Happy Birthday: Taylor Swift kündigt Exklusiv-Video für Apple Music anVorherige Artikel
Apple für Unternehmen: Eine ganz neue Welt der MobilitätNächster Artikel

#iAdvent14: Die 3 hässlichsten Apple Produkte

Allgemein, Apple
#iAdvent14: Die 3 hässlichsten Apple Produkte
Ähnliche Artikel

Heute am Montag beschäftigen wir uns mal mit den größten Designflops die Apple seit seiner Gründung produziert hat. Wir können euch schon zu Anfang sagen, wie schwer es uns gefallen ist überhaupt 3 Produkte zu finden, welche Apple sprichwörtlich in den Sand gesetzt hat. Teilt uns deshalb auf jeden Fall in den Kommentaren eure Meinung mit. Viel Spaß mit unserer Auswahl

Platz 3: Der 20th Anniversary Macintosh

Bildschirmfoto 2015-12-14 um 10.41.46

Beginnen wir in unsere kleine Auswahl mit dem 20th Anniversary Macintosh. Dieser wurde anlässlich des 20.Firmenjubiläums als Sondermodell in begrenzter Auflage produziert. Schaut man in das Gerät, konnte man die damaligen besten Komponenten auf dem Markt finden, welche es in diesem Segment zu kaufen gab. So verfügte der Rechner unter anderem über ein von Bose entwickeltes Soundsystem mit Subwoofer, ein Modem, ein Touchpad und eine Fernbedienung.Das große Problem dabei war der Preis von 10.000 Dollar. Apple sah sich nach kürzester Zeit schon gezwungen, den Preis auf 1.999 Dollar zu senken. Was die Verkaufszahlen trotzdem nicht verbesserte. Auch wir empfinden das eingebaute Laufwerk unter dem Bildschirm als nicht gerade „schön“. Ebenso ist die Farbwahl alles andere als passend, deshalb Platz 3 in unserem Ranking.

Platz 2: Das Smart Battery Case

Bildschirmfoto 2015-12-14 um 10.54.02

Bei unserem Platz 2 ging es uns vor allem um den Kampf zwischen Design und dem praktischen Nutzen eines Geräts, wofür das Smart Battery Case ein perfektes Beispiel ist. Die Hülle ist schon seit Tagen in den Medien und wird für ihr schlechtes Design kritisiert.  Aus der Plastikschale des Smart Battery Case, welches für 119 Euro erhältlich ist, wölbt sich ein unförmiger hässlicher „Buckel“  hervor. Statt dass wir klare Linien wie üblich von Apple bekommen, irritiert die Hülle gar ein wenig die Augen, wie die Welt zum Beispiel schreibt. Das einfache Design des iPhones wird also von einer hässlichen Hülle verdeckt. Sogar Tim Cook fühlt sich vor kurzem dazu hingerissen sich öffentlich zu äußern! Schauen wir mal wie sich die Story entwickelt

Platz 1: Die Hockey Puck Maus

Bildschirmfoto 2015-12-14 um 11.05.48

Unser Platz 1 gehört einer Maus, welche für damalige Zeiten sehr innovativ war. Der Grund dafür war, dass diese Maus das erste Modell war,  welche  ausschließlich mit USB arbeitete.  Ansonsten gibt es über das Gerät nicht viel Gutes zu berichten: Schwammige ungenaue Bedienung, eine unergonomische Form und nur eine einzige, dazu schlecht bedienbare Maustaste sorgte sehr viel Kritik bei den Anwendern. Für die Zubehör-Industrie erwies sich die Hockey-Puck-Maus dagegen als Segen, da Drittanbieter mit Alternativen auf den Markt kommen konnten.

Fazit: Wie schon oben gesagt, war es nicht gerade einfach für uns und deshalb interessiert uns eure Meinung zu unserer Auswahl – fehlt etwa irgendwas? Euch allen einen guten Wochenstart!

 

#iAdvent14: Die 3 hässlichsten Apple Produkte
3.89 (77.78%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig   1

Apples Auftragsfertiger trifft die momentan schwache Nachfrage nach dem iPhone teilweise hart. So erwartet der Prozessorhersteller TSMC für das laufende Quartal drastische Umsatzeinbrüche. Auch andere Zulieferer sehen schwächeren Monaten entgegen. Apples [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting