den Tellerrand hinaus und berichten über das Samsung Galaxy Note Edge. Wir würden natürlich nicht davon berichten, wenn Samsung nichts neues, rundes und ihrer Meinung nach sehr innovatives auf den Markt wirft.

[su_youtube_advanced url=“https://www.youtube.com/watch?v=7JCg-vRVcPY“ autohide=“yes“ theme=“light“][su_youtube_advanced url=“http://www.youtube.com/watch?v=93JBVsq26Ug“][/su_youtube_advanced]

Samsung stellte auf der aktuellen IFA wieder die neusten Modelle vor. Neben vielen neuen Geräten stellte Samsung auch ein neues Note vor, mit dem Namen Galaxy Note Edge. Das besondere an diesem Modell: es hat einen extra Display-Streifen, der nicht nur gebogen ist, sondern auch Notifications anzeigen, Apps schnell öffnen und einige weitere Sachen kann. Samsung präsentiert das neue Gerät als Innovation und macht somit neugierig. Taugt dieses neue Display etwas oder ist es unnötig?

Nützlich? Eher nicht…

Auf den ersten Blick scheint dieser kleine Streifen auf dem Rand des Galaxy Note Edge sehr praktisch und nützlich. Ganz einfach Notifications anzeigen lassen, ein Lineal einblenden, Twitter Timeline durchlaufen lassen, Wecker anzeigen, und noch vieles mehr. Doch der wahrscheinlich größte Nachteil an dieser neuen Bautechnik und Funktion ist, dass man bei der Bedienung mit einer Hand leicht an der Leiste ankommt, und unabsichtlich Apps und so weiter öffnet. Das kann schon sehr nervig werden. Auch Giga Android haben dieses neue Gerät von Samsung getestet, und sogar Kamal Nicholas, ein Android Nerd, ist der Meinung, dass er lieber zu einem normalen Note als zu einem Note Edge greifen würde. Weitere Nachteile sind, dass Samsung den Preis noch nicht veröffentlicht hat, es derzeit nur in Südkorea erhältlich ist und somit nicht für den Massenmarkt bestimmt ist.

Ich bin mir nicht sicher ob Samsung hier einen Flop oder eine neue nützliche Technologie aus dem „Boden gestampft“ hat, dennoch muss ich auch sagen, dass ich auf dieses Feature gut verzichten kann, und es für nicht nur eine nette Spielerei darstellt. Doch was ist eure Meinung zu dem Samsung Galaxy Note Edge? Ist diese „Edge“ sinnvoll oder einfach nur ein weiteres Feature das Samsung in neue Geräte einbaut, um mehr Geräte zu verkaufen? Top oder Flop? Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare.

 

Blick über den Tellerrand: Samsung Galaxy Note Edge mit rundem Display
3.75 (75%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x