Apple Pay Neuerungen: Bald in Großbritannien und neue FeaturesVorherige Artikel
Apple präsentiert iOS 9 - Alle Neuerungen im ÜberblickNächster Artikel

iOS 9: Proactive Assistant

Allgemein, Apple, iOS, News, Software, WWDC
iOS 9: Proactive Assistant
Ähnliche Artikel

Mit iOS 9 wird alles proaktiv – unteranderem Siri und Spotlight. Damit arbeitet das Betriebssystem intuitiver und flüssiger anhand der Zeit, deines Standortes, deiner Gewohnheiten und der auf dem Gerät befindlichen Apps.

iOS 9 ProActive

Abhängigkeit der Zeit

Je nach dem, wann du auf dein iOS-Gerät zugreifst, werden Apps über Spotlight in Form von Widgets, die du normalerweise in dem Zeitpunkt benutzt, vorgeschlagen. Wenn du morgens also z.B. Yoga mit einer bestimmten App betreibst, wird dir eben diese vorgeschlagen. Zum Mittagessen erhältst du Aufschluss über Restaurants und Bars in deiner Nähe und wen du aus deiner Kontaktliste dazu einladen könntest. 

Abhängigkeit des Ortes

iOS 9 merkt sich, was du standortabhängig normalerweise machst. Betrittst du ein Fitnessstudio und steckst deine Kopfhörer rein, wird im “Now Playing” passende Musik vorgeschlagen. Auch gibt es mehr Orte, die verfügbar sind – so versteht Siri, wenn du Erinnerungen mit “sobald ich das Auto betrete” verbindest.

Anruf von unbekannter Nummer

Anhand deiner Emails oder deiner vorhandenen Daten wird dir vorgeschlagen, wem die Rufnummer zuzuordnen ist, falls sie noch nicht zu deinen Kontakten hinzugefügt wurde.

Termine

Einladungen und wichtige Termine werden dir automatisch bei Erkennung in deinen Kalender eingetragen, ohne sie manuell zu übertragen. Um pünktlich zu deinen Verabredungen zu gelangen, wirst du nicht nur auf dem konventionellen Weg daran erinnert, sondern wirst auch rechtzeitig über die aktuelle Verkehrslage informiert.

Erinnerungen…

… lassen sich nun mit Apps verlinken. Wenn du Safari nutzt oder mit deinen Emails beschäftigt bist, später wieder darauf zugreifen möchtest, kannst du Siri nutzen, um eine verlinkte Erinnerung zu notieren. Schlägst du diese auf, kannst du genau da weitermachen, wo du aufgehört hast.

Spotlight…

… befindet sich nun an seinem alten Platz links von ersten Home-Screen-Bildschirm und versteht intuitive Sätze wie “Email von XY”, “Bilder von Event UV, im Zeitraum XY”. Auch werden Daten bei einer Suche aus diversen Apps und Web-Quellen zusammengetragen. Die Konversion von Einheiten wurde auch integriert. 

Siri…

… wird ebenfalls die Spotlight Fähigkeiten in verbaler Form besitzen. Ihr User Interface wurde angepasst und ähnelt dem der Apple Watch.

Diese neuen Möglichkeiten werden durch „Deep Search“ und „Deep Linking“ realisiert und sind aufwendiger als normale Suchalgorithmen.

Alle Anfragen werden anonym verarbeitet und werden nicht an Drittanbieter weitergeleitet. Die meisten werden sogar auf dem Gerät selbst ausgeführt. Damit zeigt Apple erneut, wie wichtig Datenschutz und Privatsphäre sind.

[Bilder via | via]

iOS 9: Proactive Assistant
4.29 (85.88%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

5
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
2 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
_|Apple_Freak|_FelixchefPm13RitsuElias Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Felixchef
Gast
Felixchef

Kamm man eigentlich jemanden zu den Beta Testern hinzufügen?

_|Apple_Freak|_
Gast
_|Apple_Freak|_

Doch

Elias
Gast
Elias

Ab wann steht das Update für alle zum Download?

Pm13
Gast
Pm13

Ab Herbst

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting