Apple soll FBI Hilfe beim Zugriff auf Terroristen-iPhone angeboten habenVorherige Artikel
Apple: US-Justiz sogar gieriger als ChinaNächster Artikel

Mein iPhone suchen: Polizei rettet entführtes Mädchen

iPhone, News, Sonstiges
Mein iPhone suchen: Polizei rettet entführtes Mädchen
Ähnliche Artikel

Zum Wochenende eine erfreuliche Nachricht, die zeigt, wie nützlich die Funktion „Mein iPhone suchen“ sein kann. – Sie führte die Polizei in Pennsylvania zu einem entführten Mädchen.

Nachdem am Dienstag ein 18 jähriges Mädchen im amerikanischen Pennsylvania von ihrem gleichaltrigen Freund entführt worden war, gelang es ihr noch ihre Mutter durch Textnachrichten auf ihre Lage aufmerksam zu machen. Diese konnte die Position ihres iPhones dann über die iCloud-Website und die App „Mein iPhone suchen“ ausfindig machen. Die Pennsylvania State Police fand das Mädchen über 150 Meilen von ihrem Wohnort entfernt gefesselt und geknebelt in einem verlassenen Auto auf einem McDonalds-Parkplatz. Der mutmaßliche Kitnapper, ihr Exfreund, ist in Haft. Die Kaution wurde auf 150,000 Dollar festgesetzt.
„Mein iPhone suchen“ sollte stets aktiviert sein. Es muss schließlich nicht immer das eigene iPhone sein, das man retten möchte. Der Dienst benötigt eine aktive Internetverbindung, um zu funktionieren. Außerdem muss das iCloud-Konto eingerichtet sein. Damit andere Personen in Fällen wie dem hier beschriebenen helfen können, benötigen sie natürlich ebenfalls Zugang zum eigenen iCloud-Account, was indes eher bei Kindern praktiziert werden dürfte.

Mein iPhone suchen: Polizei rettet entführtes Mädchen
4.13 (82.5%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting